Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Reichsmordkommission eilt nach Torsby, nachdem dort eine Familie mit zwei Kindern getötet wurde. Jemand hat die Carlstens im eigenen Haus erschossen. Kommissar Torkel Höglund und seine Kollegen finden bald heraus, dass es eine Zeugin gibt: Nicole, die zehnjährige Nichte der Carlstens. Doch das Mädchen ist verschwunden. Den sonst so ruppigen Kriminalpsychologen Sebastian Bergman erinnert Nicole an seine verstorbene Tochter. Und so setzt er alles daran, sie zu finden. Aber nicht nur die Polizei ist auf der Suche nach Nicole... Jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie erzählt, was sie gesehen hat.
    ©2014 Wunderlich. Übersetzerin: Ursel Allenstein (P)2014 Audiobuch Verlag OHG

    Das sagen andere Hörer zu Das Mädchen, das verstummte

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      911
    • 4 Sterne
      399
    • 3 Sterne
      64
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.005
    • 4 Sterne
      238
    • 3 Sterne
      42
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      771
    • 4 Sterne
      397
    • 3 Sterne
      98
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    grandios

    Mit Spannung erwartete ich den 4.Teil dieser Serie mit Sebastin Bergmann und wurde positiv überrascht. Die Geschichte ist so spannend, dass ich sie in einem Rutsch durchgehört habe.Leider muss ich jetzt wahrscheinlich wieder 1 Jahr warten bis es weiter geht. Alle Figuren entwickeln sich von Buch zu Buch persönlich weiter, absolut nachvollziehbar und stimmig. Man fiebert mit der Handlung und dem Verlauf mit. Fazit:
    unbedingt mit dem 1. Teil beginnen, sonst entgehen einem die persönlichen Schicksale der Protagonisten, auf denen sich die Folgebücher aufbauen. Absolut empfehlenswert und deshalb volle Punktzahl

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    fesselnd

    der Sprecher hat das Buch erstklassig gelesen, die Geschichte war spannend und auch überraschend.. Ein wirklich gutes Buch, in sich stimmig, gut aufgebaut und flüssig zu hören und leicht zu folgen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sebastian Bergmann und die Riesenwelle

    In dieser Geschichte geht es eigentlich in erster Linie um die Person
    Sebastian Bergmann und die Bewältigung seines Traumas,
    das aufgrund von Parallelen im aktuellen Fall immer mehr in den Vordergrund
    rückt.
    Seine Vergangenheit verwoben mit dem Fall des verstummten Mädchens, das
    den Mord an einer ganzen Familie beobachtet hat, sind Inhalt des gesamten Krimis.
    Mir persönlich hat es gut gefallen, weil ich Krimis in erster Linie wegen der
    Schilderung der schwierigen Charaktere höre und nicht wegen der Morde oder der Täterjagd
    Und nur für solche Hörer ist es geeignet, dieses Hörbuch.
    Wer viel spannende Handlung und einen rasanten Krimi erwartet, sollte die Finger davon lassen, denn er wird sich dann wahrscheinlich langweilen.
    Wer sich gern in die Gedankenwelten von Menschen führen läßt, ist hier richtig.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandiose vierte Fortsetzung

    Nachdem der 3. Band etwas geschwächelt hat, läuft mit dem "Mädchen das verstummte" die Sebastian Bergmann- Reihe in Höchstform auf. Dem sexbesessenen Narzissten Sebastian kann man auf einmal sympathische Züge abgewinnen. Ursächlich für sein egoistisches Verhalten war ja der Verlust seiner Frau mit Tochter beim Tsunami Thailand.

    Sein einfühlsames Einwirken auf ein in ein Mehrfachmord verwickeltes zehnjähriges Mädchen rührt einem richtig an. Wie es dann in Richtung heile neue Familie ging, holten dem Polizeipsychologen Bergmann dann doch noch seine Übeltaten aus der Vergangenheit ein. Damit war auch dieser Neuanfang erledigt. Die weiteren Beziehungsgeflechte mit Seiner erwachsenen Tochter, die nicht weiß, dass ihr wahrer Vater Sebastian ist, entwickeln sich so richtig schön bizarr vor sich hin. Diese irren Verwicklungen sind eingebettet in einer Mehrfachmordgeschichte, die es an Spannung und überraschenden Wendungen so richtig in sich hat. Zum Schluss deuten sich dann auch noch charakterliche Eigenheiten bei einem jungen Polizistenkollegen an, die wohl in der nächsten Fortsetzung eine wichtige Rolle spielen werden.

    Fazit: Meine volle Empfehlung für dieses Hörbuch, es hat einfach alles, was man sich an Spannung und Unterhaltung nur wünschen kann.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Vanja, Billy und Torkel - es wird immer besser

    Auch den 4. Band der Sebastian Bergmann Reihe liest Douglas Welbat wieder mit seiner sehr speziellen Art. Ruhig, mit wenig Betonung der Charaktere - etwas was mir eigentlich nicht gefällt, hier jedoch irgendwie passt.

    Der Vorleser ist gut - die Story noch viel besser. Die Figuren entwickeln sich weiter. Teilweise in eine unglaubliche Richtung. Seit "Das Lied von Eis und Feuer" hat mich die Entwicklung von Charakteren nicht mehr so gefesselt.

    Der Fall selber ist auch wieder spannend, wenn auch kein Superthriller. Hier geht es wirklich viel um das Drumherum. Also wie Torkel mit Ursula zurecht kommt, wie Sebastian versucht Vanjas Zuneigung zu erlangen, wie Vanja mit ihren Eltern umgeht und vor allem wie es mit Billy weitergeht nachdem er in Notwehr gemordet hat.

    Ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht. Klasse!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • uta
    • 11.03.2015

    Genial

    ich habe nun alle Sebastian Bergmann- Hörbücher gehört. Unbedingt empfehlenswert. Sowohl die Geschichte rund um Bergmann und das Ermittlerteam, als auch der Sprecher sind einfach perfekt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    kommt leider nicht an die Vorgänger der Reihe ran

    Ich habe mit großer Spannung auf das neue Buch aus dieser Reihe gewartet, gerade weil ja auch ein beachtlicher Cliff-hanger den Abschluss des vorherigen Bands bildete. Leider muss ich aber sagen, dass dieses Buch in Spannung und Originalität nicht an die Vorgänger heran kommt. Die Geschichte ist etwas zu durchsichtig - ohne hier mehr verraten zu wollen. Und auch die persönliche Geschichte von Sebastian Bergmann ist diesmal etwas zu sehr überzeichnet. Schade eigentlich

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Streckenweise langatmig

    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Einem Sebastian Bergmann Fan unbedingt..... und wenn jemand gerne in analytischen Verstrickungen mitanalysieren möchte auch sehr gerne.Wenn sich jemand einen Aktionthriller wünscht NEIN

    Welches andere Buch würden Sie mit Das Mädchen, das verstummte vergleichen? Warum?

    Mit allen nordischen Romanen die mit ihrer Ruhe und Weite und Sprachgewalt bestechen. Vielleicht am ehesten mit einem Nesser.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Bücher die eine Hördauer von weit über 10 Stunden aufweisen können niemals gut verfilmt werden.Also keinen Slogan.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich habe lange auf den 4. Band gewartet weil man einfach wissen will wie es weitergeht. Im Gegenzug zu den anderen Bänden sind hier einige Kapitel etwas langatmig. Darüber muss man liebevoll hinwegsehen. Es ist sicherlich nicht einfach für die Schriftsteller so schnell Material zu liefern. Alles in allem bleiben Hjorth und Rosenfeldt ihrem Konzept treu. Ein paar Szenen und deren Handlungen sind schwer zu begreifen, jene will ich hier aber nicht beurteilen weil es jeder Leser anders empfinden wird.Was ABER vollkommen Überraschend kommt ......... und es kommt wie ein Vorschlaghammer ..... das ist das Ende.So ein Mist hab ich mir gedacht, jetzt muss man wieder 6 Monate warten......mehr verrate ich nicht.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Immer wieder gut...

    Ich bin inzwischen ein großer Fan dieser Serie und hoffe, dass das Autorenteam noch lange weiter machen wird. Und der Sprecher? Für meinen Geschmack die beste Besetzung - weiter so!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zu wenig Krimi, zu viel Privatleben

    Fer Mörder wurde schon drei Stunden vor Ende des Krimis gefasst. Dann kam viel Privatleben und noch mal eine kleine Schlusskrimipointe und zum Schluss wurde wie bei Rosamunde Pilcher geheiratet. Das Verhältnis war diesmal alles in allem unausgewogen.