Jetzt kostenlos testen

Bastian Pastewka und Komplizen in "Paul Temple und der Fall Gregory"

Spieldauer: 1 Std. und 46 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4.5 out of 5 stars (206 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Hörspiel-Mythos neu inszeniert! Bastian Pastewka ist Paul Temple!

Francis Durbridge schrieb in der Frühzeit des Fernsehens die besten Radio-Krimiserien und Paul Temples zahlreiche Fälle genießen immer noch Kultstatus. Hierzulande sind einige Temple-Serien aus den Jahren 1951 bis 1967 erhalten geblieben. Doch der erste Fall, "Paul Temple und die Affäre Gregory", ist nach seiner deutschen Ursendung im Jahre 1949 aus den Rundfunkarchiven verschwunden und tauchte als Textfragment erst kürzlich wieder auf. Anlass für Bastian Pastewka, vier Schauspielkollegen zusammen zu holen, um gemeinsam mit ihnen diesen Durbridge-Krimi wiederaufzuführen: Ein launiger Schlagabtausch beginnt...

Ein Hörspiel aus der Zeit, als sich die Schurken mit einer gefälschten Visitenkarte vorstellten, bevor sie ihre Opfer mit einem Halstuch oder einem vergifteten Dry Martini ins Jenseits beförderten. Eine liebevolle Hommage von Regisseur Leonhard Koppelmann, mit Bastian Pastewka als Paul Temple sowie Inga Busch, Janina Sachau, Alexis Kara und Kai Magnus Sting.

Der berühmte "Fall Gregory": verschollen, wiederentdeckt, und nun neu inszeniert mit viel Witz, der Originalmusik von Hans Jönsson, schmissigen neuen Arrangements von Mike Herting und vielen weiteren Überraschungen.
©1946 Francis Durbridge (P)2014 Eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks Köln mit dem Südwestrundfunk

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Bastian Pastewka und Komplizen in "Paul Temple und der Fall Gregory"

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    118
  • 4 Sterne
    47
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    140
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    89
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ina
  • 09.06.2015

Dankeschön

für diese wunderbare Umsetzung dieses verloren geglaubten Kleinods. Es ist schön das die Geschichte hinter der Entstehung des Hörspiels erläutert wird. B. Pastewka und die anderen Mitwirkenden haben dieses Hörspiel liebevoll umgesetzt. Die Sprecher sind gut ausgewählt und die Spielfreude ist deutlich zu spüren. Mein Fazit war "Schade das es schon zu Ende ist". Ich finde es gut, das die Sprecher sich auch untereinander etwas kabbeln. Es ist eine liebenswert umgesetzte Homage an diese langatmigen und aus heutiger Sicht auch sehr komischen Hörspiele die in den 50ern und 60ern produziert und gesendet wurden. Für Menschen die Paul Temple auch mal mit einem Schmunzeln anhören und nicht alles so "bierernst" nehmen eine gute Ergänzung zu den Original Hörspielen. An Herrn Pastewka: bitte mehr davon! (Es muss nicht immer Paul Temple sein es gibt bestimmt auch noch andere Schätze aus dieser Zeit die wieder zum Leben erweckt werden sollten)













4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Großartig

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wunderbar ironisch wurde hier ein altes verschollenes Paul Temple Hörspiel neu umgesetzt. Nicht nur Fans alter Krimi-Hörspiele werden sich hier köstlich amüsieren.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Es hätte so schön sein können

Es hätte so schön sein können, wenn, ja, wenn Pastewka und Komplizin sich darauf beschränkt hätten, den verlorenen Fall Gregory einfach nur zu sprechen, aber nein, da konnten es die Comedians (die ich sonst sehr schätze) nicht lassen den Fall mit flapsigen Sprüchen und Erklärungen zu unterbrechen. Dafür liebes Audible Team ist dieses "Hörspielerlebnis" doch sehr überteuert.
Warum nur zwei Sterne?
Ich habe hier folgendermaßen bewertet. Durch die Unterbrechungen durch Herrn Pastewka und Kollegen kam keine richtige "ich stell mir das jetzt bildlich vor" Stimmung auf- also nur 2 Sterne für alles.
Die Sprecher habe ich mit 4 Sternen bewertet, weil ihre Stimmen angenehm zu hören sind.
Die Geschichte hätte wohl mehr Sterne verdient, aber wie gesagt durch die dauernden Unterbrechungen ......

Schade, es hätte so schön sein können.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Witzige Adaption, aber der Gesang stört.

Pastewka lebt sein Dasein als Hörspiel-Nerd mit viel Rafinesse aus und hat sich ein tolles Team an die Seite gestellt. Die Gesangspassagen sind zwar nett gemeint (Zeitgeist) aber unnötig. Alles in allem aber sehr gut gelungen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mega.Moderne Adaption mit Respekt fürs Original

Paarweise als Sprecher und Regisseur. Ich würde davon gerne mehr hören. Allerdings muss man mögen,dass die Charaktere sich auch in einer Metaebene unterhalten. Der Zuhörer wird zum Teil der Geschichte. Als ob man mit macht. So kam es mir vor. Ich finde das Hörspiel sehr gelungen. Die Sprecher (jeder!!!!) Sind allesamt großartig.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartige Adaption eines Hörspiel-Klassikers...

mit sehr lustigen Wortmeldungen der Sprecher, darunter natürlich Pastewkas berüchtigte Wissensmonologe. Ein überragender komödiantischer Krimi-Klassiker!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider nicht wirklich gut!

Die Sprecher hörten sich durchweg so an, als würden sie permanent ablesen, und haben sich vorab nicht mit dem Inhalt beschäftigt. Auch die wiederholten Bezüge zu alten Hörspielen waren eher störend. Diesem Hörspiel fehlt viel!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Story gut, Sprecher leider nicht :-(

Ich habe mich auf die noch "unentdeckte" Geschichte sehr gefreut. Als störend empfand ich jedoch die witzig gemeinten Kommentare der Sprecher, die u..a. darstellten, dass die Geschichte irreal sei und sie eigentlich keine Lust auf die Erzählung hatten. Nachdem dort ein Maschinengewehr ertönte, um darzustellen, dass die Musik nicht so ankommt, hab ich den Kauf schon bereut. Immer wieder wurde man aus der eigentlichen Geschichte herausgerissen. Sehr sehr schade.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wunderbarer Einstieg

Sehr schöne Idee in der "historischen" Aufbereitung auch uns Jungen die Stimmung zu Hochzeiten des Radios zugänglich zu machen und gleichzeitig die Brücke in die Gegenwart zu schlagen. Ein wunderbarer Einstieg, ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
Patrick Pähler

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Temples Reiz auf den Punkt gebracht

In der Tat, gelungen. Das Hörspiel ist humorvoll umgesetzt, ohne den nostalgischen Charme der Temple-Reihe zu zerstören. Wunderbar finde ich die Originalmusik, die Sprecher sind sehr passend und bringen mit Liebe zum Detail die Charakterzüge der Figuren zum Ausdruck. Nur die Darbietung der Steve ist manchmal leicht affektiert, hier vermisse ich den unschuldigen Ausdruck der ursprünglichen Steve, was aber insgesamt nicht stört. Die Story an sich ist, wie immer bei Temple, zweitrangig. Pastewka bringt mit seinen Zwischenteilen viel Witz hinein und belässt damit das Hörspiel selbst so, wie es ist, also ohne zusätzliche Interpretation oder Klamauk. Wirklich schön gemacht!

1 Person fand das hilfreich