Regulärer Preis: 32,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Konstantinopel, das alte Byzanz, ist 1421 die prachtvollste Stadt Europas. Doch der Glanz trügt. Im Inneren drohen Korruption und Intrigen die Stadt zu zerstören. Von außen rücken die türkischen Eroberungsheere unaufhaltsam näher.

Loukas Notaras will mit den Türken Frieden schließen. Sein Erzfeind Alexios Angelos will die Alleinherrschaft und den Krieg. Kann Eirene, die sie beide begehren, die Rivalen versöhnen? Wird Byzanz gerettet werden?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2013 Bastei Lübbe AG (P)2013 Audible GmbH

Kritikerstimmen



Blutige Machtkämpfe, Intrigen und Liebe - ein Historienroman vom Feinsten.
-- Frankfurter Stadtkurier

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    57
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    51
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich gebe auf......

Die Story plätschert so vor sich hin ohne Recht zum Punkt zu kommen. Leider schafft es der Sprecher den Sargnagel einzuschlagen. Eine mäßige Erzählung zusammen mit einem mäßigen Sprecher ergeben hier ein extra dröges Machwerk. Nach 2 Stunden muss ich jetzt kapitulieren und steige aus. Obwohl mich das Thema interessieren würde. Schade :-(

2 Sterne weil es sich für mich hier zumindest nicht um "einfachen Schund" handelt.

Hatte gerade die "Feuer von Murano" - sehr, sehr viel besser!!!!!!!!!!!

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nur grausam...

Was genau hat Sie an Byzanz enttäuscht?

Es ist eine Zumutung, was dem Hörer hier angetan wird. Günter Schoßböck würde auch gute Bücher mit seiner Monotonie in den Keller reißen.
Zur Geschichte kann ich nichts sagen, weil ich bereits nach einer Stunde abklopfen mußte.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Günter Schoßböck ist der unfähigste Vorleser, den ich gehört habe.
Enttäuscht auf ganzer Linie.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses monotone Gefasel verbreitet schlechte Laune. Von der eigentlichen Geschichte bekommt man gar nichts mit.
Günter Schoßböck!? Fünf, setzen!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wäre mein neues Lieblings-Hörbuch, wenn ...

Auf welchen Platz würden Sie Byzanz auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Wäre mein neues Lieblings-Hörbuch, wenn das Ende nicht so misslungen wäre.

Ich fand das Buch äußerst spannend und mitreißend! Über Wochen habe ich mich schon auf die nächste Autofahrt gefreut, um weiter hören zu können! So wie man sich das wünscht: Man ist förmlich in die Welt Konstantinopels des 15. Jahrhunderts eingetaucht.

Doch dann kam das Ende. Das Ende ist einfach in vielen Dingen überhaupt nicht schlüssig! Mir kommt es so vor, als wäre das Ende übereilt verfasst worden. Zuvor konnte jedes Detail ausführlichst beschrieben werden. Und dann rollen auf einmal beiläufig die Köpfe der wichtigsten Personen des Buchs.

Ein Beispiel, was mich besonders gestört hat - allerdings ACHTUNG: Spoiler-Gefahr:
Loukas Notaras hat in der Darstellung des Autors sein ganzes Leben und seine ganze politische Laufbahn damit verbraucht, das Bündnis mit den Türken zu stärken. Zum Schluss hat ihn das sein Leben und beinahe alles andere gekostet. Was ist also die Moral von der Geschicht? Trau den Osmanen nicht?? Man hätte auch noch viel mehr daraus machen können, weil Notaras laut Buch ja sogar an Waffen-Lieferungen an die Osmanen beteiligt war.

Wie hat Ihnen Günter Schoßböck als Sprecher gefallen? Warum?

Ich fand den Sprecher sehr gut! Ich verstehe die negativen Bewertungen nicht.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ja, das Buch ist definitiv sehr mitreißend! Z.B. der Wandel des Alexios Angelos war sehr bewegend.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte diesem Hörbuch auf jeden Fall eine Chance geben, wenn man sich für historische Themen interessiert! Vom Ende sollte man allerdings möglichst nicht zu viel erwarten. Dass es kein gutes Ende nimmt, ist klar, wenn man ein bisschen die Geschichte von Byzanz kennt. Das Ende wirkt auf mich aber nicht durchdacht und übereilt geschrieben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Beim besten Willen: eines der am schlechtesten gel

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Sebastian Fleming und/oder Günter Schoßböck versuchen?

Beim besten Willen: eines der am schlechtesten gelesenen Hörbücher die ich bisher gehört habe und das waren eine Menge. Was der Sprecher aus dem Buch macht ist fast nicht zum aushalten. Kann die vorher gemachten Kommentare nun gut verstehen.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr interessantes geschichtliches Buch

Am Anfang hatte ich grosse Schwierigkeiten in das Buch hinein zu kommen. Die fremd klingenden Namen haben mich am Anfang verwirrt. Es hat einige Zeit gedauert, aber dann war ich in der Geschichte drin.
Das Buch zeigt logische Entwicklungen und Handlungen, schildert die Entscheidungen der Krieger und Kaufleute und Politiker, aber auch der Frauen oder Randfiguren. Am Ende habe ich nicht verstanden, warum der Hauptdarsteller seine Familie nicht ins Exil schickt.

Der Sprecher hat das Buch einfach nur gelesen. Ich habe dabei das Vorlesen von z.B. Elmar Börger vermisst. Da kann ich schon an der Stimmlage erkennen, wer spricht.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

optimales Buch für Hostieren/Game of Thrones Fans

Eine sehr tolle Gescheichte, die jedem Interessenten an der spät-byzantischen Geschichte einen guten Eindruck in das Leben der Menschen von damals vermittelt und gleichzeitig genug Belletristik beinhaltet um auch durch seine Handlung von Intrigen und Machtkämpfen zu überzeugen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut!!!!

Sehr gut, interessant, spannend, guter Sprecher! Brilliant recherchiert. Alles in allem sehr zu empfehlen. Wirklich klasse!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Traurig und Enttäuscht

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

für jemanden der nicht einschlafen kann

Was hat Sie am meisten an Sebastian Flemings Geschichte enttäuscht?

Enttäuscht hat mich der Sprecher. So monoton und kaum mit Betonung, dass ich mich entschlossen habe, dieses Buch nicht bis zum Ende zu hören.Da der Sprecher so einschläfernd ist, kann ich auch der Geschichte nicht folgen und das macht mich traurig.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Günter Schoßböck versuchen?

nein!

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger, das Geld ausgegeben zu haben.Enttäuschung bzgl. des VorlesersTraurigkeit, weil ich der Geschichte nicht folgen kann, da sie so monoton und fast ohne Betonung vorgetragen wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spanende Geschichtsstunde

Hier stimmt (fast) alles. Die Geschichte der letzten Jahrzehnte von Byzanz lebt verdichtet in der Geschichte zweier Männer und ihrer Freunde und Verwandten wieder auf. Außerordentlich packend geschrieben, durch die Tragödie des stolzen Byzanz zusätzlich fesselnd, schafft der Autor es, den Leser bzw. Hörer bis zum letzten Augenblick zu faszinieren.

Ich habe mich großartig unterhalten gefühlt.

Mit einer kleinen Einschränkung: der Vorleser des Hörbuchs war nicht so ganz mein Fall. Das können andere, meiner Meinung nach, besser.

Aber das ist natürlich nur meine subjektive Einschätzung.

Das Buch lohnt sich in jedem Fall.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach spannend

Das bringt Geschichte in spannendem Format. Wer kennt schon byzantinische Geschichte? Wir lernen uns nur kennen, wenn wir auch den "Orient" einbeziehen. Das gelingt hier würdig und mit Aha!-Effekt.

Das könnte Ihnen auch gefallen