Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Reset":
  • Wir können auch anders:
    Keine Organisation ist perfekt. Und jedes System kommt früher oder später an einen Punkt, an dem es immer schlechter funktioniert. Nun wäre es der falsche Weg, das System kurz und klein zu schlagen - stattdessen sollte man sich mit den Ursachen der Krise beschäftigen und nach Verbesserungen suchen, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay "Wir können auch anders".
  • Packen Sie Ihren Schlafsack ein!
    Der Schweizer Manager Jean-Claude Biver hat in den vergangenen Jahrzehnten etliche renommierte Uhrenmarken aus der Krise geführt. Im Interview mit Harald Willenbrock erzählt er, was ihn an schweren Fällen reizt und wie er es schafft, sich immer wieder auf neue Aufgaben einzustellen. Einer seiner Ratschläge lautet: "Packen Sie Ihren Schlafsack ein!"
  • Bumm!
    Der Flughafen Berlin Brandenburg bleibt eine Baustelle, und alle Versuche die Probleme in den Griff zu bekommen, kosten nur noch mehr Zeit und Geld. Der Ingenieur Dieter Faulenbach da Costa hat das Projekt begleitet und verrät im Gespräch mit Peter Laudenbach, warum es die beste Lösung wäre, zu radikalen Mitteln zu greifen. Das Interview trägt den Titel "Bumm!"
  • Retorten-WG:
    Das US-amerikanische Tech-Unternehmen WeWork ist mit der Vermietung von Büroarbeitsplätzen zu einem milliardenschweren Konzern geworden. Nun steigt es in den Markt für Mietwohnungen ein und verändert die Art, wie Menschen zusammenleben. Mischa Täubner analysiert das Geschäftsmodell der Firma und besucht eine "Retorten-WG".
  • Qualitätssicherung muss wehtun:
    Die Ärztin Regina Klakow-Franck ist Mitglied des mächtigsten deutschen Gesundheitsgremiums. Im Interview mit Nicola Kuhrt fordert sie eine grundlegende Reform des Gesundheitswesens, damit der Patient endlich im Mittelpunkt steht. Ihr Motto lautet "Qualitätssicherung muss wehtun".
  • Freiheit ist ein mächtiger Produktionsfaktor:
    Der belgische Philosoph und Ökonom Philippe Van Parijs (sprich: Pá-reis) plädiert für die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens. Er ist überzeugt: "Freiheit ist ein mächtiger Produktionsfaktor". Im Gespräch mit Ege Tufan erklärt er, auf welche Weise das Sozialsystem umgebaut werden sollte.
  • Am Haken:
    Facebook, Twitter und Co. arbeiten mit allerlei psychologischen Tricks, um die Nutzer so lange wie möglich auf ihren Plattformen zu halten. Wie die Unternehmen dabei vorgehen und was man tun kann, um nicht weiterhin "Am Haken" der Social-Media-Firmen zu hängen, erklärt Martin Giesler.
  • Borsten statt Bildschirm:
    Kilian Schumm war in seinem Job als Programmierer so unglücklich, dass er sich eines Tages entschloss, die kleine Bürstenmacher-Werkstatt samt Laden zu übernehmen, die einst seine Vorfahren gründeten. Daniela Schröder erzählt die Geschichte des Mannes, der sein Glück fand, indem er "Borsten statt Bildschirm" zu seinem Beruf machte.
  • Die Geister, die er rief:
    Der britische Ökonom Brian Arthur sah bereits vor mehr als 30 Jahren den Siegeszug der IT-Konzerne voraus. Heute blickt er mit Sorge auf "Die Geister, die er rief" - spricht sich im Interview mit Nils Wischmeyer aber gegen deren Zerschlagung aus.
  • Die wollen keinen Neustart:
    "Die wollen keinen Neustart." So urteilt der Mobilitäts-Experte Andreas Knie über die deutsche Autoindustrie. Wie er zu dieser Einschätzung der Branche kommt - und welche Gefahren er für sie sieht -, darüber spricht er mit Denis Dilba.
  • Manifest der nächsten urbanen Mobilität:
    Mit dem Thema der Zukunft des Verkehrs beschäftigt sich auch Stephan Jansen in seinem "Manifest der nächsten urbanen Mobilität". Hier hören Sie seine sechs Thesen.
  • Zusammenbauers:
    Hubert Rhomberg ist dabei, einen der letzten Orte, an dem noch nach alter Väter Sitte gearbeitet wird, in die Moderne führen: die Baustelle. Zu diesem Zweck nutzt der österreichische Unternehmer unter anderem das uralte Material Holz. Die Geschichte des "Zusammenbauers" erzählt Dirk Böttcher.
  • Schwarm:
    Ladengeschäfte, Imbisse und Freiberufler hinken der Digitalisierung häufig hinterher. Marco Börries, einer der profiliertesten IT-Unternehmer Deutschlands, will das ändern - indem er die kleinen Firmen zu einem großen "Schwarm" verbindet. Christoph Koch stellt den Mann und sein Projekt vor.
  • Eins nach dem andern:
    Vom Smart Home ist viel die Rede, aber in der Praxis funktioniert die komplexe Haustechnik häufig nicht. Die Berliner Firma Smartfrog folgt deshalb der Devise "Eins nach dem andern" - und konzentriert sich zunächst auf eine einzige Anwendung. Wieso sie unter anderem bei Hundehaltern beliebt ist, weiß Thomas Ramge.
  • Wer den großen Mehrwert erwirtschaftet, muss sich auch gesellschaftlicher Verantwortung stellen:
    Wer den großen Mehrwert erwirtschaftet, muss sich auch gesellschaftlicher Verantwortung stellen", sagt Viktor Mayer-Schönberger. Der Jurist und Daten-Experte fordert im Gespräch mit Christoph Koch neue Regeln für die Internet-Ökonomie. Unter anderem will er Konzerne wie Facebook dazu verpflichten, ihren Datenschatz zu teilen.
  • Die Rückkehrer:
    Die nächste Story trägt den Titel "Die Rückkehrer". Es geht um Firmen, die ihre Produktion früher ins Ausland verlagerten und nun zurückholen. Eines dieser Unternehmen ist Fackelmann, ein Hersteller von Küchenutensilien in Franken. Johannes Böhme hat sich dort umgesehen.
  • Paso triple:
    Drei ehemalige Schüler machen aus einer kleinen Freiburger Tanzschule Europas größte. Was sie dafür brauchen? Liebe zur Sache, Mut - und Offenheit für Ideen, die bislang in ihrer Branche keinen Platz hatten. Ulf Froitzheim erzählt die Geschichte des Unternehmens. Sie ist überschrieben mit "Paso triple".

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
©2017 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG (P)2017 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Es gibt noch keine Rezensionen