Jetzt kostenlos testen

Achtsamkeit in der Familie und Achtsamkeit bei der Ernährung

Das Ende des Blindflugs - Was man über Achtsamkeit und Mindfulness wirklich wissen sollte
Spieldauer: 1 Std. und 30 Min.
4.5 out of 5 stars (3 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das Ende des Blindflugs - "Achtsamkeit in der Familie und Achtsamkeit bei der Ernährung": Die Zen Meisterin Doris Zölls ist als Mutter von drei Kindern gradezu perfekt geeignet um über dieses Thema zu Sprechen. Sie hat Theologie studiert und als Gemeindepfarrerin gearbeitet. Ihr ist also der Alltagsstress einer berufstätigen Mutter mit Kindern bestens vertraut. Auch für sie war es nicht immer leicht, alles unter einen Hut zu bekommen. Durch die Meditation wurden ihr einige Dinge bewusst, die sie während der Erziehung hätte anders machen können. Diese Erkenntnisse teilt sie mit den Hörern dieses Hörbuches. Da die Mahlzeiten in jeder Famile eine wichtige Rolle spielen und Frau Zölls als leidenschaftliche Köchin gerne selbst kocht, verrät sie im zweiten Teil des Hörbuches, warum es so wichtig ist, zu essen, wenn man isst.

Zu die Autoren:

Doris Zölls, geboren 1954, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Sie studierte evangelische Theologie in München und arbeitete als evangelische Pfarrerin in der Gemeinde und im Schuldienst. Sie ist Zen-Meisterin der Zen-Linie "Leere Wolke" und spirituelle Leiterin des Benediktushofes in Holzkirchen. Zudem ist sie Vorsitzende des Kuratoriums Zen und Mitglied im Präsidium der 'West-Östliche Weisheit - Willigis Jäger Stiftung'. Sie hat mehrere Bücher über Zen geschrieben und ist Co-Autorin des Buches "So schmeckt Zen".

Andreas Gregori (geboren 1976) war viele Jahre in leitenden Positionen der Wirtschaft tätig. 2014 stieg er aus, um herauszufinden, warum manche Menschen glücklich sind und andere nicht. Er erfand die "Glückfinder Interviews - Gespräche, mit Menschen die ihr Glück gefunden haben". Mit diesen Lebensgeschichten wollte er sich selbst und andere inspirieren neue Wege zu gehen, und die eigene Sicht zu verändern. Durch seine Interviews lernte er verschiedene Achtsamkeitslehrer kennen und widmet sich seitdem dem Thema Achtsamkeit.

©2018 Andreas Gregori (P)2018 Andreas Gregori

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inhalt Top, Klang Qualität Flop

Inhaltlich hatte ich häufig Aha Momente und bin dankbar, dass ich die beiden Interviews trotz fer miserablen Ton Qualität bis zum Ende durch gehört habe.
Tips für den Alltag, auch wenn nur "Kleinigkeiten" die es dann letztendlich ausmachen. Man muss diese kleinen Dinge nur umsetzen im Alltag.

Was mir sehr aufgefallen ist durch die schlechte Qualität der Aufnahme, ist wie hart die Aussprache in der deutschen Sprache ist oder sein kann. Naja. Aber trotzdem lehrreich.