Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Vier grausame Morde. Drei Freunde mit einem dunklen Geheimnis. Eine furchtbare Wahrheit drängt ans Licht

    Stanbury House, Yorkshire: Als Jessica zum Ferienhaus zurückkehrt, fällt ihr sofort die ungewöhnliche Stille auf, die über dem Haus und dem riesigen Grundstück liegen. Wie in einem bösen Traum entdeckt sie im Garten und im Haus ihre Freunde Patricia und Leon, Tom und auch ihren Mann Alexander - ermordet. Die einzige Überlebende ist Evelin, Toms Ehefrau, die völlig traumatisiert im Keller aufgefunden wird. Unter Tatverdacht steht ein unbekannter Mann, der auf geheimnisvolle Weise mit den Opfern in Verbindung zu stehen scheint. Während Jessica all die Geheimnisse und Widersprüche zu ergründen versucht, bemerkt sie nicht die Gefahr, in der sie plötzlich schwebt. Viel zu spät erst begreift sie die furchtbare Wahrheit, die sich hinter dem jahrelangen Schweigen von Stanbury verbirgt...

    Ein großer, unglaublich spannender Kriminalroman, wie ihn die zahllosen Fans von Charlotte Link schätzen und lieben - gelesen von TV-Kommissarin Mariele Millowitsch.

    © 2003 Random House Audio, Deutschland

    Kritikerstimmen

    Romantik und Spannung, gelesen von Marielle Millowitsch: Da vergeht die Zeit wie im Flug.
    -- HörZu

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Am Ende des Schweigens

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      279
    • 4 Sterne
      220
    • 3 Sterne
      116
    • 2 Sterne
      42
    • 1 Stern
      24
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      200
    • 4 Sterne
      124
    • 3 Sterne
      76
    • 2 Sterne
      63
    • 1 Stern
      63
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      237
    • 4 Sterne
      146
    • 3 Sterne
      97
    • 2 Sterne
      28
    • 1 Stern
      20

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Spannende Unterhaltung

    Charlotte Link ist als begnadete Erzählerin bekannt und mit diesem Roman bestätigt sie ihren Ruf. Allmählich baut sie einen Handlungsbogen auf, der immer neue und überraschende Wendungen enthält. Hochinteressante und überraschende, ja schockierende Einblicke in das Innere ihrer Figuren garantieren Spannung und Unterhaltung im besten Sinne. Ch.Link kennt offensichtlich die Schwächen und dunklen Seiten menschlicher Charaktere und schreibt darüber, ohne ihr positives Menschenbild zu verleugnen.
    Gut der Vortrag durch Mariele Millowitsch, die mit ihrer warmen, modulationsfähigen Stimme das Zuhören zum Vergnügen macht.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    mäßig, geht besser

    Der Anfang ging gar nicht, da dachte ich, die Sprecherin muss auf der Flucht sein, oder hat Schnappatmung, oder mein Gerät läuft auf vierfacher Geschwindigkeit. Schrecklich!! Eigentlich wollte ich das Buch zurück geben, aber dann habe ich mich doch eingehört. Die Geschichte fand ich für eine Charlotte Link ziemlich flach und ohne Witz Charme und Überaschung. Besonders das Ende hat mich nicht überzeugt Schade, geht besser. Zwischendurch war es wenigstens ein bisschen spannend.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Eigentlich eher ein Familiendrama

    In das Genre Krimi würde ich dieses Hörbuch nur bedingt einordnen. Nach ein paar (Hör)büchern von Ch. Link schwant einem doch auch schon recht schnell, wie des Verbrechens Aufklärung sein könnte. Trotzdem fand ich das Buch wieder sehr gut, beklemmend, diesem Ausdruck eines Vor-Rezensenten kann ich mich nur anschließen! Absolut empfehlenswert, aber nichts für pure Krimifans.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • AG
    • 09.03.2007

    3 Sterne, aber nur für die Autorin

    Als "Vielhörerin" möchte ich sagen, dass mich die teilweise fast hysterische Stimme von Frau Millowitsch total vom eigentlichen Inhalt der Geschichte abgelenkt hat. Leider steht und fällt der Eindruck der bleibt nur mit dem/r Sprecher/in

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ganz gut!

    Nicht die beste Geschichte von Frau Link - fing seeeehr langsam an, aber dann ziemlich spannend!

    Sprecher? Geht gar nicht! Tut mir leid, aber das hätte ne Maschine besser hinbekommen... War froh als es vorbei war...

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Viel zu kurz gefasst, schlechte Sprecherin

    Ich habe schon viele Bücher von Charlotte Link gehört, aber dieses ist wirklich schlecht. Viel zu kurz gefasst, alles viel zu schnell.

    Aber für mich das schlimmste ist Mariele Millowitsch als Sprecherin. Ich finde sie bringt die Geschichte ganz schlecht rüber. Redet viel zu schnell und leider auch immer mit der gleichen Tonlage.

    Ich kann es nicht weiterempfehlen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Die Geschichte ist ganz ok, aber die Sprecherin...

    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Nein. Das ist das 3. Buch von Charlotte Link, das ich höre und ich war sehr enttäuscht von der Leserin. Immer wenn ein Männerpart drankommt, ist der Ton sehr schroff und schnell, das verleiht dem Buch etwas sehr negatives, was mir irgendwann sehr sehr missfallen hat. Auch die Geschichte ist jetzt nicht der Bringer, der einen fesselt.

    Falls Sie schon andere Titel von Charlotte Link angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

    Mein erstes Buch war die Betrogenne. Ich hatte nach einem Krimi gesucht und dieses Buch hat mir sehr gefallen. Da ich einen 2. Krimi wollte und von dem 1. sehr begeistert war, habe ich das Haus der Schwestern ausgesucht (wo ebenfalls Krimi stand). Das Buch ist ganz nett aber leider kein Krimi. Deshalb habe ich das 3. Buch Am Ende des Schweigens gekauft...aber nun werde ich keine Bücher mehr von Charlotte Link kaufen, weil mir echt nur die Betrogene richtig gut gefallen hat

    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Mariele Millowitsch versuchen?

    Nein ganz bestimmt nicht. Als Schauspielerin finde ich sie gut...aber das Lesen sollte sie lassen.

    Könnten Sie sich Am Ende des Schweigens als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

    Nein, dafür ist die Geschichte zu lasch.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    ruhig, spannend, beklemmend

    Zuerst fand ich die Stimme von Mariele Millowitsch etwas streng und schnell. Dann aber passt sie sehr gut zum Text. Schnell wird es bedrückend und beklemmend. Denn der Leser ahnt, dass sich noch Abgründe auf tun werden. Sehr gute Unterhaltung.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Lahmer Plot, schlechte Sprecherin

    Ich mag Mariele millowitsch. Als Schauspielerin. Als Sprecherin ist sie nicht sehr gut. Sie spricht mir zu schnell, mit wenig Tonalität, haucht den einzelnen Charakteren kaum leben ein.
    Die Geschichte selbst ist mäßig spannend. Viel Drumherum und wenig Krimi. Die Bücher von Charlotte Link sind sonst sehr viel spannender.
    Sehr schade.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend wie immer Charlotte Link

    Ein spannendes Hörbuch, man kommt gar nicht mehr los und hört in jeder freien Minute

    2 Leute fanden das hilfreich