Jetzt kostenlos testen

Ausgesessen

Warum uns die Kultur des Nicht-Entscheidens unsere Zukunft kostet
Autor: Roland Jäger
Sprecher: Roland Jäger
Spieldauer: 5 Std. und 41 Min.
3 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hand aufs Herz: Sie schieben gerade eine wichtige Entscheidung in Ihrem Leben vor sich her. Damit sind Sie nicht allein. Doch wer trägt Schuld daran? Und wie lösen Sie sich aus diesem Dilemma? Roland Jäger liefert Antworten und zeigt, dass Nicht-Entscheiden längst kein privater Akt mehr ist. Egal, ob im Privat- oder Arbeitsleben, in Wirtschaft, Politik oder Verwaltung: Probleme werden ausgesessen, nicht behoben. Auch das ist eine Entscheidung - für den "worst possible case".
©2013 Orell Füssli Verlag AG, Zürich. Umschlaggestaltung und Motiv: Hauptmann & Kompanie Werbeagentur, Zürich (P)2013 Lindhardt og Ringhof

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klare Worte

Pflichtlektüre! Entscheidungen sind wichtig, um im Leben voran zu kommen.

Die bittere Wahrheit wird in Ausgesessen klar ausgesprochen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unglaubliches allgemeines Gelaber

sonder gleichen. Am Ende des Hörbuches gab es wirklich nichts, dass ich nicht schon irgendwo vorher gelesen oder selbst herausgefunden hätte. Nutzen für den einzelnen = 0 %

Müssen Sie nicht haben, dieses Hörbuch. Nehmen Sie ein anderes. Jedes andere... dürfte interessanter sein.