Jetzt kostenlos testen

Bürgermeister Hirsch geht baden

Autor: Thea Fischer
Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
4 out of 5 stars (165 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Lokalredakteurin Petra Rosenberger soll in einem alten Vermisstenfall recherchieren: Vor Jahren ist Adi Schmidt, ein Jugendfreund des amtierenden Bürgermeisters, spurlos verschwunden. Petras Mutter aus der Seniorenresidenz will ihr bei den Nachforschungen helfen. Was ist damals zwischen den Jugendfreunden vorgefallen? Als beim Bau einer Therme ein grausamer Fund gemacht wird, ahnt Petra, dass sie dabei ist, ein finsteres Geheimnis zu lüften. Ein bayrischer Kriminalfall aus dem Fünfseenland - witzig und skurril.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2018 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    51
  • 3 Sterne
    36
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    91
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    11
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vergnüglich

Lokaljournalistin Petra Rosenberger ermittelt mit Witz im Oberland. In einem alten Vermisstenfall bringt sie eine spannende Hintergrundgeschichte ans Licht. Der Sprecher erzählt die Geschichte sehr lebendig

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kurzweilig

Der Sprecher passt gut zur Geschichte, die Story ist kurzweilig, aber auch nicht übermäßig spannend.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

absolut unspannend

Die Geschichte mag von der Idee gar nicht schlecht sein, der Prolog ist auch tatsächlich noch recht unterhaltsam. Das war es dann aber auch. Es gibt durchaus Bücher/Hörbücher, deren Kernhandlung so geschickt von den alltäglichen Problemen und Nebensächlichkeiten der Protagonisten umspielt werden, dass daraus eine unterhaltsame Geschichte entsteht, die den Leser oder Hörer automatisch auch emotional an die Hauptfiguren der Handlung binden (Rita Falk, Max Bentow)
Hier wird man eher mit plakativen Charakteren überhäuft, die nach einer Zeit eigentlich alle nur nervig sind. Es entsteht weder Spannung noch wird hier in irgendeiner Form mit Humor gearbeitet, die Handlung arbeitet sich an den diversen Figuren vorbei, ohne dass sie tatsächlich Interesse tweckt.
Der Sprecher hat eine durchaus angenehme Stimme, allerdings trägt die Art der Erzählung nicht zur Spannung oder Unterhaltung der Geschichte bei.
Alles in allem hinterlässt dieses Hörbuch einen sehr gezwungen Gesamteindruck.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Sunny
  • Deutschland
  • 09.12.2018

Ich weiss nicht.... irgenwie....

....habe ich wohl hier den Sinn des Krimis nicht erfasst. Ich habe zweimal von vorne gehoert, da ich dachte, vielleicht war ich abgelenkt, vielleicht verstehe ich den Humor nicht. Aber dies ist leider nicht mein Krimi.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

schlechte Story

langweilige, gekünstelt witzige Geschichte. Der Sprecher reißt es ein wenig heraus, da er im Dialekt spricht und durch seine Fähigkeiten die Figuren nicht ganz so blass wirken. Hätte ich das Buch gelesen. Ich hätte wohl nach ein paar Seiten aufgehört und es nie zu Ende gelesen. Definitiv gebe ich keine Kaufempfehlung!

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • PeLi
  • Irgendwo im Schwabenland
  • 07.07.2018

Langweilig

Hans Jürgen Stockerl als Sprecher mag ich, aber diese Geschichte kann er leider auch nicht retten.Sie fängt öde an und wird leider auch im Laufe der Zeit nicht besser, weder spannend, noch lustig, sie plätschert halt so dahin.Schade, das Hörbuch geht zurück.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Es war zum halben Preis....

.... und das war gut so.
Langweilig, nur durch Hans Jürgen Stockerl ertragbar, der einfach nur klasse den bayrischen Dialekt liest. Irgendwie soviel Geschwätz drumherum ohne auf den Punkt zu kommen.
Nee, gefiel mir eher nicht.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unglaublich langweilig 😞

Laut Beschreibung soll das Buch witzig und skurill sein. Ich fand es unglaublich langweilig und uninspiriert.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

leider nicht mein Interesse

Die Geschichte der Inhalt ist leider nicht mein Interesse, habe daher bald das Anhören eingestellt.
Der Sprecher ist okay!

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen