Jetzt kostenlos testen

Blutlohn

Krieger des Nordens 2
Autor: David Falk
Sprecher: Reinhard Kuhnert
Serie: Krieger des Nordens, Titel 2
Spieldauer: 15 Std. und 4 Min.
4.5 out of 5 stars (8 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lange genug haben die Nordländer die Unterdrückung durch das thebanische Reich hingenommen. Immer mehr Stämme lehnen sich gegen den Kaiser auf, der seinerseits zu drakonischen Mitteln greift: Durch die Verfolgung und Vernichtung ihrer Magier soll die Kultur der Nordländer endgültig ausgemerzt werden.

Nur ein starkes Bündnis der Stämme kann die Thebaner jetzt noch aufhalten. Doch wer soll dieses Bündnis anführen? Der junge Krieger Seran sichert sich eine hohe Stellung bei den Amunduren, während sich König Gormund von einer Heirat mit Kara, der Königin der nördlichen Inseln, mehr Macht verspricht. Was er nicht ahnt, ist, dass ausgerechnet diese Verbindung den Untergang der Stämme bedeuten könnte.

In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Piper Verlag GmbH (P)2020 Audible Studios

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut anzuhören

Die Geschichte erinnert an Arminius und die Schlacht im Teutoburger Wald. In abgewandelter Form. Denn da gab es sicher keine Zauberer, nicht mal mehr Druiden. Aber schön anzuhören.
Genau das richtige Buch für Reinhard Kuhnert, der auch diese Geschichte hervorragend gelesen hat.