Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ismael weiß, dass er auf der Erde bald keine Überlebenschancen mehr hat: Die Umwelt ist vollkommen zerstört, eine ewige Smogwolke hängt über dem Planeten und die Sauerstoffvorräte werden knapp. Auf dem Versorgerplaneten Cretacea heuert er auf einem Walfangschiff an. Schon bald macht er mit seinem Kameraden und Kapitän Ahab Jagd auf die gefährlichsten Meereswesen, die es auf der Erde schon lange nicht mehr gibt. Ganz besonders hat es Ahab auf einen unberechenbaren weißen Terrafin abgesehen. Doch in der Tiefe des Meeres und an Bord der Pequod lauern noch mehr Gefahren, als sich Ismael vorstellen kann...

    Die gleichnamige Buchausgabe, aus dem Englischen von Nicolai von Schweder-Schreiner, ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.
    ©2017 Ravensburger Buchverlag (P)2017 Jumbo Neue Medien & Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Creature: Gefahr aus der Tiefe

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Besser Herman Melvilles „Moby-Dick“ lesen

    Das Hörbüch kommt mir wie ein „Fünf-Freunde-Hörspiel“ vor. Ich bin 42. Zielgruppe sind wohl die 12+...

    Die Story ist eine Mischung aus „Moby-Dick“, „Fünf Freunde“ und X.

    Warum steht da als Autor „Morton Rhue“, obwohl der Autor es nicht unter seinem Pseudonym, sondern unter seinem echten Namen „Todd Strasser“ veröffentlicht hat.
    Da steht zumindest auf dem englischen Taschenbuch „Todd Strasser - The Beast of Cretacea“.
    Nur weil „Die Welle“ unter dem Pseudonym „MR“ veröffentlicht wurde?

    Ich kenne nur diverse Moby Dick Filme, deswegen kann ich selber nichts zu den Melville-Analogien sagen...
    „There is significant richness in potential comparisons that will be lost if the reader doesn’t know Moby-Dick, (...)“...

    - ACHTUNG SPOILER -
    X. Jeder der gut Englisch kann, braucht nur den Titel des Romans zu übersetzen um zu wissen um was es in dem Roman geht. Ich sage nur Serie, Spielberg und das Jahr 2011.
    - ACHTUNG SPOILER -

    Diverse Fragen bleiben unbeantwortet.
    Die Welt Cretacea, die Flora/ Fauna und der Terrafin wird mir viel zu wenig beschrieben. Auf dem dt. Hörbuch Cover kann man nicht erkennen, das es wohl ein gigantischer Manta Ray/ Rochen ist. Auf dem dt. Buch sieht man es besser. Auf dem Original Buch eindeutig.

    Das einzig Positive an dem Roman ist, dass ich jetzt richtig Bock habe HMs „Moby-Dick“ zu hören.

    Wiki Zitat:
    „Mit Moby Dick schuf Melville in der Form eines extrem spannenden und komplexen Abenteuerromans eine Parabel für die Unbezwingbarkeit von Natur und Schicksal durch den Menschen.“

    Ich empfinde MRs Creature wie ein Plagiat aus Moby-Dick und „Terra Nova“.
    „The premise of Terra Nova is that in the year 2149, the Earth is barely habitable. People have to wear masks to travel outside; the really wealthy or corrupt, pay to live in bubble towns of clean, fresh air. A radical solution is proposed: sending time-traveling pioneers back 85 million years to the Cretaceous period.“