Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Treffen Sie Paul Hecht, eine Figur, erschaffen aus den authentischen Stimmen Dutzender Topmanager, und erleben Sie eine Woche Businesswahnsinn an seiner Seite. Begegnen Sie den glamourösen und dunklen Seiten der Macht, Kampfrhetorik und Topliftgesprächen, U-Boot-Projekten und Silodenken, Prozesspolizisten und der Frage: Was macht die Hand des Chefs auf meinem Knie?

Unterhaltsames Porträt eines typischen Überfliegers trifft auf anonymisierte Zitate aus den Führungsetagen der Großkonzerne, in unzähligen Interviews gesammelt von zwei Insidern. Bitte anschnallen!
©2015 Campus Verlag (P)2015 ABOD Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unterhaltsame nette Übertreibung

Welchen drei Worte würden für Sie Mad Business treffend charakterisieren?

Das (Hör)Buch gibt oft einen passenden Einblick in die Abläufe und Machtspielchen im Leben eines Konzernmanager. Wie weit stilistische Übertreibungen gehen sollte jeder für sich selber bewerten. Leider erhält man keinerlei Hierarchie-Hinweise auf die Quellen der Zitate. So lassen sie sich schlecht bewerten. Für mich war es eine nette Satire in der, wie in jeder Satire, (sehr) viel Wahrheit liegt. Nett anzuhören, man sollte es aber nicht als Quelle für eine Doktorarbeit benutzen ;-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

unterhaltsam und aufschlussreich

teilweise sehr lustig bis unglaublich, manchmal aber auch etwas flach. für jemand der schon mal in Konzernen gearbeitet hat kommt das sehr bekannt vor.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Auf Dauer für mich unerträglich

Was genau hat Sie an Mad Business enttäuscht?

Das Buch erzählt keine Geschichte, sondern ist eine Aneinanderreihung von Themen, die notdürftig miteinander verbunden sind. Die Autoren übertreiben in ihren Ausführungen so weit, dass jegliche Glaubwürdigkeit verloren geht. Daran ändern auch die vielen unbelegten Zitate nichts - die zudem Fortgang des Buches immer wieder massiv unterbrechen. Lustig war das für mich nur am Anfang. Bald fand ich das Buch nur noch nervig und habe es nicht zu Ende gehört. Es fehlte mir sowohl an Spannung als auch an Originalität.

Würden Sie sich wieder etwas von Joerg Bartussek and Oliver Weyergraf anhören?

Nein, eher nicht. Selbst wenn die Autoren tatsächlich wissen, "was in den Führungsetagen der Konzerne wirklich abgeht", so schaffen sie es nicht, es spannend zu Papier zu bringen - zumindest nicht in Buchlänge. Für eine Dokumentation reicht es nicht, für gute Unterhaltung leider auch nicht.

Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Der Sprecher füllt die Rolle des Paul Hecht toll aus und trägt den Text mit der wahrscheinlich gewünschten Arroganz vor. Für ein paar Minuten ist das beeindruckend, für ein ganzes Buch finde ich es unerträglich.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Frank
  • Germany
  • 22.12.2015

Unmöglicher Sprecher und dünne Story

Die Geschichte bestätigt die Vorurteile von Lieschen Müller über "die Bosse". Das gelingt. Mehr passiert aber auch nicht.
Der Sprecher des Hörbuchs ist eine Katastrophe. Er hat den Inhalt des Buches und dabei insbesondere die eingestreuten Zitate nicht verstanden und vergreift sich deshalb ständig im Tonfall und Duktus. Nicht jeder kann Christoph Maria Herbst.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut

Gerade für die Mitarbeiter eines Großkonzerns eine sehr unterhaltsame Lektüre. Paul Hecht ist ein überzeichneter aber sympathischer Taktierer, von dem man sich einiges abhören kann.