Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nach dem Tod ihres Mannes sucht Tess Harding mit Robbie, ihrem gehörlosen Sohn, Zuflucht in Montauk, einem Dorf auf Long Island. Trotz all ihrer Bemühungen schafft sie es nicht, ihrem Kind zu helfen, den Verlust zu verkraften. Robbie gibt ihr die Schuld am Tod seines Vaters, sodass Tess fürchtet, auch ihn noch zu verlieren. Dann begegnen sie einem Meeresbiologen: Kip ist auf der Suche nach einem Wal mit einem einzigartigen Gesang. Robbie ist fasziniert von dem Tier und findet einen Weg, es im Meer aufzuspüren. Die Begegnungen mit dem Wal helfen ihm, seine Isolation zu überwinden - und Tess hat zum ersten Mal die Hoffnung auf einen Neuanfang.

Ein gehörloser Junge, eine Frau, die ihren Mann verloren hat, ein Meeresforscher - und ein Blauwal, der sie auf eine Reise über den Ozean führt.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2017 Audible GmbH

Kritikerstimmen


Dieses Buch riecht nach Meer. Nach der Lektüre will man die Welt einfach nur umarmen.
-- Hape Kerkeling

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    10

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Mo
  • 01.05.2017

Ich hatte etwas anderes erwartet... Nicht kaufen!

Der Beschreibung nach dachte ich Mutter und Sohn würden auf eine richtige Reise über den Ozean aufbrechen bei der sie den Wal suchen- ein bisschen "Moby Dick" nur softer...Tja soft war es... um nicht zu sagen langweilig!
Das Buch beschreibt eine Mutter die versucht mit ihrem Sohn klarzukommen (der Tod ihres Mannes scheint eher für ihn eine Rolle zu spielen als für sie nachdem sie erfährt, dass er sie betrogen hat) und sich dabei in der Aufgabe verliert ein altes Motel herzurichten während ihr Sohn (irgendwann gegen Ende des Buches) durch Begegnungen mit einem Wal seine Fröhlichkeit wiederfindet.
Die Sprecherin ist..nun ja...schlecht, und überzieht die Emotionen und Sprechweise der Charaktäre total, sodass die Mutter wie eine pubertierende Fünfzehnjährige erscheint. Das hat wohl auch dazu geführt, dass ich die Protagonisten nicht mag.
Kurz: mein Fall war es nicht. (Höre /lese sonst Alles von John Irving bis Cornelia Funke) Wenn man auf so etwas steht, okay, aber dann sollte man sich auf jeden Fall das normale Buch kaufen!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grauenvoll!!! Groschenroman-Niveau.

Flache Geschichte, die durch die furchtbare Sprecherin noch weiter zerstört wird. Niveau eines Groschenromans, waren die Sprecherin einen grossen Anteil hat. Nicht kaufen, ist echt Geld-und Zeitverschwendung

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unnatürlich gesprochen, klischeehafte Geschichte

Dies ist das erste Hörbuch, bei dem ich die Sprecherin nur schwer ertrug: Zu oft, für meinen Geschmack, stellte sie mit extra Betonungen und viel Hauch künstliche Dramatik her.
Aber auch in der Geschichte fehlte mir der Tiefgang.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Susanne
  • Nürnberg, Deutschland
  • 23.04.2017

Schlechte Sprecherin

Diese Geschichte ist im Ansatz und inhaltlich ganz gut . Leider vom Schreibstil trivial und flach ausformuliert. Die Dialoge erinnern an billige Dreigroschenromane. Teilweise kaum zu ertragen . Dazu kommt die schlechte Sprecherin, die keinerlei Gefühl für Dialoge hat. Fazit : kann man sich sparen

11 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Geschichte, nervige Stimme

Letzter setzt die Sprecherin die wirklich gute Geschichte nicht angemessen um. Trotz schöner Sprechweise; ihre Stimme nervt irgendwie. Man nimmt ihr die Gefühle einfach nicht ab, die die Protagonisten zweifelsfrei empfinden. Konnte die Geschichte nicht zu Ende hören. Ich habe die Geschichte dann zum Glück noch als e-book gelesen. Als Hörbuch kann ich es jedenfalls nicht empfehlen.