Jetzt kostenlos testen

Corruption

Autor: Don Winslow
Sprecher: Dietmar Wunder
Spieldauer: 13 Std. und 22 Min.
4.5 out of 5 stars (1.234 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wer schützt uns vor denen, die uns schützen? Denny Malone, Detective des NYPD, und seine Elitetruppe tun alles, um in den Straßen von Manhattan für Ordnung zu sorgen, auch wenn das bedeutet, sich über das Gesetz hinwegzusetzen. Beim größten Einsatz gegen den Heroinhandel in der Geschichte New Yorks aber behalten sie mehrere Millionen Dollar und Drogen für sich. Warum auch nicht? Immerhin bestehlen sie damit nur die bösen Jungs. Doch dann gerät Malone zwischen die Fronten und steht vor der quälenden Aufgabe, sich zwischen dem Gesetz, seinen Kollegen, seiner Familie und der Frau, die er liebt, zu entscheiden.

Don Winslows "Corruption" ist faszinierend, ein echter Wurf. Stellen Sie sich "Der Pate" vor, aber mit Cops. So gut ist es.
©2017 Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (P)2017 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    672
  • 4 Sterne
    370
  • 3 Sterne
    131
  • 2 Sterne
    40
  • 1 Stern
    21

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    929
  • 4 Sterne
    193
  • 3 Sterne
    46
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    11

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    598
  • 4 Sterne
    360
  • 3 Sterne
    146
  • 2 Sterne
    54
  • 1 Stern
    30

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Knallharter Cop-Thriller

Don Winslow in Bestform. Sehr gute Unterhaltung, harte Sprache und gute Sprüche. Trotz Spannung und Brutalität muss man manchmal sogar schmunzeln. Man kann sich durchaus vorstellen, dass die Geschichte einen Bezug zur Realität hat.
Für Dietmar Wunder hätte ich auch 6 Sterne gegeben, wenn möglich. Die Kombination passt einfach.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Cop Thriller vom Feinsten

Corruption ist ein Cop Thriller vom Feinsten, düster, vulgär und mit viel Machogehabe. Das muss man mögen, sonst ist die Geschichte nichts für einen. Corruption ist nicht darauf ausgelegt eine seichte Sissi Erzählung zu sein.

Die Geschichte an sich ist klasse. Ja, sie plätschert dahin wie manche in ihren Rezensionen schreiben, es ist nicht so das sie unheimlich Spannung weckt, aber die Geschichte ist sehr packend, man möchte wissen wie es weitergeht mit Denny Malone und seiner Truppe. Die Erzählung ist fesselnd, nicht spannend, aber fesselnd. Ähnlich wie schon Der Medicus, auch dieser war nicht spannend, aber fesselnd.

Dietmar Wunder spricht dieses Hörbuch hervorragend. Die Art wie er spricht, die Spitzen die er einbaut. Sehr gut! Hat mir wirklich gut gefallen.

Für meinen Teil kann ich das Hörbuch guten Gewissens empfehlen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

erschreckende Realität?

Die Geschichte hat mich desillusioniert. Und zwar so sehr, dass ich eine Pause einlegen musste. Die Handlung wurde spannend erzählt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sensationell!

Spannend geschrieben von einem Autor, der die Verhältnisse in einem korrupten System kennen muss. Emotional bewegend, packend und wie immer mitreissend vorgetragen von Dietmar Wunder. Sehr zu empfehlen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Verherrlichung von legaler Gewalt

Es ist leider voller Wahrheiten, nur in dieser Form der Verherrlichung finde ich es wirklich bedenklich. Natürlich gut gelesen!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

gelangweilt und enttäuscht

ich bin ein großer Fan von "Tage der Toten" und habe mich auf ein Buch gefreut, dass mich ähnlich fesselt. Daraus wurde aber nichts... Es wird viel zu viel um die Geschichte herum geredet, mit Familienessen, Beziehungen und dergleichen. Die "fesselnden" Reden sind klischeehaft. Die Story selbst ist schwach und oberflächlich. Alles in allem bin ich leider einfach nur enttäuscht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zu viele Türen

Tja, was ist zu halten von diesem Denny Malone. Ein brutaler, verlogener Unsympath der sich selbst für einen harten Mann hält, der sich hinter seiner Marke versteckt und sich einscheißt wenn es darum geht wirklich Verantwortung zu übernehmen und im Grunde keinen Deut besser ist als die Verbrecher die zu bekämpfen er vorgibt? Ein großer Junge der im Grunde anständig ist und das Herz am rechten Fleck hat, doch im Laufe der Jahre all seine Ideale verraten hat? Ist das wirklich der Preis für den Aufstieg auf der Karriereleiter? Ein tragischer, vollkommen desillusionierter Held? Ein Mann der die Drecksarbeit macht damit die gesetzestreuen Bürger ein geordnetes, gesittetes Leben führen können? Ein Mann der zu viel gesehen hat, zu oft Zeuge von Grausamkeit und Gewalt war als das ein Leben ohne Drogen- und Alkoholexzesse in Frage käme?
Ich hasse diese selbstgefälligen Männlichkeitsrituale: Ritualisierte Besäufnisse, standardisierte Vulgarität, Initiationsrituale bei Eintritt in die Bruderschaft etc. Diese Männer wollen Männer sein? Eher handelt es sich um einen Haufen von ewig-pubertären Dicktuern. Ja, ja es sind die üblichen, abgeschmackten Rechtfertigungen: Ich tue es für meine Familie, ich tue es für die Menschen die ich liebe. Ich habe keine Wahl. Wir sind das kleinere Übel. So wird das Spiel nunmal gespielt.
Natürlich habe ich keinen blassen Schimmer von echter Polizeiarbeit doch wenn ich im Vertrauen auf die umfängliche Recherche der Logik dieses Winslowschen Epos folge dann ist Korruption das organisierende, durchdringende Prinzip dieser Gesellschaft. Geschrieben ist das alles richtig gut,im unverwechselbaren Winslow-Sound: Stark verdichtet, präzise, cool, sehr klug und treffsicher. Und dem Urteil des Stephen King vertraue ich: Corruption ist wie "Der Pate" nur mit Cops.
Dietmar Wunder ist für mich eine sichere Vorleser-Bank und wusste mich mit der Intensität seines Vortrages erneut zu fesseln. Ich habe die enttäuschten Rezensionen sehr aufmerksam gelesen und gebe dennoch die volle Punktzahl, weil ich von Winslows schriftstellerischer Leidenschaft und seinem Streben nach künstlerischer Integrität überzeugt bin.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich habe es noch nicht mal zu Ende gehört...

Meine Güte ! Mein erstes Hörbuch, welches ich nicht zu Ende höre. Eine derart dick aufgetragene Machogeschichte ohne jeglichen Esprit. Grauselig.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Pathos auf RTL2 - Niveau...<br /><br />

....leider sehr anstrengend. Die Story will einfach nicht zünden, schade! Dietmar Wunder wie immer gut!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfekt!

Dietmar Wunder in Bestform und ein Don Winslow wie man Ihn sich wünscht! Perfektes Hörbuch!