PROFIL

Cermedes

  • 2
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen

Tolles Hörbuch, mit "irreführendem" Titel

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2019

Wer in diesem Hörbuch ein politisches Statement eines Richters erwartet, der ist leider falsch. Der Titel des (Hör-)Buches ist keineswegs irreführend, aber darum geht es nicht.

Es werden verschiedene Fälle vorgestellt, die verschieden gravierend sind.

Ausführlich erklärt Stephan Zankte warum was wie abläuft und entschieden wird und macht dabei auch deutlich, dass er durchaus Kritik am deutschen Rechtssystem übt.

Ein toller Blick hinter die Kulissen und ein Perspektivenwechsel, den es sonst wahrscheinlich eher selten gibt.

Daumen hoch, Herr Zantke, tolle Stimme, Herr Grimm!

1 Person fand das hilfreich

Sehr lesens- und hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2019

Die Geschichte von Robert Enke droht jedes Mal wieder mein Herz zu sprengen.

Nicht, weil sie so ungewöhnlich ist, sondern weil das Leben sie schreibt. Weil es jeden "erwischen" kann. Das Krankheitsbild der Depression ist genauso vielschichtig, wie lebensbedrohlich. Dieses Buch zeigt einmal mehr, dass niemand vor der Krankheit sicher ist. Egal ob arm oder reich, jung oder alt, erfolgreich oder gescheitert: wenn man in seinem eigenen Kopf gefangen ist, braucht man Hilfe, um nicht in sich zu ertrinken.

Toll geschrieben, und auch für Nicht-Fußballfans hochinteressant. Man fühlt sich ganz nah dran.

Danke Theresa, dass Du diese Geschichte mit uns teilst. Gute Reise weiterhin, Robert. Keiner hat Dich hier vergessen.