Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Bis(s) zum Abendrot Titelbild

Bis(s) zum Abendrot

Von: Stephenie Meyer
Gesprochen von: Ulrike Grote,Peter Jordan
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine Frau zwischen zwei Männern. Das reicht normalerweise, um das Leben kompliziert zu machen. Wenn die Frau dazu ein Mensch, einer der Männer ein Vampir und der zweite ein Werwolf ist, wird es noch verwickelter. Bella weiß genau, dass sie mit ihrer Wahl den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte. Aber sie muss sich nicht nur zwischen Edward und Jacob entscheiden, sondern auch gegen eine Armee rachsüchtiger Blutsauger antreten, die ihr und Edward ans Leben wollen.
    ©Alle deutschen Rechte CARLSEN Verlag GmbH, Hamburg 2008, Originalcopyright © 2007 by Stephenie Meyer , Originalverlag: Little, Brown and Company (Inc.), New York, N.Y., Originaltitel: Eclipse (P)2008 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Kritikerstimmen

    Mit geballter schauspielerischer Ausdruckskraft verleiht Ulrike Grote jeder noch so kleinen Gemütslage die passende Stimme. Vor allem Ich-Erzählerin Bella, die zwischen Edward und Jacob hin- und hergerissen ist, schenkt sie von "Himmel hoch jauchzend" bis "zu Tode betrübt" erfrischende Authentizität.
    -- hörBücher

    Ulrike Grote lässt Stephenie Meyers Romanfiguren lebendig wirken und hält den Hörer mit ihrer gefühlvollen Stimme gefangen.
    -- Märkische Zeitung

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Bis(s) zum Abendrot

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      36
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Die Sprecherin ist eine Fehlbestzung

    Die beiden Sterne gebe ich für die tolle Story, die so einfühlsam, schrecklich und schön ist, aber das ist ja bekannt.
    Aber für Ulrike Grote als Sprecherin ziehe ich drei Punkte ab, ich habe selten ein so schlecht gelesenes Buch gehört und abgesehen davon ist auch allein die Stimme eine absolute Fehlbesetzung. Bella, die Ich-Erzählerin ist 18 und ein unheimlich zarter Charakter und sollte doch wirklich nicht von einer Frau gesprochen werden, die sich eher nach 40 und resolut anhört.
    Also ich würde vom Kauf abraten und lieber darauf warten, bis die ungekürzte Fassung gesprochen von Annina Braunmiller erscheint.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Super =)

    Ich finde es toll, dass es hörbücher gibt, von der biss-serie.

    Ich bin nur nicht so begeistert von Ulrike Grote als Leserin. Obwohl sie sich deutlich verbessert hat. Das erste Hörbuch war noch nicht so gut, wie die weiteren.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Beeindruckende Geschichte perfekt gelesen

    Eigentlich geht es weniger um die Geschichte, als um Annina Braunmiller. Sie erzählt so gut, dass man echt dabei ist. Mittendrin statt nur gelesen. Kopfkino für die Ohren. Ihr zuhören zu dürfen ist ein Geschenk. Die Geschichte selbst hat mich dann so gefesselt, dass ich mir die DVD's angeschaut habe. Sehr schöne mitreißende Geschichte. Gesamturteil: sehr gut. 5 Sterne die ich gerne gebe. Danke

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    leider die falsche Sprecherin ausgewählt

    Im Vergleich zu den beiden vorigen Bänden ist es nicht möglich in der Geschichte anzukommen. Auf Grund der schlecht gewählten Sprecherin klingt die Geschichte absurd und wie eine Parodie. Es ist kein Hörvergnügen.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nicht empfehlenswert

    Schöne Geschichte, aber die Sprecherin macht alles kaputt, ganz furchtbar. Die Figuren kommen so ganz falsch rüber, wie bockige Kinder

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Sprecherin absolut nervtötend

    Das Buch ist wie erwartet ganz gut aber wegen der Sprecherin muß ich deutlichen Punktabzug geben. Die Stimme und das Lispeln haben mich wahnsinnig gemacht. In Zukunft werd ich drauf achten wer Vorleser ist und wenn möglich mal reinhören.
    Alle die das Buch lesen wollen: Ja bitte lest es schaut aber nach einem anderen Vorleser wenn es möglich ist oder kauft euch das Buch zum selber lesen. Das wird definitiv mehr Spaß machen!!!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr gut...

    ....., ich finde die Vorleserin sehr gut. Unheimlich einfühlsam, man erlebt die Figuren.
    Ich freue mich schon auf den 4. Teil.