PROFIL

janocha

  • 9
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
Deutschland - Eine Sommerverschwörung Titelbild

Unterhaltsame Story der Ereignisse HINTER der WM 2006

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2006

In leicht verfremdeter Weise werden die Haupt-Akteure der Fußball WM charakterisiert und die wahren Drahtzieher und Machthaber im deutschen Fußball werden porträtiert. Dabei wird die Geschichte vor und während der WM erzählt, und die Verschwörung gegen Klinsmann wird im Zusammenhang von Medien, Politik, DFB und Lobbyisten dargestellt. Einiges ist bestimmt erfunden oder bessergesagt gemutmaßt, aber größtenteils entspricht es bestimmt der Realität!

3 Leute fanden das hilfreich

öde und langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2006

Langweilige Geschichte um ein verlorenes Gedächtnis. Zwar beginnt die Story recht unterhaltsam, im Laufe der Geschichte verliert sich der Autor jedoch in Rückblicke auf das Leben der einzelnen Figuren, die im übrigen nicht charismatisch genug charakterisiert werden, um sich in sie hineinzuversetzen. Nicht zu empfehlen!

6 Leute fanden das hilfreich

Entgleist Titelbild

Guter Thriller aus der Ich-Perspektive um einer Erpressung

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2006

Aus der ich-Perspektive wird eine fesselnde Geschichte um eine Erpressung im Zusammenhang mit einem Seitensprung erzählt. Dabei ist es immer spannend zuzuhören, die Geschichte fließt gut vor sich hin. Jedoch ist der Spannungsbogen und roter Faden nicht konsequent genug umgesetzt und überraschende Momente fehlen fast völlig. Die Story brauch auch etwas, um in Gang zu kommen. Trotzdem zu empfehlen, da kurzweilig und unterhaltend. Fazit: Nette Unterhaltung, nette Story, guter Sprecher!

1 Person fand das hilfreich

Lustige Story über das Suchen und Finden

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2006

Peter, PR-Manager bei der mittelständischen Brauerei Seppl-Peters, hat genug von seinem eintönigen deutschen Leben und seiner konservativen Freundin. Kurzerhand täuscht er auf dem Weg zum alljährlichen Trip nach Mallorca eine Notsituation vor und steigt in einen Flieger nach Argentinien, wo er ein neues Glück und Leben suchen will. Nach zahlreichen lustigen, spannenden und immer fesselnd erzählten Erlebnissen merkt er, dass er zu Hause doch das hat, was er gesucht hat... Top Hörbuch, gute Story, toller Sprecher.

2 Leute fanden das hilfreich

Heute bin ich wieder Spitze Titelbild

Abgehoben, esoterisch, spirituell

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.10.2006

Dieses Hörbuch beschäftigt sich mit der Festlegung der persönlichen Lebensziele. Doch dies geschieht auf eine sehr abgehobene, theoretische Weise. Manchmal driftet der Autor sogar in die spirituell-esoterische Richtung ab und empfiehlt oft als 'Allheilmittel' die Meditation. Praktische Ratschläge und nützliche Erklärungen gibt es hier überhaupt nicht.
Sehr enttäuschend!

8 Leute fanden das hilfreich

Spannend - atmosphärisch - leichte Schwächen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2006

Spannender Thriller um einen normalen Menschen, der zum Mörder wird, und die Polizisten, die ihn jagen.

Spannender Krimi / Thriller, der von seinen atmosphärischen Ausführungen lebt. Man kann sich gut in die Figuren und ihre Umgebung hineinversetzen. Vermag gegen Mitte / Ende leider nicht mehr, die Spannung zu steigern und besitzt leichte Schwächen in Logik. Manche Passagen werden zu ausführlich, manche zu schnell beschrieben. Trotzdem zu empfehlen!

Nette Ansätze, aber nicht motivierend und unnötig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2006

In bestem 'Sendung mit der Maus'-Erzählstil erzählt uns der Autor über Günter, unseren inneren Schweinehund. Dabei unterteilt er seine Belehrungen in ganz viele, kurze Kapitel. Zuerst stellt er uns den Schweinehund ausführlich vor, dann gibt er Ratschläge wie man ihn besiegen kann.

Die Ratschläge bleiben dabei leider sehr an der Oberfläche und sind sehr allgemein gehalten, wie z.B. 'Wirf alten Ärger weg'. Der kindliche Erzählstil nervt nach einiger Zeit und man kann kaum nützliche Erkenntnisse für das eigene Leben gewinnen.

Fazit: Einige nette Ansätze, aber insgesamt nicht zu empfehlen, mangels verwertbarer Ratschläge. Der anfangs originelle Sendung-mit-der-Maus-Stil nervt nach einiger Zeit.

2 Leute fanden das hilfreich

Weltreisen mit Helge

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2006

In diesem Titel liest Helge sein Buch, was er laut eigenen Angaben auf einer Reiseschreibmaschine während seiner Weltreise geschreiben hat, und die dann aber von einem Eisbären gefressen wurde, persönlich vor.
Dabei stehen seine eher oft ausgedachten und lustigen Erlebnisse in den jeweiligen Ländern im Vordergrund, als reale Reise-Eindrücke.
Schade, dass bei Helge manche Länder bzw. Regionen eine ausführliche Handlung haben, und andere einfach nur mit einem Wort abgetan werden. Vieles ist auch nicht so lustig und abgedreht, wie man es von seinem Comedy-Programm gewöhnt ist.

Kurzweilige Unterhaltung, für echte Fans auf jeden Fall sehr interessant, aber wer einfach nur den Helge-Schneider-bekannten lustig-abgedrehten Helge-Comedy-Quatsch sucht, ist hier an falscher Adresse.

Der Absturz Titelbild

Tolle Wirtschafts- und Finanzthriller

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2006

Spannender Titel im Bereich internationale Finanz- und Wirtschaftskriminalität. Nach und nach deckt die Hauptperson durch seine Recherchen einen perfiden Übernahmeplan im Medienbereich auf - vieles ist ein wenig an die Realität (Kirch-Pleite und Saban-Übernahme) angelegt.

Die fesselnde Haupthandlung - durch eine sehr gute Sprecherleistung jederzeit angenehm zu hören - wird außerdem geschickt mit einer Beziehungsstory verbunden.

Der einzige Kritikpunkt ist, dass sich die verwobenen Finanzintrigen in diesem Hörbuch durch die Hauptperson manchmal viel zu leicht aufdecken lassen. Trotzdem sehr zu empfehlen!