Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    "I still want to believe." Mit "Akte X: Cold Cases" setzt Audible die bekannteste Sci-Fi- und Mystery-Serie der 90er Jahre fort - und das als exklusive Hörspielserie.

    Basierend auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Joe Harris und "Akte X"-Erfinder Chris Carter werden dabei völlig neue Geschichten erzählt, die exklusiv für Audible unter der Lizenz von 20th Century Fox adaptiert wurden. Dabei sorgt nicht nur der Original-Soundtrack der TV-Serie für authentische "Akte X"-Nostalgie, sondern auch die hochkarätige Star-Besetzung: Während für die englische Version der TV-Serien-Cast um David Duchovny und Gillian Anderson gewonnen werden konnte, wartet auch die deutsche Fassung mit den Original-Synchronstimmen der TV-Serie auf. Neben Franziska Pigulla als Dana Scully und Dieter Memel als Director Skinner können sich die "Akte X"-Fans dabei vor allem auf ein spektakuläres Comeback freuen: Exklusiv für Audible stand mit Benjamin Völz endlich wieder der "echte" Fox Mulder vor dem Mikrofon.

    Inhaltsangabe

    Viele Jahre lang waren die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully in der X-Akten-Einheit tätig, einer kleinen Abteilung des Bureaus, die sich mit scheinbar unerklärlichen oder übernatürlichen Phänomenen beschäftigte. Und jetzt sind sie zurück...

    14 Jahre nachdem Mulder und Scully ihren gemeinsamen Sohn William zur Adoption freigeben mussten, infiltrieren unbekannte Hacker die Datenbanken des FBI - und stehlen dabei nicht nur Informationen über alte, ungelöste Fälle der beiden, sondern finden auch ihre geheime Identität heraus.

    Director Skinner, immer noch beim FBI, ist alarmiert. Als ehemaliger Chef von Mulder und Scully beschließt er, die beiden zu warnen - und macht sie dabei kurzerhand wieder zu Agenten. Sie sollen herausfinden, wer und was tatsächlich hinter dem Hackerangriff steckt, und wie es sein kann, dass plötzlich immer mehr alte Feinde der X-Akten auftauchen, die allesamt längst tot waren.

    Schon bald wird klar, dass Mulder und Scully einer Verschwörung auf der Spur sind, die nicht nur die US Regierung und das berühmte Syndikat umfasst, sondern auch Kräfte, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen...

    >> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2016 The X-Files (TM) / Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved. (P)2017 Audible Studios, LLC / "The X-Files Theme": Written by Mark Snow, published by T C F MUSIC PUBLISHING, INC. (ASCAP), courtesy of Twentieth Century Fox Film Corporation

    Das sagen andere Hörer zu Akte X: Cold Cases - Die komplette 1. Staffel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      804
    • 4 Sterne
      346
    • 3 Sterne
      146
    • 2 Sterne
      69
    • 1 Stern
      45
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.039
    • 4 Sterne
      200
    • 3 Sterne
      64
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      623
    • 4 Sterne
      327
    • 3 Sterne
      229
    • 2 Sterne
      80
    • 1 Stern
      63

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein Kult erwacht wieder zum Leben

    Ich muss gleich zu Anfang zugeben, dass auch ich finde, dass diese Staffel inhaltlich etwas "überladen" scheint. Nichts desto trotz hat mir die erste Staffel sehr gefallen und ich hoffe, dass sehr bald vielleicht schon die zweite Staffel auf deutsch erscheint, die ja bereits in der Originalversion vorliegt.

    Gerade dass so viele der altbekannten Charaktere wieder vorgekommen sind, hat es für mich sehr schön gemacht. Es ist einfach Nostalgie pur. Und die einzelnen Folgen waren doch inhaltlich sehr Akte X-typisch und haben mir auch deshalb ganz gut gefallen.

    An dieser Stelle noch vielen Dank an Audible, dass sie Benjamin Völz für die Produktion engagiert haben. Ich finde, dass war die einzig richtige Wahl. Ganz ehrlich: Mulder (zumindest im Deutschen) ist einfach nicht der echte Mulder ohne die Stimme von Völz. Auch die anderen Sprecher finde ich durch die Bank perfekt. Und ja, Pigullas' Stimme mag sich ein bisschen verändert haben. Aber ich finde, trotzdem ist sie (und damit auch Scully) immer noch die Alte. Und generell finde ich es einfach klasse, dass hier so viele Charaktere wie möglich ihre damaligen Synchronstimmen wiederbekommen haben. Vielen Dank dafür.

    35 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Story = Doppelte Überdosis !

    Ich fange mal gleich mit meinem Fazit an: Liebe Audible-Verantwortlichen, bitte bitte unbedingt die Serie fortsetzen aber Storytechnisch mindestens 2 Gänge zurück schalten!!!
    Als Akte X- Fan der ersten Stunde habe ich seit etlichen Jahren auf eine deutschsprachige Hörspielversion meiner absoluten Lieblingsserie gewartet.
    Dementsprechend war meine Begeisterung gigantisch als die Nachricht kam, das diese nun endlich erscheint. Und das auch noch mit den Originalsynchronsprechern (zum größten Teil) und der Beteiligung von Chris Carter persönlich!
    Was kann da schon schieflaufen?
    Als ich dann das Hörspiel hörte, war ich doch etwas schockiert!
    Technische Umsetzung super, Sprecher super (auch wenn manche Stimmen deutlich gealtert sind, was ich aber ok finde, da die Story quasi nach der 9. Fernsehstaffel spielt) und Spannungsaufbau auch super.
    Aber der Inhalt der Story !!!!! Ich kann kaum glauben, das Chris Carter wirklich an dieser Story beteiligt war! Oder er war voll zugedröhnt mit Ectasy, Speed oder sonstigen Aufputschmitteln !!!???
    Von allem viel zu viel!!!!
    Zu viel und zu verworrene Alienverschwörung, zu viele Charakterreaktivierungen, zu viele technische James Bond Spielereien der Lonegunman, zu viele Bezüge zu den kompletten ersten 9 Staffeln, ..... Von allem viel zu viel !!!!!
    Selbst als überzeugter Akte X-Nerd fällt es teilweise schon sehr schwer noch durchzublicken. Jemand der das komplette Akte X-Universum gar nicht oder nur zum Teil kennt wird mit diesem Hörspiel komplett überfordert sein !
    In diesem Fall bin ich der absoluten Überzeugung, das weniger deutlich mehr gewesen wäre !!!
    Deshalb abschließend nochmals meine Bitte: unbedingt weitere Folgen / Staffeln produzieren aber Storytechnisch deutlich auf die Bremse gehen!

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Altes Feeling dank alter Stimmen

    Benjamin Völz ist wieder Mulder und Franziska Pigulla weiterhin Scully. Auch die Nebenrollen haben größtenteils ihre gewohnten Stimmen. Das lässt das alte Feeling wieder aufkommen! Danke an audible dafür. Pro Sieben hat es ja nicht hinbekommen...
    Die Geschichte basiert auf den Comics der Staffel 10 (damit war noch nicht die 10. Staffel im Fernsehen gemeint, die Comics erschienen bereits davor). Auf deutsch findet man die übrigens hier:
    https://www.danibooks.de/14-akte-x.
    Die Verschwörung spielt ebenso wieder eine Rolle, wie alte und neue Fälle. Beispielsweiße kehrt der Plattwurmmann zurück.
    Die X-Akten sind endlich mal wieder geöffnet und die Wartezeit auf die neuen Folgen im TV wird etwas verkürzt.

    34 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    The Truth is still out there.

    Als Akte X Fan der ersten Stunde bin ich überraus erfreut das Audible es geschafft hat die Originalstimmen von Mulder und Scully für dieses Hörspiel zu verpflichten. Das zeugt davon das man respektvoll mit den deutschen Fans umgeht und weiß wie wichtig Benjamin Völz und Franziska Pigulla für die deutsche Version sind. Dafür ein großes Lob,
    Es könnte sich Pro7 dewswegen eine große Scheibe von Audible abschneiden, nachdem einfach ohne Erklärung Mulders Stimme für die zehnte Staffel damals ausgewechselt wurde.

    Ich kenne das Hörspiel schon im Original, habe mir aber u. a. auch aus o. g. Gründen jetzt die deutsche Version gekauft.
    Da ich weiß das es ja auch eine Fortsetzung hierzu geben wird, freu ich mich auch schon auf jene in der deutschen Version. Die Mythologie wird hier, finde ich, ganz gut weitergeführt.
    Kann es nur jeden X Files Fan empfehlen.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Eva
    • 23.11.2017

    Einfach super!!!!

    Vielen vielen Dank für die beiden Original Sprecher (Benjamin Völz und Franziska Pigulla)! Bei der 10 Staffel hatte es bei Pro Sieben damit ja leider nicht so gut geklappt. Nun hat man das Gefühl wieder in die 90 Jahre gefallen zu sein. Das Zuhören hat echt Spaß gemacht! Endlich wieder Mulders stimme!

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Akte X ist zurück

    perfekt für alle Fans und das nicht nur dank der original synchro Sprecher. Jedoch sollte man vor dem Hören nochmal die Serie durchschauen damit man alles versteht. Als Fan der ersten Stunde war ich begeistert und hoffe auf weitere Staffeln.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Klamauk

    Die Autoren haben sich einen Spaß draus gemacht, eine Comdey zu schreiben anstatt Mystery. Sie ziehen sich selbst und die Marke damit ins komplett Lächerliche. Akte X war gestern. Dabei sollte es auch bleiben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Klingt gut!

    Ich war nie der allergrößte Akte X Fan, ich fand es immer nervig, das selten eine endgültige Erklärung für irgendwas gefunden wurde.

    Als Hörspielserie funktioniert es für mich aber wiederum sehr gut, vor allem wegen der original Stimmen.

    Sollte eine zweite Staffel kommen, hole ich sie mir.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    einfach Klasse

    super tolles Hörspiel. ich hoffe dass es noch weitere Staffeln geben wird.
    Franziska Pigulla als Skully ist ein Traum

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider ziemlich enttäuschend

    Tja, es ist natürlich immer schwer, eingefleischte Fans einer vergangenen Epoche in der Gegenwart abzuholen. Und ich bin sehr dankbar dafür, dass es versucht wird und kann nur meinen Respekt für eine derart lange und aufwendige Produktion aussprechen. Leider, LEIDER ist das Ergebnis allerdings gar nicht nach meinem Geschmack. Mulders Stimme wiederzuhören, ist toll und Benjamin Völz ist auch der lebendigste Sprecher von allen. Franziska Pigullas Stimme ist dagegen erheblich gealtert- ich habe sie anfangs kaum wieder erkannt (wofür natürlich niemand etwas kann, es ist nur ENORM irritierend, wenn von ihr im Hörspielkontext dann als "junger Frau" gesprochen wird). Die Geschichten werden extrem schnell runtergerattert und haarsträubend vollgepackt. Die Dialoge sind hölzern und die Witze platt. Es tauchen gefühlt ALLE Figuren auf, die im damaligen Akte X Verschwörungsuniversum eine Rolle gespielt haben, tlw. völlig unmotiviert, als müsste alles abgehakt werden, was die Akte X Fans von damals erwarten würden. Von "Cold Cases" kann kaum die Rede sein, es wird vorrangig der ganzen Verschwörungstheorie weiter gefolgt und das ist leider nervig und viel unathmosphärischer, als es die Begegnung mit einem paranormalen Phänomen gewesen wäre. WENN das mal vorkommt, hat das Hörspiel noch seine guten Momente. Dass diese Wiederaufnahme von Akte X nicht wirklich gut funktioniert, wundert mich allerdings auch nicht. Dies ist ja inhaltlich eine Adaption des amerikanischen Originals, dass scheinbar wieder der Serienschöpfer Chris Carter höchstpersönlich "verbrochen" hat. Er hat bereits die mit so viel Hoffnung erwartete Wiederaufnahme der X-Files Serie in 2016 völlig in den Sand gesetzt. Tragischerweise. Es schmerzt mich, so eine harte Kritik schreiben zu müssen, aber ich bin wirklich enttäuscht und werde dieses Hörbuch zurückgeben.

    19 Leute fanden das hilfreich