Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es ist seine umstrittenste Heiligsprechung: 2002 ehrt Johannes Paul II. den Gründer der gefürchteten und bewunderten Elitetruppe Opus Dei, Josémaria Escrivá.
Ihre stetig wachsende Anhängerschaft, einflussreich, flexibel und streng prinzipientreu, macht die Gottesstreiter zu einer Stütze der katholischen Kirche. Ihre Rituale der "körperlichen Abtötung" mit Peitsche und Bußband und die inquisitionsähnliche "Gewissenserforschung" der Mitglieder verleihen dem Orden gleichzeitig eine Aura der Angst.
Wie mächtig und gefährlich ist Opus Dei tatsächlich? Ein fesselndes Feature zu einem der umstrittensten katholischen Orden, vielstimmig inszeniert mit mehreren Sprechern.

Diese Dokumentation bringt Erstaunliches ans Licht...

(c)+(p) 2007 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Einblick schafft Verständnis!

Ein spannendes und hörenswertes Hörbuch über die Geschichte des "Opus Dei" und der Katholischen Kirche des 20. Jahrhunderts.
Das Hörbuch bemüht sich um Sachlichkeit und die im Hörbuch geäußerte Kritik erweckt bei mir keineswegs den Eindruck einer "fundamentalen Verdammung", sondern ist wohl eher als moderat einzustufen. Für "Fanatiker" ist natürlich auch moderate Kritik bereits sträfliche Gotteslästerung...
Dieses Hörbuch ist natürlich kein alle Facetten des Katholizismus erklärendes Werk, sondern lediglich eine Einführung in ein Spezialthema. Aus dieser Hörbuchreihe sind bereits mehrere weitere Hörbücher zur Kirchengeschichte erschienen, die sich mit noch interessanteren Aspekten befassen.
Dieses Hörbuch ist nichts für Menschen, die einen festen und unerschütterlichen "Glauben" haben. Das Hörbuch verlangt vom Zuhörer Offenheit und Interesse und den Willen, sich im Anschluß an das Hörbuch weiter mit diesem Thema zu beschäftigen, denn "unfehlbar" sind die Autoren mit Sicherheit nicht ;-)

6 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

OPUS DEI rezensiert von Chelai

OPUS DEI
Das „Werk Gottes" zwischen Helligkeit und Santa Mafia

Hördokumentation von Jan Peter und Thomas Teubner besprochen von Oliver Nitsche u.a.

Was ist dran am Mythos "Opus Dei"?

Dieses Hörbuch beschreibt die Geschichte, Entwicklung und Vernetzung des Opus Dei von seiner Gründung 1928 in Spanien bis zum heutigen Tag.

Untrennbar damit verbunden ist auch die Geschichte des Gründers Josemaria Escrivà . Dabei verbindet das Hörbuch zeitgeschichtliche Aspekte u.a. des spanischen Bürgerkrieges und der Franco-Ära immer wieder geschickt mit Zitaten des Gründers, Daten zum Opus Dei und Aspekten aus dem strikt limitierten und reglementierten Leben der Mitglieder, der sogenannten Numerarier und Supernumerarier.

Wie bereits der Untertitel erahnen lässt, setzen sich die Autoren dabei durchaus kritisch mit dieser Organisation und der Aura die sie umgibt, aus-einander.

Unterschiedliche Erzähler kommen in dieser eher kurzen Hördokumentation zum Einsatz und unterstützen den Hörer dabei zu unterscheiden, ob es sich inhaltlich gerade um rein geschichtliche Abläufe, Zitate oder Bewertungen handelt.

Meiner Einschätzung nach handelt es sich um eine kurzweilige und interessante Einführung in das Thema Opus Dei. Im Gegensatz zu vielen, derzeit sehr beliebten Werken über klerikale Verschwörungstheorien findet hier eine eher sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt. Abgerundet wird dieses Hörbuch durch die aufwändigen und gezielt eingesetzten Erzählerwechsel.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

opus dei

hat mir gut gefallen werde weitere Hörbücher anhören. kann weitere Themen empfehlen. vielen dank.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Aktuell und objektiv

Dieses Hörbuch besticht durch seine (hoffentliche) Objektivität und einem Sachverhalt, der sonst niemandem bekannt ist. Jeder kann sich ein Bild machen, gleich welche Weltanschauung er hat. Gut recherschiert, klare und verständliche Beschreibung und ein angenehmer Erzähler. Für eine Erweiterung des Bewußtseins ein nützliches Hörbuch.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Marsmenschen gelandet

Schon wieder eines dieser stupiden Verschwörungstheorien. Es gibt tatsächlich Menschen die davon überzeugt sind, dass unter uns Ausserirdische leben, die eine Invasion vorbereiten. Zu diesen Menschen zählen auch die Autoren dieses Hörbuches. Wie bei allen anderen Verschwörungstheorien, z.B. 9.11., die Ermordung Kennedys oder die angeblich fingierte Mondlandung, werden um einen wahren Kern allerlei Hirngespinste gesponnen. Das Opus Dei ist eine anerkannte und vollkommen normale Institution innerhalb der katholischen Kirche. Nicht-Katholiken mag das eine oder andere am Opus Dei merkwürdig erscheinen. Für Katholiken allerdings befindet sich alles im gewohnten Normbereich. Wer sich Aufklärung oder seriöse Informationen über das Opus Dei erhoffte wird von den Autoren bitter enttäuscht. Allein in Wikipedia kann man doppelt soviel erfahren. Leider gehört die katholische Kirche und deren Institutionen zu den beliebtesten Opfern von Schmähungen, Verleumdungen und irrsinnigen Verschwörungstheorien. Wer sich tatsächlich für das Opus Dei interessiert sollte das Telefonbuch aufschlagen, anrufen und mal vorbeischauen. Dasselbe gilt für alle anderen Religionsgemeinschaften. Wer mal eine Moschee in Deutschland besucht hat wird auch schnell feststellen, dass man dort keine fanatischen Terroristen, sondern eben ganz normale Menschen trifft die ihren Glauben leben, so wie es ihnen unser Grundgesetz zugesteht. Dieses Hörbuch spiegelt in Wahrheit lediglich die Vorurteile der Autoren wieder. Vorurteile entstehen aus persönlichen Neigungen und Wünschen und werden durch eine begrenzte Optik, das heisst mangelndes Wissen, ermöglicht. Diese Autoren sind Banausen. Deshalb muss ich eine Kaufwarnung aussprechen. Sorry Jan Peter und Thomas Teubner, aber Schund ist Schund.

6 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Diese Doku hat Unwahrheiten drin

Dies ist leider keine objektive Dokumentation, auch wenn sie den Eindruck erwecken wollen.
Die Sprecherin spricht nicht mal das Wort Numerarier richtig aus.
Wenn ich mich mit einer Sache befasse, muss ich mich auch richtig kundig machen.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich