Jetzt kostenlos testen

75F

Ein Hörbuch über wahre Größe
Spieldauer: 3 Std. und 48 Min.
3.5 out of 5 stars (67 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Natürlich hat jede Frau Brüste. Irgendwann sind sie mal gewachsen. Doch was, wenn sie damit gar nicht mehr aufhören?

Der Busen von Annika Line Trost füllte Körbchengröße 75F (natürlich, ganz ohne Silikon). Nichts also, was man auf die leichte Schulter nehmen könnte: Wenn in der U-Bahn mal wieder alle glotzen, Blusen plötzlich platzen oder die Brüste beim ersten Date ungefragt Lambada tanzen... Situationen, die jede Frau kennt, werden bei 75F leicht zum Supergau.

Humorvoll und gnadenlos ehrlich erzählt Annika Line Trost über das Erwachsenwerden, Frausein und wahre Größe.

In Gastrollen zu hören sind: Françoise Cactus, Jasmin Tabatabai, Elias Emken, Brezel Göring, Jacques Palminger und Oliver Rohrbeck.
©2015 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2015 Argon Verlag GmbH
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Selten so gelacht 😅

Auch oder gerade für Männer geeignet.
Eine große Oberweite, mal aus einer anderen Sichtweise. Da Fragt man sich, ob Mann so etwas gewachsen wäre.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Aus der Seele

Ich bin eine 75 G Schwester. Ich fühle mich total angesprochen von dem Buch. Große Oberweite bringt keine Vorteile. Im Gegenteil. Schön zynisch und brutal ehrlich wird erzählt, welches Image große Brüste haben.
Wir bekommen nicht mehr geschenkt als andere Frauen oder mehr Hilfe von Männern. Der Handwerker, der besonders lange bleibt, damit er gaffen kann, die Zeit aber extra berechnet... der Barkeeper, der uns zwar schneller bedient, den Drink den wir bezahlen sehr wohl selbst bezahlen müssen, aber die blöden Sprüche bekommen wir noch gratis drauf. Und Männer, die es uns besonders schwer machen, um damit ihre unbestechlichkeit zu demonstrieren kenne ich ebenfalls SEHR gut!
Ich kenne viele Frauen mit großer Oberweite, die Haare auf den Zähnen haben und jetzt weiß ich auch warum. Das Buch ist hurmorvoll, sarkastisch, ehrlich, mitfühlend und hilft dabei seine großen Brüste mit dickem Fell zu umrahmen und sich sonst wo lecken zu lassen.
Dankeschön Frau Trost.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Idee, witzig erzählt

Interessante Idee zu einem Buch! Die Geschichte ist witzig erzählt, jedoch kommen auch tiefgründigere Passagen vor. Der Beginn der Geschichte ist Dank fürchterlicher Wortspiele eher vom Fremdschämen geprägt, das wird im Verlauf besser. Einige Anekdoten sind wirklich lustig und man lacht gerne. Kann einige der Rezensenten nicht verstehen, die meinen die Geschichten seien unglaubwürdig. Ich denke soetwas kann man nicht beurteilen, sofern man noch nicht in der Lage war.

Am Anfang ist die Erzählweise der Autorin etwas gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich eben dran. Drei Kritikpunkte: 1. Die ständigen Wortspiele mit Brüsten nerven TIERISCH und sind ungefähr auf dem Niveau der vielbeschriebenen Sprüche die die Autorin zu hören bekommt 2. Die Fehler in der Aussprache (Kiefernorthopäde, Tsücho) hätte man vermeiden müssen 3. Die Ton-Qualität der Aufnahme ist auch eher mittelmäßig.

Trotzdem ein gutes Debüt würde ich sagen, das nächste Hörbuch wird bestimmt Spitze!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ensprach nicht meinen Erwartungen

Die Inhaltsbeschreibung klang für mich recht amüsant. Da ich selbst ein E Körbchen habe kenne ich es, dass es öfters einmal zu ein paar Problemchen oder seltsamen Situationen kommt. Da lacht man dann mal drüber und das wars. Leider war es nicht so amüsant wie ich es mir vorgestellt habe. Die Autorin war mir leider etwas unsympathisch. Zu viel gejammer dass alle nur auf ihren Busen schauen und auf ja nix achten und total übertrieben. Es ist nun einmal nicht so dass komplette Räume still sind wenn man herein kommt - zumindest habe ich das ncoh nie erlebt und kann es mir nicht vorstellen. Und eine Geschichte als Domina Übersetzerin bei welcher der Gast 77 Schläge bekommt fand ich doch etwas übertrieben. Weniger wäre da für mich mehr gewesen.

Die Sprecherin bzw. die Sprecher waren okay. Leider gab es zu viele Geräusche die gesprochen wurden: "klonk klonk" "wackel wackel wackel" - so etwas in der Art. Manchmal auch ein paar Sounds. Ich persönlich finde so etwas nicht untermalend, sondern dezent nervend.

Für mich war es nicht so unterhaltsam wie gehofft. Leider eben etwas zu übertrieben und zu sehr gejammert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Danke

Ich weiß nicht was ich sagen kann außer DANKE für dieses Buch.
Ich habe es an einem Stück gehört.
Ich glaube das sagt schon alles 😀