Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine neue, epische Trilogie, die ihren Anfang während dem Film mit der Originalbesatzung - "Auf der Suche nach Mr. Spock" - nimmt, und sich bis in "The Next Generation" erstreckt! In dieser ein Jahrhundert umspannenden Trilogie ist Rache wirklich ein Gericht, das am besten kalt serviert wird.

    Teil 1 - Das Herz der Hölle

    Als 2285 der klingonische Commander Kruge im Kampf gegen James T. Kirk auf dem Genesis-Planeten fiel, stürzte das ein mächtiges Haus ins Chaos - und es blieben einige tickende Zeitbomben zurück: Das Phantomgeschwader, eine geheime Einheit fortschrittlicher Bird-of-Preys; eine verschworene Gruppe loyaler Offiziere, die sein Erbe bewahren wollten; und der junge Korgh, sein abgesetzter Erbe, der bereit war, ein ganzes klingonisches Leben lang auf seine Vergeltung zu warten.

    Jetzt, einhundert Jahre später, geraten Captain Jean-Luc Picard und die Besatzung der U.S.S. Enterprise während einer diplomatischen Mission für die Vereinte Föderation der Planeten in die Falle des gealterten Korgh - und finden sich mitten in einer uralten Auseinandersetzung wieder. Aber Commander Worf muss bald feststellen, dass Korgh möglicherweise weitaus größere Ziele verfolgt, als sich irgendwer vorstellen kann. Damit stürzt er die Allianz zwischen der Föderation und den Klingonen in ein Krise, wie sie sie noch nie erlebt hat!

    ©2018 Lübbe Audio (P)2018 Lübbe Audio
    Alle Titel aus der Welt von Star Trek entdecken ❭❭

    Das sagen andere Hörer zu Das Herz der Hölle

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      52
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      55
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      54
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Lohnt sich nicht

    Das Buch ist der totale Schrott. Ich liebe Star Trek und ich liebe Klingonen. Aber dieses Buch ist nicht hörbar. Eine riesige Aktie an der Unhörbarkeit des Buches hat der Sprecher, die Synchronstimme von Worf, Raimund Krone. Man fand das sicherlich toll, eine Klingonensynchronstimme das Buch vorlesen zu lassen. Aber R.K. ist einfach, unfähig ein Hörbuch zu gestalten, wie er auch unfähig ist, in Rollenspielen Sprecher zu sein. Man bemerkt bei ihm nicht, welche Person gerade spricht - eben es wird einfach nur vorgelesen, so wie es jeder Ungeübte sicherlich tun würde. Das Buch geht zurück.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Mühsam, nicht sonderlich spannend

    Bin wohl zu verwöhnt von Destiny, Titan und Voyager. Prey geht aber irgendwie gar nicht. Der Sprecher kann nichts dafür, die Geschichte ist ohne Spannung und es fehlt an Highlights. Als Star Trek Fan habe ich mir echt Mühe gegeben, es bis zum Ende zu hören, doch bei dem Vorsatz ist es auch geblieben. Sehr Schade =( Die anderen Teile werde ich von Prey nicht holen!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Unhörbar!

    nach all den großartigen Geschichten aus dem Star Trek Universum wie Vanguard und Destiny, oder soliden Geschichten, wie zb die Discovery-Reihe und Prometheus nun das....

    Ich kann nicht viel zur Story sagen, da ich nach dem dritten Kapitel abbrechen mußte.

    Der Sprecher liest den Text ab, wie ein Grundschüler mit seltsamen Pausen mitten in den Sätzen und schlimmen Betonungsfehlern in einzelnen Worten: "a-deli-gen".
    Selbst bei Dialogen von zwei Personen ist oft nicht zu erkennen, wer spricht. Interagieren mehrere Personen auf einmal ist dem Gespräch kaum zu folgen.
    Dazu werden Speziesnamen falsch ausgesprochen und Registrierungsnummern und ähnliches nicht übersetzt. Ich persönlich empfinde das als störend und macht den Gesamteindruck noch schlimmer.

    Dazu sind die Dialoge flach gehalten und mit (klingonischen) Klischees überhäuft, Die spätestens seit DS9 Geschichte sind. Die Charaktetzeichnungen sind eindimensional und langweilig.

    Ich habe jedes einzelne Star Trek Hörbuch hier im Store aufgesaugt und war immer zumindest zufrieden. Deshalb habe ich mich auch extremst gefreut, als eine neue Trilogie angekündigt würde.

    "Star Trek Prey" empfinde ich allerdings als Frechheit - schlimm! :(

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja, Raimund Krone ist nicht meine erste Wahl

    Der Sprecher hat mich mit seinem monotonen Vorlesen zu Beginn beinahe verloren. Die Geschichte ist okay, aber ich fand bisher sämtliche anderen Star Trek Geschichten besser.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Tolle Story, lahmer Sprecher

    Der Sprecher motiviert, die englische Version zu kaufen. Eine Rezension muss eine gewisse Mindestlänge haben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    nett für eine tng Folge aber nicht herausraged

    gibt durchaus nette Zeit Gedanken spiele aber so wirklich krasse Wendungen oder ä. bleiben bisher fern. So lange nach TNG sollte man sich schon etwas mehr einfallen lassen denke ich aber an und für sich nett da alle bekannten Gesichter dabei sind :)

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    joooo kann man, muss man aber nicht

    langatmig und einschläfernd. Die Geschichte kommt nicht vorwärts uns ist sehr berechenbar. Vielleicht was für Hardcorefans