Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Herzzerreißend und voller Leidenschaft: der neue Liebesroman von Sylvia Day, der internationalen Nr. 1 Bestsellerautorin der "Crossfire"-Serie.

    Dr. Teagan Ransom hat nach einem Schicksalsschlag ihr aufregendes New Yorker Leben hinter sich gelassen. Eine interessante berufliche Herausforderung, neue Freunde, mehr Zeit für sich. Alles sieht nach einem gelungenen Neuanfang aus - bis nebenan Mr. Frost einzieht. Wie eine Naturgewalt bringt er mit seinen Küssen und dem Schmerz, der in ihm tobt, Teagans sorgsam geschaffene neue Ordnung durcheinander. Seiner Anziehungskraft kann sich die schöne Ärztin kaum entziehen, aber kann sie ihm wirklich vertrauen?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Amazon EU S.à r.l. Übersetzung von Nicole Hölsken (P)2020 Amazon EU S.à.r.l.

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Butterfly in Frost - Zärtliches Verlangen

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      46
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      15
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      53
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      43
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      17

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gute Idee schlecht verkauft oder übersetzt.

    Über Stunden hinweg wird der Hörer mit ausführlichen und rätselhaften Gefühlschwankungen wie "Soll ich mich trauen, soll ich nicht...", gelangweilt. Man weiß, man hat es mit ausgewachsenen Personen zu tun. Und doch fühlt man sich in eine Teenager Geschichte versetzt. Die eigentliche Idee, dass nämlich die weibliche Hauptperson an einer retrograden Amnesie leidet, ausgelöst durch den Tod des eigenen Kindes, wird ganz am Schluss thematisiert. Einer Katze gleich aus dem Sack entlassen nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze".
    Eine sehr interessante Idee, aus der sich deutlich mehr hätte machen lassen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Entspricht leider nicht meinen Erwartungen

    Das ist ein 5 Stunden langedauerndes Machwerk mit um sich selbstdrehenden, psychisch gestörten Protagonisten ohne Handlung, und nur unterbrochen von einigen erotischen, eigentlich fast pornographischen Szenen. Das macht die Story aber auch nicht interessanter. Die Sprecherin war auch nicht mein Geschmack. Sie kam mir vor wie ein Roboter.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider sehr verwirrend

    An sich eine schöne Geschichte, nur unglaublich anstrengend zu verstehen. Ich musste ungefähr jedes Kapitel 3x anhören um es zu verstehen. Vorallem das Ende war sehr verwirrend... Ich liebe sylvia day, aber diese Story ist nichts für mich

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Laaaaaaangweilig!

    Ich habe dies und das an, Ich esse dies und das und er sieht so gut aus. Das ist der komplette Inhalt. Die Sprecherin macht es nicht besser.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Wow, was für eine Wendung

    Die Geschichte war Anfangs nicht meins. Der Schreibstil gefiel mir nicht und die Sprecherin ist auch nicht mein Fall. Also lauschte ich mehr nebenher dem Hörbuch. Bis die Wendung kam. Erst verwirrt, dann langsam begreifend beschließe ich, es ein zweites Mal zu hören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schade

    Die Story war für mich sehr schlecht nachvollziehbar. Viele Fragen blieben offen. Merkwürdige Wendung der Geschichte. Schade!

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    sehr enttäuschend nach crossfire

    ich konnte nicht einmal die hälfte hören, bin ständig eingeschlafen, kann daher die Geschichte kaum beurteilen. die Sprecherin spricht monoton und macht depressiv. ich hab mehr erwartet.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Ich hatte zu keiner Zeit eine Verbindung zu den Protagonisten. Von dem Schmerz, den beide mit sich tragen, habe ich emotional rein gar nichts verspürt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht mein Buch

    Für mich persönlich war das Buch einfach nur uninteressant gelesen und die Geschichte langweilig.
    Schade , denn eigentlich mag ich S. Days Erzählstil.
    ich werde versuchen, das Buch zurückzugewinnen.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Was sollte das denn werden?

    Ich habe mir das Buch trotz der schlechten Bewertungen gekauft da ich andere Werke von S.D. gerne gehört habe. Leider wurde ich mehr als enttäuscht. Das war das schlechteste Hörbuch seit sehr langer Zeit. Die Geschichte ist langweilig, das möchtegern Drama anstrengend und die "Wendung" bzw. der Schluss lächerlich. Da konnte auch die Sprecherin und die Verbindungen zu den Crossfire Romanen nichts dran ändern.