PROFIL

Irene P.

  • 11
  • Rezensionen
  • 28
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 18
  • Bewertungen
  • Gruppentherapie

  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 8 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 405
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 387
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 386

Ben, dreißig Jahre alt, ist Architekt. Nachdem er sich in München mit seinem eigenen Architekturbüro finanziell übernommen hat, löst sich sein gesamtes Investment in Luft auf - und damit auch seine Selbstständigkeit. Geld muss schnellstens in die Kasse. Sascha, sein bester Freund aus früheren Bandzeiten, nutzt seine Kontakte nach Mallorca und verschafft ihm dort ein Engagement als Partysänger. Schnell wird Ben zum angesagten Stimmungsmacher, der sich in kürzester Zeit eine beachtliche Fangemeinde aufbaut. Zwischenzeitlich nimmt Ben in München die Chance wahr, als Architekt in einem angesehenen Architekturbüro wieder Fuß zu fassen.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Story und sehr unterhaltsam!

  • Von Nicole & Sascha Am hilfreichsten 19.07.2018

Ein Hörspaß für Sommer, Sonne, Strand und Meeeeer

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2018

Kalpenstein hat abgeliefert! Und das auf eine Weise, die ich vorab noch nicht kannte. Welcher Autor schreibt auch noch Songs, die er selbst singt?
Das Hörbuch ist spitze und ich habe sehr viel gelacht. Was mir besonders gut gefällt ist, dass ich mit diesem Ende nicht gerechnet hätte! Die 5 Lieder befinden sich ebenfalls an den jeweiligen Stellen im Hörbuch. Wer sie nicht hören möchte, kann ja skippen. Würde ich allerdings nicht empfehlen, da sie das gewisse etwas sind, das ich bisher so in keinem anderem Hörbuch gefunden habe. Und es ist egal, ob man Schlager mag oder nicht. Sie erwecken das Hörbuch zum Leben. Wie auch Robert Frank, den ich schon aus der Herbert-Reihe kenne. Er verleiht jeder Person seine eigene Stimme und auch Dialekt, was ich besonders bei "Kalle" aus dem Partytempel auf Mallorca absolut gelungen finde.
Hört es euch an und habt Spaß! Was anderes wird eh nicht passieren.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kaiserschmarrndrama

  • Franz Eberhofer 9
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 7 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.137
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.858
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.836

Im Wald von Niederkaltenkirchen wird eine nackte Tote gefunden. Sie war erst kurz zuvor beim Simmerl in den ersten Stock gezogen und hat unter dem Namen "Mona" Stripshows im Internet angeboten. Der Eberhofer steht vor pikanten Ermittlungen, denn zum Kreis der Verdächtigen zählen ein paar ihrer Kunden, darunter der Leopold, der Simmerl und der Flötzinger. Harte Zeiten für den Franz, auch privat: Das Doppelhaus vom Leopold und der Susi wächst in dem Maße wie Franz' Unlust auf das traute Familienglück.

  • 5 out of 5 stars
  • Wann bekommt Tramitz endlich einen Hörbuchoscar?

  • Von kantrigoerl Am hilfreichsten 17.02.2018

Wieder super!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2018

Ich wurde sehr gut Unterhalten. Mit ChristianTramitz kann auch nichts schiefgehen. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.
Der Wechsel zwischen Privatleben und Mordaufklärung vom Eberhofer ist perfekt gelungen. Das Paulchen wächst und gedeiht. Schon jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil.

  • Gipfelträumer

  • Herbert 5
  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 523
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 490
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 490

Herbert hat mittlerweile seine berufliche Passion gefunden und dem Finanzamt den Rücken gekehrt. Anja, die erfolgreich ihr Café und ein florierendes Catering aufgebaut hat, ist immer noch ein wenig skeptisch, ob ihr Lebenspartner und Vater des gemeinsamen Sohnes Oskar den richtigen Weg eingeschlagen hat. Um sich vom turbulenten Alltag eine Auszeit zu nehmen, macht sich die kleine Familie auf den Weg in den ersten gemeinsamen Urlaub. Der Plan: Erholung in einem Familienhotel in den Bergen.

  • 5 out of 5 stars
  • Hervorragender 5. Teil!

  • Von Nicole & Sascha Am hilfreichsten 04.02.2018

Der Spaß geht in eine neue Runde! Herbert rockt...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2018

Friedrich Kalpenstein und Robert Frank = Das Dream-Team!!!
Endlich ist er da, der fünfte Teil. Ich wurde wieder einmal super unterhalten. Für mich bisher der beste Teil der Reihe. Robert Frank macht seine Sache wieder einmal hervorragend. Die Figuren sind perfekt gezeichnet, so dass ich mir jede Einzelne lebhaft vorstellen konnte. Trotz der fast 9 Stunden ein sehr kurzweiliges Buch, das zu keiner Zeit langweilig wurde.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!
Herzlichen Dank für diesen Spaß, ich hoffe, es geht bald weiter.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sie haben ihr Ziel erreicht

  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 6 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 690
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 649
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 651

Justus, Erwin und Willi sind seit der Schulzeit Freunde. Gemeinsam begeben sich die drei Männer in den besten Jahren auf eine längst überfällige Reise in ein Wellnesshotel in Niederbayern. So war es zumindest geplant. Durch ein Missgeschick landen die Herren in einer Kuranstalt ein paar Ortschaften weiter. Notgedrungen lassen sie sich auf das Abenteuer ein. In erster Linie wollten die Freunde schließlich die Seele baumeln lassen.

  • 5 out of 5 stars
  • lustig, unterhaltsam und zum Lachen

  • Von Nolden, Renate Am hilfreichsten 03.11.2017

Tolles Hörbuch, super Sprecher!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2017

Welchen drei Worte würden für Sie Sie haben ihr Ziel erreicht treffend charakterisieren?

WITZIG
UNTERHALTSAM
HÖRENSWERT

Welcher Moment von Sie haben ihr Ziel erreicht ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die Szene mit den Schwimmnudeln fand ich klasse. Daran werde ich nun immer denken müssen, wenn ich eine sehe.

Hat Ihnen Matthias Keller an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Er hat die drei Herren toll mit seiner Stimme gezeichnet. Ich mochte ihm gerne zuhören, er hat eine warme und angenehme Stimme. Die drei Männer konnte man gut voneinander unterscheiden.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ja, ich habe oft geschmunzelt und sehr oft lachen müssen. So erging es mir jedoch schon bei den anderen Romanen dieses Autors. Er hat einfach einen tollen Humor der unterhaltsam ist, jedoch nicht unter die Gürtellinie geht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine nette Geschichte, die man sich immer wieder anhören kann. Die drei Männer sind einfach zum Schießen und jeder auf seine Weise sehr liebenswert. Klare Kaufempfehlung!

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Im Grab schaust du nach oben

  • Hubertus Jennerwein 9
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 8 Std. und 12 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 658
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 617
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 615

Böllerschüsse und Blaskapelle am Friedhof des idyllisch gelegenen Kurorts: Eine schöne Beerdigung, sagen alle, die danach ins Wirtshaus gehen. Nur Kommissar Jennerwein muss sofort wieder zum Dienst, denn die Sicherheitslage ist durch den G7-Gipfel im Kurort höchst angespannt. Derweil sucht ein Mörder eine Leiche, ein fataler Schuss fällt, und das Bestatterehepaar a. D. Grasegger sieht sich in seiner Berufsehre herausgefordert.

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse !!!

  • Von M Am hilfreichsten 11.05.2017

Super!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2017

Wie alle Jörg Maurer-Krimis hat mir auch dieser sehr gut gefallen. Ich wurde gut unterhalten, die Charaktere sind stimmig. Super!

  • Alpengriller

  • Herbert 4
  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 752
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 697
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 690

Spielplatz, Windeln, Hausarbeit. Da muss es doch noch mehr geben! Herbert, mittlerweile stolzer Papa, hat sich die Elternzeit ganz anders vorgestellt. Glücklicherweise braucht ihn sein Kumpel Hans, und er folgt seinem Hilferuf in die Berge. Der hat bei Berchtesgaden eine Art Pension eröffnet und hofft auf Unterstützung.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Spaß geht in die vierte Runde - ALPENGRILLER

  • Von Karin H. Am hilfreichsten 08.03.2017

Klasse Hörbuch!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2017

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Alpengriller (Herbert 4) für besser als das Buch?

Nein, das würde ich nicht behaupten. Jeder, wie er mag. Beim Buch ist einfach das eigene Kopfkino gefragt, während der Sprecher bei einem Hörbuch eine bestimmte Richtung vorgibt.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Das hin und her zwischen Herbert und Hans.

Welche Figur hat Robert Frank Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Natürlich Herbert. Er ist einfach ein bayrisches Original.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Es gab viel zum Schmunzeln und viel zum Lachen. Die Mischung passt und ich wurde prima unterhalten.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein tolles Hörbuch, das leicht daherkommt. Genau das Richtige nach einem Krimi.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Leben ist kein Zweizeiler

  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 6 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 745
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 698
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 695

Alexander ist Autor und geschieden. Gemeinsam mit seinem Rauhaardackel Leo wohnt er in München. Seit seinem Bestseller hindert ihn eine Schreibblockade, an diesen Erfolg anzuknüpfen. Mit dem Schreiben von Groschenromanen hält er sich zwischenzeitlich über Wasser.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich hatte großen Spaß!

  • Von Irene P. Am hilfreichsten 17.06.2016

Ich hatte großen Spaß!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.06.2016

Auf welchen Platz würden Sie Das Leben ist kein Zweizeiler auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Ziemlich weit oben. Anfangs war ich skeptisch, ob mir dieses Hörbuch gefällt. Dann aber hat es mich gepackt und ich hatte es ziemlich schnell durchgehört. Das passiert mir selten.

Welcher Moment von Das Leben ist kein Zweizeiler ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die Übungsszene zwischen Michaela und Alexander im Wohnzimmer. Michaelas Versuch, Alexander beizubringen, wie man heutzutage flirtet ..., einfach köstlich!!!

Hat Ihnen Richard Barenberg an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Er hat den verschiedenen Personen im Buch Leben eingehaucht und es ist sehr schnell klar, wen er gerade spricht. Auch hat es mir sehr gut gefallen, dass er Frauen nicht übertrieben hoch spricht. Es ist sehr angenehm, ihm zuzuhören.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ein paar Stellen gab es tatsächlich, bei denen ich laut lachen musste. Viele Szenen brachten mich zum Schmunzeln.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses Hörbuch ist meiner Meinung nach ein Genre-Mix. Es ist nicht nur Humor, aber auch kein reiner Liebesroman. Die Mischung macht, denke ich, dieses gelungene Hörbuch aus.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Männerferien

  • Herbert 3
  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.141
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.054
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.047

Leinen los für turbulente Tage auf hoher See. Herbert bucht mit seiner Freundin Anja eine romantische Kreuzfahrt. Doch es kommt anders als geplant. Da Anja kurzfristig verhindert ist, muss schnell Ersatz her. Wer wäre dafür besser geeignet, als sein bester Kumpel Hans. Der Mann für alle Fälle. Zuerst skeptisch, lässt sich der Naturbursche auf die spießige Reise ein. Beide beziehen eine Innenkabine. Natürlich ohne Fenster.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein gelungenes Hörbuch mit viel Witz!

  • Von Irene P. Am hilfreichsten 02.12.2015

Ein gelungenes Hörbuch mit viel Witz!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2015

Auf welchen Platz würden Sie Männerferien (Herbert 3) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Dieses Hörbuch ist bei meinen Lieblingen ganz oben mit dabei. Ich habe mich köstlich amüsiert und wurde gut unterhalten.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Hans. Weil er so verrückt ist. Mal nervt er, in der nächsten Minute ist er wieder zum Schießen. Herbert ist natürlich außen vor, weil er nun mal die Hauptperson ist.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Robert Frank gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Ja, "Ich bin Single, Kalimera", "Wie Champagner", "Transalp" und "Die Monster, die ich rief". Alle haben sie mir gut gefallen. Ich finde aber, dass Robert Frank die lustigen Sachen besser stehen. Er lebt bei den 3 Herbert's die Hauptfigur förmlich.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Einige Male musste ich laut lachen. Glücklicherweise nur einmal unter fremden Menschen (Wartezimmer). Schuld daran war meist Hans und seine Eskapaden.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer gerne lacht und sich einfach nur berieseln lassen möchte, zugreifen. Keine Angst, liebe "Nicht-Bayern". Auch ich habe die Dialoge prima verstanden und bin alles andere als ein Bayer. VIEL SPAß!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Niedertracht. Ein Alpenkrimi

  • Hubertus Jennerwein 3
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 6 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 553
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 383
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 379

In der Gipfelwand hoch über einem idyllischen alpenländischen Kurort findet die Bergwacht eine Leiche...

  • 5 out of 5 stars
  • sehr gelungen und doch anders

  • Von tinesbuecherwel Am hilfreichsten 27.08.2011

Ein Hörgenuss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.10.2015

Die von Jörg Maurer gelesenen Hörbücher sind ein Genuss. Jörg Maurer zieht mich jedes Mal in das Hörspiel hinein. Als Saarländerin hat mir in Niedertracht besonders gut gefallen, dass in einem bayerischen Provinzkrimi eine Lehrerin aus Saarlouis eine winzige Nebenrolle spielt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wie Champagner

  • Herbert 2
  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.114
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.033
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.037

Good bye, Singleleben. Am Ende seines Urlaubs auf Rhodos hat Herbert seine Jugendliebe Anja wiedergetroffen. Nach einer halben Ewigkeit. Nun schwebt er im siebten Himmel, denn es ist nicht bei diesem einen, zufälligen Wiedersehen geblieben. Schon bald beziehen die beiden mitten in Schwabing eine gemeinsame Wohnung. Herberts neues Leben wäre perfekt, wäre da nicht Anjas Exmann, der sich stur weigert einzusehen, dass er Anja für immer verloren hat. Auch Anjas Eltern missfällt die Wahl ihrer Tochter. Herberts bester Kumpel Hans ist in Beziehungsfragen keine große Hilfe.

  • 5 out of 5 stars
  • Krachert

  • Von Christina Roos Am hilfreichsten 30.06.2015

Noch besser als "Ich bin Single, Kalimera"

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.06.2015

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Wie Champagner (Herbert 2) für besser als das Buch?

Normalerweise favorisiere ich ja Bücher. Hier aber muss ich sagen, dass es richtig Laune macht, dem Sprecher zu lauschen. Sein bayerischer Dialekt ist einfach himmlisch. Ich könnte stundenlang zuhören.

Welcher Moment von Wie Champagner (Herbert 2) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Der Schlagabtausch zwischen Herbert und Anja, als sie die Treppe im Hausflur hinuntergehen und streiten. Super gemacht vom Autor und toll umgesetzt vom Sprecher.
Natürlich auch die Dialoge zwischen Herbert und seinem besten Freund. Ach ja, super ist auch das Kaffeetrinken mit den jeweiligen Schwiegereltern.

Wie hat Ihnen Robert Frank als Sprecher gefallen? Warum?

Robert Frank überzeugt einfach durch seinen bayerischen Dialekt, den er wunderbar beherrscht. Auch schon beim ersten Herbert hat er mir sehr gut gefallen. Er spricht sehr angenehm und versucht nicht, die Geschichte zu vereinnahmen. Er lässt Raum zur eigenen Interpretation der Figuren.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, aber bei über 6 Stunden ein bisschen schwierig. Auf 3x war es aber kein Problem. Ich konnte es auch gut aushalten, weil ich das Buch schon kannte. Wäre dem nicht so gewesen, hätte ich natürlich unbedingt wissen wollen, wie es weitergeht. Die Kapitel sind schön kurz, dadurch denkt man sich schnell, ach komm... eins noch!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist einfach anders. Es ist eine Momentaufnahme. Man sitzt bei Herbert und Anja daheim auf dem roten Sofa zwischen den unendlich vielen Kissen und sieht den beiden beim Leben zu. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Aber das mit einer tollen Leichtigkeit, dass es einfach bezaubernd ist. Abschalten, reinhören und sich wohlfühlen. Das kann ich dazu sagen!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich