Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Kurzweiliger Kuchen-Kalauer um Diätwahn, Glaubersalz und sexuelle Fastenzeit

"Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman" von Ellen Berg ist ein Feel-Good-Hörvergnügen mit wunderbarem, fast britischem Humor. Die Geschichte der leicht korpulenten Niki, die aus Angst um ihre Ehe entschlossen gegen ihre Kilos kämpft und von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpert, bereitet beim Hören Schmunzelattacken und Lachanfälle.

Tessa Mittelstaedt, mittlerweile Haus- und Hofsprecherin für viele Hörbücher von Ellen Berg, sorgt mit ihrer lockeren und sympathischen Art für Unterhaltung. Fast schon schade, dass die humorvolle Reise zwischen Fastenklinik, Fressattacken und Familienchaos nach sieben Stunden vorbei ist. Doch was soll's? Genießen Sie nach "Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman" einfach noch eine weitere literarische Nachspeise von Ellen Berg. Auch als Urlaubsbegleiter eignet sich das Gag-Feuerwerk perfekt - am besten mit einem Stückchen Kuchen!

Inhaltsangabe

Mach dich dünne!

Der Feind trägt Größe 34 und hat es auf Nikis Gatten Wolfgang abgesehen. Nach Jahren der molligen Idylle nimmt Niki den Kampf auf: um ihren Mann, ihre Familie - ihren Körper! Sie geht in eine Fastenklinik, wo sie unter Glaubersalz und Schlemmerphantasien leidet. Bis sie Bekanntschaft mit dem Shiatsu-Masseur macht. Sollte Fasten der neue Sex sein? Aber was war noch mal Sex?



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2012 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.449
  • 4 Sterne
    597
  • 3 Sterne
    184
  • 2 Sterne
    69
  • 1 Stern
    32

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.649
  • 4 Sterne
    373
  • 3 Sterne
    103
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    13

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.155
  • 4 Sterne
    610
  • 3 Sterne
    265
  • 2 Sterne
    78
  • 1 Stern
    57
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lust auf mehr...

Dieses Hörbuch hat es in sich: Witz und Essen und Liebe und man sieht die Übergewichtigen in einem anderen Licht. So geht es mir jetzt auf jeden Fall. Ich habe mich köstlich amüsiert, woran auch die Sprecherin ihren Anteil hatte, besonders die Walburga war zum niederknien gut gesprochen.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kein Diät Roman 😊

Super witzig zu hören und immer wieder ein Schmunzler auf den Lippen gehabt. Flucht für den Alltag.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Mein letzter Ellen Berg

Oje. Ein Stern für die sprecherische Leistung von Tessa Mittelstaedt. Ein weiterer dafür, dass das Buch durchaus unterhaltsam ist.
Aber es gab unglaublich viele Momente während des Hörens, da ging mir echt die Hutschnur hoch. Die Geschichte bedient die meisten Klischees, die man stark übergewichtigen Menschen nachsagen kann, bis hin zur Diskriminierung. Vieles empfand ich respektlos und auf eine unangenehme Weise unrealistisch.

17 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Voller Klischees , eher zum ärgern las lustig

Die Geschichte ist einfach nur voll mit Klischees und Vorurteilen über Dicke Leute, Abnehmen und essen.
Ich glaube, dass die Autorin niemals selber in der Lage war – und auch kaum mit dicken Leuten geredet hat.

Da die ganzen Witze darauf beruhen, sich über das Verhalten „dicker“ lustig zu machen, ist das Buch auch in keiner Weise witzig.

Abgesehen davon haben die Mengen, die gegessen werden – oder eben nicht gegessen werden – kaum einen Bezug zur Realität,genau wie die Dauer ab- und zu nehmen.

Ich war auch selber schwer übergewichtig – und habe unter Ärztlicher Betreuung gelernt, meine Ernährung umzustellen, war dazu auch auf Kur - das Buch ist einfach nur eine Beleidigung für alle Menschen, die in dieser Situation sind.

Ein schlechtes Buch kann auch leider nicht mehr durch eine gute Sprecherin gerettet werden!

13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Einfach plump

Die Sprecherin ist wie immer gut, wenn man die schlecht nachgeahmten Schweizer Dialekte ignoriert. Leider lässt die Geschichte zum Wünschen übrig und greift einfach auf plumpe Stereotypen zurück - klar, jeder Übergewichtige denkt rund um die Uhr an nichts anderes als sich mit Essen voll zu stopfen, und sehnt sich dabei so sehr nach Berührungen, dass ein Shiatsu Masseur jederzeit ran darf.... Also, das war mein erstes und letztes Hörbuch von Ellen Berg!

10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ist das was man erwartet :)

Ich habe das Buch gut bewertet, da es genau das ist, was ich erwartet habe. Leichte Kost ;)
Ich höre es zum einschlafen, es ist kein Meisterwerk aber definitiv das richtige, wenn man mal was leichtes braucht :)

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • GLA
  • München
  • 25.04.2017

Jackpot!

Selten so viele liebenswerte Charaktere in einem Buch erlebt. Über allen thront Walburga, die Puffoma. Sie ist der eigentliche Star dieser Geschichte und wunderbar umgesetzt von der Sprecherin Tessa Mittelstaedt.

Neben all den Lachern und Schmunzlern aber auch ruhige Momente, die durchaus zum Nachdenken anregen, ohne dass es krampfig wird. Im Mittelpunkt steht aber ganz klar der Humor.

Ein (Hör-)Buch, welches ich wirklich genossen habe und definitiv weiterempfehlen möchte.
Gebe mir mit "Alles Tofu, oder was?" direkt den nächsten EllenBerg und bin gespannt und vorfreudig.

Es ist nichts für Sprachbegeisterte, die nur Wörter aus der Deluxemarken-Schublade verwenden und in jedem Halbsatz gleich drei völlig unterschiedliche Deutungsmöglichkeiten vorfinden müssen, damit ihnen ein "Werk" gefällt. Es ist eher ein Buch der Kategorie "Discounter-Eigenmarke" - ist meist eh die bessere Wahl.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

sehr flache Geschichte













sehr flache Geschichte, der Anfang
war vielversprechend dann wurde es doch überzogen und unglaubwürdig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nette Geschichte

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Nein

Welcher Moment von Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Das Abführmittel

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Tessa Mittelstaedt gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein

War es für Sie die Zeit wert, sich Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman anzuhören?

ja

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine "süße" Geschichte, mit netten Figuren. Kann man anhören, muss man aber nicht :-)

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine unterhaltsame Geschichte, in der sich jede untergewichtige Person wiedererkennen kann

Ich habe bis vor fünf Jahren selbst über 30 Kilo Übergewicht gehabt und durch Annäherungsumstellung und Sport Normalgewicht erreicht. Diese Roman beschreibt auf humorvolle Weise viele Gedanken und Ursachen davon. Ich habe mich darin stückweise wiedererkannt.
Die Sprecherin war klasse und vor allem ihre Walburga gefiel mir sehr! Was für ein Dialekt ... Man konnte sich die Person bildlich vorstellen.

Alles in allem eine vorhersehbare Geschichte. 5 Sterne dennoch, einfach weil sie unterhaltsam ist und ein wenig tiefgründig ist. Das ideale für den Urlaub oder - wie in meinem Fall - bei langen, langsamen Läufen :-)

17 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich