Jetzt kostenlos testen

Das Bernstein Amulett

Autor: Peter Prange
Sprecher: Franziska Pigulla
Spieldauer: 7 Std. und 52 Min.
Kategorien: Romane, Liebesromane
4 out of 5 stars (69 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

'Das Bernstein-Amulett' ist ein vollendeter ergreifender Schicksalsroman, und es gab selten ein Buch, das mich so in seinen Bann gezogen hat wie dieses. Es gehört mit Sicherheit zu den spannendsten, gefühlvollsten und einfallsreichsten Büchern, die ich je gelesen habe. Ständig war ich hin und her gerissen zwischen banger Hoffnung, Verzweiflung, Enttäuschung, Erleichterung und Glückseligkeit; und es gab so manche Stelle, an der ich beinahe weinen musste. Ein bisschen "Vom Winde verweht", ein Hauch von "Doktor Schiwago" und ein wirklich fesselnder Roman über die Geschichte einer Familie aus Deutschland.
(c)+(p) 2008 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

...wie?..das wars schon?

das cover des hörbuches schreckt ja zunächst eher ab- man vermutet etwas in der art eines üblen ZDF-schnulzenromans und auch die sprecherin (franziska pigulla) ließ mich erst zögern.ich muss allerdings sagen:falsch eingeschätzt!
eine wirklich kurzweilige, spannende erzählung, die selbst frau pigulla durch ihre oft übertriebene vortragsweise nicht verdirbt.

erzählt wird die geschichte einer familie in meck-vorpom.von den letzten kriegsjahren bis 1990. von ns-wahnsinn über russische invasion, sed-diktatur bis zur wiedervereinigung.eingebettet in die liebesgeschichte der hauptakteure.
leider endet das hörbuch so plötzlich, dass ich sofort meine audible-bibliothek durchforstete, um den 2. teil zu finden!aber nix!
schade, denn das buch kann ich ansonsten wirklich empfehlen!sehr nett!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Prima

Das Hörbuch ist prima gemacht um auch bei vielen Unterbrechungen immer wieder den Einstieg zu finden.Da ich es nur bei der Autofahrt gehört habe,hab ich mich schon immer auf die nächste Fahrt gefreut.Einziger Wermutstropfen ist die schlecht gemachte Kürzung. Das Ende kommt zu abgehackt.Schade.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Holprige Sprache und theatralische stimme

Nachdem mir „eine Familie in Deutschland“ gut gefallen hat wollte ich gern ein weiteres Buch von Peter prange lesen.
Leider hat mir dieses Buch überhaupt nicht gefallen. Die Geschichte ist zwar ganz in Ordnung aber sprachlich ist das Buch manchmal schwer zu ertragen. Der Fluss in der Erzählung ist immer wieder gestört von seltsamer Sprache und Beschreibung, sodass es teilweise unschön aneinandergereiht wirkt, als haben dem Autor flüssige Übergänge gefehlt. Er nutzt teilweise auf Situationsebene sprachwendungen oder Beschreibungen, die einfach nicht natürlich erscheinen, beziehungsweise den Handlungsablauf unwahrscheinlich oder unplausibel erscheinen lassen.
Leider verstärkt die Sprecherin diesen Eindruck durch ihre Pausen und teilweise theatralischen Untermalungen aber nur von Teilen diesen Eindruck.

Kurzum, ich hab mich ca alle 5 Minuten geärgert und war am Ende froh dass das Buch zu Ende war.
Schade.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eine Geschichte aus dem Osten

es war eine spannende, interessante Geschichte. ja, so könnte es sich zugetragen haben. Sprachlich gut, Gliederung gut, es hat rundum gestimmt. die Sprecherin trug auch dazu bei. Ich kann den Roman empfehlen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

liegt es an der Kürzung?

Mir hat das Hörbuch nicht gefallen, zu viele dramatische Inszenierungen mit viel Klischee und Kitsch. Der Einband entspricht für mein Empfinden durchaus dem Inhalt. Als es zu Ende war, habe ich mein Download überpüft, weil ich dachte, da müsste dem Prolog folgend ja noch was kommen...
war dann aber doch nicht schade, dass es zu Ende war.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr schön, leider gekürzt

Peter Prange gehört zu meinen Lieblingsautoren.
Die Geschichte ist wunderschön, spannend und tragisch.
Leider wurde das Hörbuch gekürzt. Das finde ich immer etwas schade. Lohnt sich aber trotzdem.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nette Geschichte, teilweise aber sehr strange

Die Story war streckenweise sehr interessant, manchmal aber äußerst vorhersehbar und unlogisch. Die Sprecherin war allerdings grandios und hat auch auf zähen Passagen mit ihrem Können überzeugt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Am Ende bleibt ein großes Fragezeichen

Warum das Kinderheim am Ende nach Elisabeth benannt wurde, bleibt sowohl im Film, als auch im Buch völlig unverständlich angesichts des Verhaltens dieser Frau.