Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    1877: Die Pinkerton Detektivin Celeste Summersteen reist mit der jungen Dorothea Ellingsford von Chicago nach London. Vordergründig soll sie das Mädchen zu ihrer Familie zurückbringen, doch ihr wirklicher Auftrag ist heikler: Eine von Dorotheas Freundin­nen wurde ermordet und die Detektivin soll nun den Mörder finden, da Dorothea selbst in Gefahr sein könnte.

    Allerdings gestalten sich die Ermittlungen schwierig: Das Mädchen schweigt beharrlich und die einzigen Hinweise auf den Mörder sind ein Stück Stoff und eine Haarlocke, die im Mund der Toten gefun­den wurden. Dann findet man die Leiche der Opium­königin des East End in der Themse.

    ©2017 Pro-Talk (P)2019 Hörbuchmanufaktur Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das Geheimnis der Madame Yin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Joy
    • 06.03.2020

    Frauenpower im 19ten Jahrhundert 💪💪💪

    Erstmal ganz großes Lob an Jürgen Bärbig, der super dieses Hörbüch zum besten gab. Nathan Winters, hat einen ganz spannenden Krimi mit nicht nur Action super beschrieben. Vorallem sind viele Bereiche sehr interessant beschrieben. Wie der Fall gelöst wurde, mit welchen Methoden und Möglichkeiten. Natürlich auch die Situation der Frauen. In dieser Geschichte ist es die Frau die Heldin. Trotz ihrer wenigen Möglichkeiten, steht sie ihren Mann. Ich hoffe sehr, dass Nathan Winters nicht nur dieses Buch geschrieben hat, sondern dass er mehr davon schreiben wird. Wäre sonst sehr schade.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    ACHTUNG! Falsche Reihung der Kapitel....

    Wie in der Überschrift erwähnt, schöne Geschichte und toller Sprecher - leider sind Kapitel der Geschichte durcheinandergeraten und daher unsinnig, zu hören.
    An Audible gemeldet, Rückmeldung, daß es überprüft wird, bisher keine weitere Reaktion.
    Hörbuch leider zurückgegeben...

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Viktorianischer Krimi mit ungleichem Ermittlerduo

    Inhalt:
    1877: Die Pinkerton Detektivin Celeste Summersteen reist mit der jungen Dorothea Ellingsford von Chicago nach London. Vordergründig soll sie das Mädchen zu ihrer Familie zurückbringen, doch ihr wirklicher Auftrag ist heikler: Eine von Dorotheas Freundinnen wurde ermordet und die Detektivin soll nun den Mörder finden, da Dorothea selbst in Gefahr sein könnte. Allerdings gestalten sich die Ermittlungen schwierig: Auf der Suche nach Antworten muss Celeste tief in das verderbte Herz Londons vordringen und dabei ihr eigenes Leben riskieren. Dabei ist Inspector Edwards von Scotland Yard, der ihr bei den Ermittlungen helfen soll, alles andere als eine Hilfe. Der hartgesottene Polizist mag es nicht, wenn sich Amateure und dann auch noch weibliche, in seine Arbeit einmischen.

    Ich hatte bereits das Buch gelesen, das mir sehr gut gefallen hatte. Sehr gefreut habe ich mich, als ich gesehen habe, dass es nun das Hörbuch gibt, das ich jetzt für meine Mutter gekauft habe. Auch sie ist von der Geschichte begeistert. Celeste und Edwards hat sie, wie ich, sofort ins Herz geschlossen. Das Setting ist das neblige, düstere viktorianische London. Der Kontrast zwischen Arm und Reich wird eindrucksvoll geschildert und man fühlt sich in diese Zeit zurück versetzt und hat Bilder vor Augen. Der Kriminalfall ist spannend aufgebaut und läd zum Miträtseln ein. Auch das Ende ist logisch nachvollziehbar.
    Der Sprecher hat meiner Mutter sehr gut gefallen und hat mit unterschiedlichen Stimmen die Figuren noch lebendiger gemacht. Ein rundum gelungenes Hörbuch. Wir hoffen sehr, dass Teil 2 auch als Hörbuch erscheint.

    1 Person fand das hilfreich