Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    On the eve of her wedding to the heir of Saiturn Manor, the stunningly beautiful Gytha is shocked to learn that her betrothed, a man she barely knew, is dead. Now she must marry the new heir, Thayer Saiturn, a battle-hardened knight, known as the Red Devil. With a face scarred in battle and a heart broken in love, Thayer has no interest in marriage. But not even the Red Devil can break the promise his foster-father made years ago, and he soon finds himself married to a woman whose exquisite beauty and sweet innocence intrigue him. But can his new bride look beyond his scars to find the hidden passion and undying love locked deep inside him?

    ©1992 Hannah Howell (P)2013 Audible, Inc.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Beauty and the Beast

    Bewertung
    Gesamt
    • 2.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 2 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Einmal reicht

    Nach bewährtem Strickmuster Mann trifft Frau, Mann verliebt sich, Frau verliebt sich, aber keiner fragt den anderen. Ach ja, und zwischendurch tauchen immer mal wieder Schwierigkeiten auf, sonst wäre die Geschichte nach 20 Seiten zu Ende.
    Die Geschichte fesselt einen nicht, nicht am Anfang, nicht in der Mitte und am Ende ist es eh egal. Die Figuren sind nicht besonders ausgearbeitet, die Sprecherin schafft es nicht, sie irgenwie sympatisch rüber zu bringen.
    Für ungübte Hörer in der Fremsprache ist das Buch nicht zu empfehlen, da es im Dialekt gelesen wird.