Jetzt kostenlos testen

Blut vergisst nicht

Tempe Brennan 13
Autor: Kathy Reichs
Sprecher: Hansi Jochmann
Serie: Tempe Brennan, Titel 13
Spieldauer: 6 Std. und 51 Min.
4 out of 5 stars (246 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Leben ist vergänglich. Der Tod ist unbestechlich. Tempe Brennans Arbeit als Forensikerin bringt manche Gewissheit mit sich. Denn: Einmal stirbt jeder, richtig? Falsch. An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Das beginnt mit einem Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden hat. Die Leiche von James "Spider" Lowry wird am Ufer eines Sees nahe Québec entdeckt. Tempe stellt fest: Spider kam vor wenigen Tagen ums Leben, und zwar durch einen äußerst bizarren Unfall. Die nächste Überraschung: Laut seiner Akte ist der Mann seit 1968 tot, als Soldat bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam verunglückt. Doch wer ruht dann in Spiders Grab? Und wie kommt Spiders Leiche in einen kanadischen See?

Brennan reist nach Hawaii, wo die staatliche Behörde zur Auffindung vermisster US-Soldaten tätig ist. Und wird von einer Kollegin prompt mit einem weiteren Toten konfrontiert - mit den von Haien verunstalteten, rätselhaft tätowierten Überresten eines vorbestraften Kleindealers. Nicht nur der Temperaturen wegen entpuppt sich das Inselparadies Hawaii sehr bald als heißes Pflaster für Tempe. Denn Spiders Spuren führen nicht zufällig hierher. Und die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder.

"Blut vergisst nicht" ("Spider Bones", 2010) ist der 13. Roman aus Kathy Reichs' Krimi-Reihe um die forensische Anthropologin Dr. Temperance "Tempe" Brennan. Reichs' Protagonistin diente auch als Vorlage für die US-amerikanische Fernsehserie "Bones - Die Knochenjägerin", allerdings handelt es sich bei der Serie nicht um eine Verfilmung der Romane.

©2010 Karl Blessing Verlag (P)2010 Random House Audio

Kritikerstimmen

Das Hörbuch wird in gekürzter Fassung von Hansi Jochmann wunderbar vertont und umgesetzt.
-- the-spine.de

Auch in diesem Hörbuch brilliert sie mit ihrer angenehmen Stimme und der richtigen Betonung.
-- der-hoerspiegel.de

...größtes Plus ist Hansi Jochmanns Lesung.
-- Volksstimme

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    88
  • 4 Sterne
    94
  • 3 Sterne
    46
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • marionr
  • Essen, Deutschland
  • 08.09.2010

Schon toll, aber

Frau Reichs wiederholt sich leider etwas und der neue Roman hat nicht ganz so viel Spannung wie die früheren. Aber das Hörbuch wird durch Frau Jochmann wieder zu einem absoluten Highlight und muss allein durch sie schon gehört werden- Kathy Reichs 4 Sterne, durch Frau Jochmann aber 5!!!!

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gelungen..

Endlich wieder eine Kathy Reichs, die ihren Namen verdient und vor allem von Hansi Jochmann gelesen wird (alle anderen Sprecherinnen gingen gar nicht!).
Ich hab' es in einem Rutsch duchgehört und freue mich auf das nächste Buch von ihr - und Hansi Jochmann.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • florag
  • Hamburg, Deutschland
  • 27.03.2011

leider durchschnittlich

Vorab, ich liebe die Tempe Brennan Reihe und bin so froh, dass Hansi Jochman anscheinend zurück im Boot ist. Keine Stimme passt besser zu der doch eher herben Gerichtsanthropologin als sie!
Leider ist die Story hier doch eher verworren und ein wenig, in Ermangelung eines besseren Wortes nenne ich es hier mal, nervig. Anfangs klingt alles noch recht spannend. Eine Leiche wird gefunden, bei deren Bergung einige Fehler begangen werden, wodurch aber dann schnell herausgefunden wird, dass der Mann bereits seit den 60ern tot sein sollte.
Leider fängt es von da an ein wenig unübersichtlich und vor allen Dingen auch unglaubwürdig zu werden. Ich bin mir sicher, dass Frau Reichs alles schön recherchiert hat, aber für mich war das dann doch ein wenig zu abgehoben.
Das Buch hat mich dennoch gut unterhalten und ich habe es gern bis zum Ende gehört. Auf jeden Fall freue ich mich auch schon auf folgende Werke. Aber nur mit Frau Jochmann am Mikro...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

zähe Sache

Ich habe mehrfach versucht in die Geschichte rein zu kommen. Leider ohne Erfolg. die Sprecherin liest ohne jegliche Emotion und in der Geschichte kommen mehr Abkürzungen und die dazugehörigen Erklärungen vor als zumutbar.
Schade.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Langatmig erst zum Schluss einigermaßen spannend<br />

Sorry am Anfang bis kurz vor Schluss langatmig, Schluss einigermaßen spannend. Sprecher liest Storry wie einen Krankenbericht, vielleicht so gewollt, aber nicht mein Fall.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Anja
  • Kuerten
  • 08.03.2018

Gute Story

Die Story ist wie gewöhnlich gut. Die Stimme der Sprecherin ist leicht monoton, gewöhnungsbedürftig. Es fehlt an Spannung beim Erzählen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars

Wer braucht gekürzte Hörbücher?!

Abgesehen davon, dass kein Mensch gekürzte Hörbücher braucht, eignen sich die Romane von K. Reichs dafür m. E. besonders schlecht.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz nette Geschichte.

Was hat Ihnen am allerbesten an Blut vergisst nicht (Tempe Brennan 13) gefallen?

Gesamt ganz gut, jedoch in manchen Passagen etwas langatmig. Die Geschichte ist oft verwirrend.

Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

Ja... war überraschend.... mit dieser Möglichkeit hätte glaube ich niemand gerechnet.

Welche Figur hat Hansi Jochmann Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Tempe wurde natürlich am besten dagestellt. Aber Hansi Jochmann ist ja uch die überragende Sprecherin, alle Anderen welche Katthy Reichs schon gelesen haben können ihr das Wasser nicht reichen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gelungen

Sehr spannendes Hörbuch. Guter Sprecher. manchmal etwas verwirrend wegen der vielen Personen. Lohnt sich auf jeden Fall.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • xarian
  • paris, Frankreich
  • 15.04.2011

habe schon bessere gehoert

nicht unbedingt der beste von Kathy Reichs.........