Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wenn die postmortale Perfektion zum Ende gelangt ... Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen - all das haben die Menschen in der Zukunft erreicht. Das neue Problem: Überbevölkerung. Die Lösung: Die Installation der Scythe, die entscheiden, wer leben darf und wer sterben muss. Doch die Scythe der neuen Ordnung missbrauchen ihre Macht, allen voran Scythe Goddard. Aufhalten können ihn nur Citra und Rowan, doch die liegen in einem eisigen Gefängnis auf dem Meeresgrund und niemand weiß, ob es gelingen wird, sie rechtzeitig wiederzubeleben.

    ©2019 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Pauline Kurbasik, Kristian Lutze und Andreas Helweg (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Vermächtnis der Ältesten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      479
    • 4 Sterne
      145
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      547
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      401
    • 4 Sterne
      132
    • 3 Sterne
      61
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hmm tja....

    Irgendwie hab ich den Anschluß verloren oder der zweite Teil ist zu lange her. Ich hab mich immer nur gefragt was ist hier los, wer ist das. Teil 1 und 2 fand ich klasse aber den 3. Teil fand ich eher langweilig. Irgendwann hab ich nur noch nebenbei gehört und auf ein Happy end für die zwei gehofft. Die tollen Charakteren aus den beiden ersten Teilen vermisse ich und fehlen. Die Computerstimme hat mich genervt dazu die Zeitsprünge. Nein Teil 3 war nicht nach meinem Geschmack.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Versteh ich nicht...

    Hallo,

    ich kann die negativen Kritiken nicht nachvollziehen.

    Der dritte Teil fügt sich nahtlos an den zweiten an.

    Die blecherne Stimme des Thunderhead war schon im zweiten Buch so.

    etc.

    Wem also die ersten beiden Teile gefallen haben kann sich beruhigt den Dritten reinziehen!

    Grüße

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Naja...

    Die ersten beiden Bücher waren super. Hat echt Spaß gemacht sie zu lesen oder zu hören. Hier hatte ich das Gefühl das es eher um Religion und Göttlichkeit gegangen ist als um das scythetum.

    Das Ende war allerdings ok. Wodurch ich dem Buch wenigstens noch 2 Sterne geben konnte. Ansonsten wäre es ein einziger Stern gewesen..... Schade.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Scythe

    Super spannend bis zum Schluss. Viele Überraschungen. Einfach genial!! Kann ich jedermann empfehlen. Super Phantasie.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein krönender Abschluss!

    „Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten“ von Neal Shustermann gelesen von Torsten Michaelis ist der dritte Teil dieser Dystopie-Reihe.


    Nach der Zerstörung von Endura hat Scythe Goddard die Macht ergriffen. Citra und Rowan sind verschwunden und können sich ihm nicht in den Weg stellen. Doch nach drei Jahren tauchen die beiden wieder auf.

    Als Citra nach 3 Jahren aus Endura geborgen wird, ist sie auf der Flucht. Scythe Goddard ist ihr dicht auf den Versen. Was ihr auch zu schaffen macht, ist das Rowan in Goddards Händen ist. Sie muss sich einer Reihe von Gefahren stellen.

    Greyson ist jetzt der Toll und der einzige Mensch mit dem der Thunderhead noch redet. Er wird von den Tonisten verehrt und ist ihr Heiliger geworden. Auch er versucht dem Midmerikanischem Scythetum das Handwerk zu legen.

    In diesem Teil kommen einige Charaktere zum Tragen. Da ist Scythe Faraday ist immer noch den Gründern auf der Spur. Der Thunderhead macht sein eigenes Ding und plant vieles. Man lernt auch neue Charaktere kennen, die für viele ereignisreiche Momente sorgen.

    Die Tonisten und die Scythe spielen eine sehr wichtige Rolle. Es dem letzten Teil ist schon bekannt, dass die Tonisten mehrere Gluabensrichtungen und Orden haben. Dies wird hier weiter vertieft.Der Toll ist mittlerweile ja eine wichtige Figur im Leben der Tonisten. Einige Kulte sehen in ihm mehr und verdrehen seine Worte. Sie werden radikal.
    Das Scythetum ist gespalten in die alte Ordnung und in die Anhänger Goddards. Während Goddard immer weiter sein spinnt und seine Pläne für die Welt durchsetzt, gibt es immer noch ehrenwerte Scythe, die es nicht unterstützen.

    Es geht hier nicht mehr nur um die Fragen Wer darf töten? Was ist ein gerechter Tod? Nein diesmal sind die Fragen auch gesellschaftskritisch. Dürfen religiöse Gruppen sich so radikalisieren? Wo hört Glaube auf und wo fängt Fanatismus an? Wie viel Gutes steckt in einer Staatsordnung und welche tiefen Geheimnisse verbergen sie? Was darf eine künstliche Intelligenz?

    In diesem Teil wird tief in die Vergangenheit der Scythe und der Gesellschaft gegraben: Geheimnisse werden gelüftet, die die Gesellschaft aufrütteln. Durch die verschiedenen Erählstränge, die Pläne des Thunderheads und den Gegenpolen aus Scythe und Tonisten wird eine unheimliche Spannung aufgebaut.
    Ja es dreht sich nicht mehr nur um Scythe Anastasia und Rowan. Doch durch diese neue Ebene wird vieles aufgedeckt und es wird interessanter.

    Gerade das Ende ist anders als erwartet und nicht das ganz typische happy End, welches man sich vielleicht gewünscht hat.

    Das Cover zeigt einen Mann in lila Robe, der flankiert wird von zwei Scythe in grünen Roben.

    Auch diesen Teil habe ich richtig durchgesuchtet und könnte kaum auf Pause drücken. Alles war wieder so real und packend. Ich musste den Atem anhalten, weinen, lachen und nachdenken. Das ist eine verdammt gute Mischung. Das Buch war anders als erwartet, aber dennoch ein krönender Abschluss!!
    Es gibt 5 von 5 Wölfen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Phänomenales Ende der Trilogie

    Nachdem mich schon die ersten beiden Bände umgehauen haben, hat auch das dritte Buch mit seinem abwechselnden Erzählstil aus Geschichte und Monologen die Geschichte zu einem guten Ende gebracht. Im Tempo deutlich schneller und häufigere Wechsel zwischen den Ort des Gesehens als in den ersten beiden Bänden, dies richtet jedoch das Augenmerk auf das Wedentliche.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    packend, mitreißend, emotional

    Nach dem mir der erste und zweite Teil so gut gefallen hat, wollte ich auch den dritten hören, um zu erfahren wie die Geschichte weiter geht.

    Ich wurde nicht enttäuscht!

    Die Geschichte ist wieder packend und wieder sehr abwechslungsreich, es kam bei mir nie Langeweile auf und ein Thema wir nicht unnötig lang gezogen.
    Es kommen mal erwartet und mal total unerwartet Wendungen. Ich habe immer wieder richtig mit gefiebert.
    Eigentlich pausiere ich direkt, wenn ich mit dem Auto am Ziel angekommen bin, aber es kam des Öfteren vor, dass ich noch eine Weile sitzen blieb um wenigstens noch ein bisschen weiter zu hören.

    Und das Ende dieser fantastischen Geschichte ist so, wie man es am Anfang nie erwartet hätte. Ich kann dieses Hörbuch nur jedem Weiterempfehlen!

    Der Sprecher ist übrigens sehr gut! Bringt wie auch zuvor die Stimmung und Charaktere toll rüber.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Im Eiltempo gehört

    Mehrere Monate nach dem 2.tem Teil habe ich den dritten angefangen - und war sofort wieder von der Story gefangen. Spannend und sehr gut gelesen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein würdiges Ende

    Spannend und ein schönes Ende für die Trilogie.
    Sprecher ist wie immer Top. Sehr zu empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Abschluss der Trilogie

    Den schlechten Rezensionen, die besagen, dass der dritte Teil langweilig sei, kann ich nicht zustimmen.

    Ich fands bis zum Ende super interessant und spannend zu erfahren was mit allen passiert.

    Außerdem finde ich es klasse wie Shusterman es hinbekommt diese ganze Welt mit all ihren Facetten so zu skizzieren, dass man denkt man kennt sich komplett darin aus, solange bis wieder ein neuer Aspekt hinzukommt.
    Dabei finde ich das alles in sich schlüssig ist und bin beeindruckt davon, wie Shusterman es geschafft hat so viele Aspekte unter einen Hut zu bekommen und diese stringend zu verfolgen.

    Ich habe die Scythe Reihe geliebt und werde diese sicherlich zu den Büchern hinzufügen, die ich mehrmals höre.

    1 Person fand das hilfreich