Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    It's no ordinary morning at the Poplars – the master is found dead in his bed, and it seems his high blood pressure was not the cause. When an autopsy reveals a sinister poison, it's up to the quietly resourceful Inspector Hannasyde to catch the murderer in time to spare the next victim. But every single member of the quarrelsome Matthews family has a motive and none, of course, has an alibi.

    ©1936 Copyright © Georgette Rougier (P)2014 Bolinda Publishing

    Kritikerstimmen

    "The wittiest of detective writers." ( The Daily Mail)
    "Reading Georgette Heyer is the next best thing to reading Jane Austen." ( Publishers Weekly)
    "Georgette Heyer is second to none in her ability to make detective stories entertaining." ( The Sunday Times)

    Das sagen andere Hörer zu Behold, Here's Poison

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      21
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Vorsicht, Gift!

    🤷🏼‍♀️Was soll ich sagen, es ist ein Heyer-Krimi😉 Wahrscheinlich hab ich ihn vor 25 Jahren auf Deutsch aus der Stadtbücherei ausgeliehen, später als englisches Taschenbuch gekauft und jetzt als Hörbuch genossen. Ulli Birvé als Sprecherin ist ein Schatz: gelassen, den Personen angepasst, liest sie die Bücher von Georgette Heyer vor, oft mit so etwas wie einem Lächeln in der Stimme, als würde sie selber die Dialoge genießen. Absolute Empfehlung!