Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die erfolgreiche Bild Bestseller-Reihe geht endlich weiter!

    bitte ich möchte mehr von diesen Sunshine-gute-Laune-Büchern. - Leserstimme

    Er glaubt, ein paar nette Worte machen alles wieder gut. Sie hasst ihn noch immer abgrundtief.

    Einen schwulen Mann für die ganz große Liebe halten - geschafft!

    Mir mit dem weltgrößten Mistkerl ein Büro teilen müssen - geschafft!

    Besagten Mistkerl auch noch heimlich anhimmeln - geschafft!

    Tobi Felten. Sexy wie die Sünde, ein Garant für Katastrophen und seit neuestem Jennys Kollege. Nicht, dass sie nachtragend wäre, aber unverschämte Typen, die bei jeder Gelegenheit Kontra geben, sind das Letzte, was die frisch gebackene Uniabsolventin gerade gebrauchen kann. Als Tobi ihr dann auch noch die Chance ihres Lebens vor der Nase wegschnappen will, platzt Jenny der Kragen. Aus den täglichen Wettkämpfchen wird ein handfester Krieg, und in dem ist ja bekanntlich alles erlaubt. Genau wie in der Liebe. Auch wenn Jenny niemals zugeben würde, dass ihr Herz in Tobis Nähe immer öfter verräterisch klopft...

    Dieser Roman erschien 2016 unter dem Titel: Ausgerechnet du im LYX Verlag und ist die Fortsetzung des Bild-Bestsellers Liebeschaos - Mitbewohner gratis abzugeben. Alle Bücher dieser Reihe sind jedoch abgeschlossene Romane und können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedes Buch handelt von anderen Paaren!

    Leseprobe:

    Dort saß Tobi. Der Tobi! Der beste Freund meines Bruders, der sich als größtes Arschl*ch des Universums entpuppt hatte. Das durfte doch nicht wahr sein. Mein ramponiertes Spiegelbild stach mir erneut unangenehm ins Auge, während der Kerl aussah, als wäre er soeben einem Sportmagazin entstiegen. Auf keinen Fall durfte er mich in diesem Zustand entdecken. Hastig senkte ich den Kopf und strich mir panisch noch mehr klebrig-feuchte Haarsträhnen ins Gesicht, obwohl ich Tobi sowieso den Rücken zukehrte. Aber sicher war sicher. Wahrscheinlich sah ich jetzt aus wie einer dieser ungarischen Hirtenhunde, aber egal. Tobi durfte mich auf keinen Fall erkennen. Sieben Jahre war ich ihm erfolgreich aus dem Weg gegangen, hatte ihn aus meinem Leben gestrichen - oder besser gesagt er mich - und jetzt saß er wie Phoenix aus der Asche im selben Laden herum. Eigentlich hatte ich gehofft, er wäre auf die andere Seite der Welt ausgewandert - oder hätte sich irgendwie in Luft aufgelöst. Und verdammt, er sah gut aus.

    ©2020 Ute Jäckle (P)2021 Ute Jäckle

    Das sagen andere Hörer zu Das Universum muss verrückt sein

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Auch Teil 2 Story top, Sprecher flop

    Dieser Teil hat ebenfalls eine tolle Story. Im Gegensatz zu Teil 1 wird hier der männliche und der weibliche Part gesprochen. Es gibt einige erotische Szenen und Verstrickungen. Die Nebencharaktere von Teil 1 sind dabei sowie einige neue, es ist aber nicht erforderlich den ersten Teil vorab zu hören. Am Anfang des 2. Teils kommt auch keine Rückblende. Das Hörbuch ist mit neuen Handlungsideen gespickt, die ich vorher in anderen Büchern dieses Genres noch nicht gehört habe. Das hat mir besonders gut gefallen.

    Die Sprecherin ist die gleiche von Teil 1 und somit auch hier ne Katastrophe. Leider wurde sowohl der männliche als auch der weibliche Part von einer Sprecherin gesprochen und das dann auch noch in der gleichen Stimmlage. Wenn ich wieder eingestiegen bin wusste ich manchmal gar nimmer welcher Part grad dran ist. Jet, ein Freund aus den USA (Nebencharakter) spricht hin und wieder Englisch. Das wird auch nicht übersetzt. Somit musste die Sprecherin auch englisch lesen. Bis auf einige falsche Aussprachen hab ich das aber immerhin verstanden. Ist halt n Englisch mit starkem deutschen Akzent.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Auch sehr gelungen

    Auch diese Geschichte habe ich mir über das Wochenende angehört.
    Die Geschichte aus Band 1 finde ich persönlich besser. Jenny finde ich nicht so der Reißer. Ich habe es nicht so mit Sänger-Storys. Aber ich mag diese Zickereien. Das erinnert mich immer an mein Leben :) ich freu mich schon auf Band 3, denn am Ende des Hörbuches ist ein kleiner Ausschnitt aus diesem enthalten und da musste ich schon wieder total lachen! Es ist spitzenmäßig geschrieben und man will nicht aufhören bis endlich ende ist. Es ist wirklich, als wäre man mit im Geschehen drin.
    Zur Sprecherin: Ich finde ihre Stimme, wie auch schon im ersten Teil, sehr angehnehm. Ich finde auch dass das ganze Hörbuch noch besser ist als das erste.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Tolle Story. Sprecherin ginge besser

    Die Story ist witzig, frech und sehr unterhaltsam. Leider werden immer wieder Wörter falsch ausgesprochen.