PROFIL

Mario Grabner

Mondsee
  • 1
  • Rezension
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Ghostsitter: Die komplette 1. Staffel

  • Autor: Tommy Krappweis
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst, Wigald Boning, Hugo Egon Balder, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.001
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 940
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 938

Tom hat eine Geisterbahn mit quicklebendigen Geistern geerbt! Und die im Zaum und geheim zu halten, ist gar nicht so einfach: Vampir Vlarad mutiert dummerweise bei Blutkonsum zum jeweiligen Spenderwesen, meistens zu Meerschweinchen. Mit Zombie Wombie ist nicht zu spaßen, wenn man seinem Plüschhäschen zu nahe kommt, und Hop-Tep, die Mumie, kann aufgrund der Bandagen um den Kopf nur telepathisch kommunizieren.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios!

  • Von Janine Am hilfreichsten 10.11.2017

Das beste Hörbuch, das Audible zu bieten hat

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2017

GHOSTSITTER ist das Beste Hörbuch, das mir bis jetzt auf Audible begegnet ist!
Das "Warum" hat sehr viele unterschiedliche Gründe:
Die Story so Grundwitzig, dass Kleine wie Große Hörer ihren Spaß damit haben werden!
Stellenweise mussten meine Tochter und ich so lachen bis Tränen flossen. Es besteht also akute Bauchmuskelkater-Gefahr!
Dabei nimmt die Geschichte stets unerwartete Wege, geht also immer anders weiter, als man erwartet, was zu einer erhöhten Aufmerksamkeit führt und damit die Konzentration(sfähighkeit) anregt.
Die Wortwahl ist der jüngeren Zielgruppe angepasst, also sehr aktuell gehalten und hat einen leicht nerdigen Einschlag. Damit liegt sie voll im Trend und bewirkt, dass wirklich alle Jugendlichen abgeholt und mit auf diese besondere "Geisterbahnfahrt" der Story mitgenommen werden.
Zudem wurde jede Figur mit einem eigenen, unverwechselbaren Sprecher besetzt, die so gut miteinander harmonieren, als würden sie alle tatsächlich miteinander sprechen und das erlebte genau jetzt erleben.
Dies ist wohl der Aufnahme-weise des Hörbuches zuzuschreiben, denn die Sprecher haben tatsächlich "miteinander" gelesen - wohl ein weiteres Alleinstellungsmerkmales von GHOSTSITTER.
Am Besten finde ich, dass zum Erlebten auch immer passende Hintergrundgeräusche zu hören sind, die sich nie aufdrängen und dennoch den Hörer noch intensiver in die Geschehnisse hineinziehen. Dadurch bietet dieses Hörbuch ein wahres Feuerwerk an Klangerlebnissen und gibt der eigenen Vorstellungskraft Raum zur Entfaltung.
Den Eltern sei gesagt, dass man die 8,5 Stunden Hörgenuss mit den Kindern nicht durchhören muss - schlauerweise wurde die Geschichte in ca. Einstündige Häppchen aufgeteilt, sodass man immer den aktuellen Teil der Geschichte "zu Ende hören kann" und nichts offen bleibt, wenn das Kind dann doch endlich schlafen sollte. Notfalls wären die Stunden auch wieder in 15 Minuten Blöcke unterteilt, die ebenfalls Gelegenheit bieten an diesen Stellen für heute Schluss zu machen.
Ein toller, eingängiger Song rundet dieses, im wahrsten Sinne des Wortes, "Erlebnishörbuch", ab.
Meine Tochter besitzt mittlerweile alle bis jetzt erschienenen Bücher (und hat sich zwei davon sogar selbst gekauft) - für sie waren die Bücher der Einstieg in die Welt des Lesens von gedruckten Büchern - etwas, das man der "Generation YouTube" oft nur mit Tricks näher bringen kann.
Deshalb kann ich GHOSTSITTER also besten Gewissens, rundum und wirklich allen wärmstens empfehlen - freuen Sie sich also auf viele schaurig-schöne und lustige Stunden!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich