PROFIL

Testudinata

  • 20
  • Rezensionen
  • 31
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 41
  • Bewertungen
  • Der Tätowierer von Auschwitz

  • Die wahre Geschichte des Lale Sokolov
  • Autor: Heather Morris
  • Sprecher: Julian Mehne, Sabine Arnhold
  • Spieldauer: 7 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 899
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 842
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 840

1942 wurde Lale Sokolov nach Auschwitz deportiert. Seine Aufgabe war es, Häftlingsnummern auf die Unterarme seiner Mitgefangenen zu tätowieren, jene Nummern, die später zu den eindringlichsten Mahnungen gegen das Vergessen gehören würden. Er nutzte seine besondere Rolle und kämpfte gegen die Unmenschlichkeit des Lagers, vielen rettete er das Leben. Dann eines Tages tätowierte er den Arm eines jungen Mädchens - und verliebte sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte begann, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden sollte: Sie überlebten beide.

  • 5 out of 5 stars
  • Extreme Emotionen

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 03.08.2018

7 Stunden 18 Minuten Gänsehaut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2018

Was für eine Geschichte. Was für ein Hörbuch.
Natürlich habe ich mich mit der Geschichte Deutschlands beschäftigt. Und auch schon furchtbare Bilder von KZ Häftlingen gesehen. Aber diese Biografie hat mich kalt erwischt.
Das Hörbuch wird sehr langen Nachhall in meinem Kopf haben.

Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen Titelbild
  • Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen

  • Autor: Sam Feuerbach, Thariot
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • Spieldauer: 11 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 185
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 180
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 180

Zeitreisethriller - Patrick Richter weiß nicht, wie ihm geschieht. Früh am Morgen wird er von einem Sondereinsatzkommando aus dem Bett gerissen, verhaftet und verhört. Ihm wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er ist unschuldig, aber die deutschen Behörden kümmert das wenig. Er wird an das FBI ausgeliefert und soll nach Guantanamo überstellt werden. Doch dann verschwindet er unerklärlicherweise aus seiner Auslieferungszelle.

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Story, falscher Sprecher

  • Von witchdocta Am hilfreichsten 21.08.2018

Top Empfehlung für Zeitreisefans

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2018

Dies ist meine erste Geschichte des Autorenduos Feuerbach/Thariot. Zeitreisegeschichten gibt es unzählige und führen wohl immer zu herrlichen Diskussionen über das Großvaterparadoxon. Ich liebe beides. Und hier war ich vom Plot der Geschichte richtig begeistert. Nun ja, Patrick ist kein Held, im wirklichen Leben würde Frau neben ihm wohl einschlafen ;-) , aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Im Gegenteil, ich fand es erfrischend mal keinen supermäuligen Alleswisser zu begleiten, mal einen normalen Mann in einer Ausnahmesituation vorzufinden. Bin gespannt, wie es weitergeht.
Gelesen ist es auch wunderbar, mir gefällt die Stimme sehr, natürlich ist das subjektives Empfinden. Zusätzlich liest der Sprecher die Geschichte ohne sich aufzudrängen, er versucht nicht die Spannung künstlich zu pushen. Der Hörer kann frei entscheiden und entspannt zuhören. Hat mir insgesamt sehr, sehr gut gefallen.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

  • Autor: Susann Pásztor
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 6 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 754
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 611
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 613

Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen. Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr schön!

  • Von Ellen Am hilfreichsten 25.07.2013

endlich mal kein Happy rosarotes Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2018

Vor Jahren habe ich diese Geschichte gehört und jetzt zufällig das Buch auf einem Trödelmarkt gesehen. Sofort fiel mir die gesamte Geschichte wieder ein und auch das Ende. Endlich mal eine Geschichte, die nicht zu einem kitschigen Happy End hinverbogen wird. Die Autorin hat ihre Protagonistin leben lassen, sie nicht genötigt ihre Prinzipien und Erfahrungen über den Haufen zu werfen. Ich habe hier einige Rezis gelesen, denen gerade das Ende nicht gefallen hat. Tja, bei den meisten stirbt die Hoffnung nie. ;-)
Vera Teltz Stimme paßt auch sehr gut.

  • Schuld

  • Autor: Ferdinand von Schirach
  • Sprecher: Burghart Klaußner
  • Spieldauer: 3 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 653
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 346
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 348

Ein Mann bekommt zu Weihnachten statt Gefängnis neue Zähne. Ein Junge wird im Namen der Illuminaten fast zu Tode gefoltert...

  • 5 out of 5 stars
  • Fabelhafte Sprache, unglaubliche Geschichten

  • Von Jochen Am hilfreichsten 13.01.2011

Sehr spannend, teils skurril, sehr gut gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2018

Keine Ahnung ob die Geschichten einen wahren Hintergrund haben. Das ist für mich auch nicht wichtig. Mir haben nicht alle gleich gut gefallen, aber alle sind es wert gehört zu werden. Den Sprecher fand ich klasse. Er übernimmt mit seiner zurückhaltenden Lesung keine Wertung oder versucht die Spannung zu puschen. Wunderbar.

  • Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

  • Autor: Joël Dicker
  • Sprecher: Torben Kessler
  • Spieldauer: 20 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.155
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.065
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.067

Ein Skandal erschüttert das friedliche Städtchen Aurora an der amerikanischen Ostküste: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten, des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert. Als er verhaftet wird, ist der Einzige, der noch zu ihm hält, sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Autor.

  • 5 out of 5 stars
  • positive Überraschung!

  • Von Jon Snow Am hilfreichsten 21.10.2013

Riesige Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2018

Das Hören dieser Geschichte liegt schon einige Zeit zurück. Aber es ist das einzige Hörbuch, dass ich damals kurz nach dem Hören als Hardcover, Taschenbuch gab es noch nicht, gekauft habe. Ich wollte dieses Buch unbedingt im Regal stehen haben. Preis vollkommen egal. Ich wollte zu jeder Tages- und Nachtzeit darin blättern können. Der Autor trat nach dem Erscheinen einen Siegeszug um die Welt an. Ich konnte wochenlang kein neues Hörbuch hören. Mein Gehirn und Herz brauchten Pause.

  • Der Rosie-Effekt - Noch verrückter nach ihr

  • Don Tillman 2
  • Autor: Graeme Simsion
  • Sprecher: Oliver Kube
  • Spieldauer: 10 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.375
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.242
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.243

Don Tillmans "Projekt Ehefrau" ist erfolgreich abgeschlossen. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Ernährungs-Zeitplan für Rosie. Doch seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf.

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Fortsetzung - kommt aber nicht an Teil 1 ran.

  • Von mapet Am hilfreichsten 30.11.2014

Der Effekt ist keine Überraschung mehr

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2018

Den ersten Teil fand ich wirklich klasse. Aber ein wenig ist hier die Luft raus. Klar, auch ich wollte wissen wie es weitergeht, da es ja nunmal weitergeht. Doch ich habe den Verdacht, dass die Geschichte nicht mit zweitem Teil geplant war. Der Erfolg der ersten führte später zum zweiten Teil. Aber der Kick fehlt mir ein wenig. Trotzdem ist es immer noch eine gute Geschichte.

  • Sorla Flusskind

  • Sorla 1
  • Autor: Amadeus Firgau
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • Spieldauer: 9 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 37
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 35
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 33

Sorle-a-glach, Sorla genannt, ist das Kind eines Diebes und der Halbelfin Taina. Seine Mutter muss ihn als Gegenleistung für ihr gerettetes Leben einem einsamen Flusstrollweib überlassen, die den Jungen großzieht. Von Taina, die er nie kennenlernte, blieb ihm nur ein Amulett, das über geheimnisvolle Kräfte verfügen soll. Als Sorla neun Jahre alt ist, geht er bei Gnomen in die Lehre und freundet sich dort mit dem Gnomenkind Gwimlin an.

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Genuss!

  • Von Testudinata Am hilfreichsten 11.01.2018

Was für ein Genuss!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2018

Hier stimmt einfach alles. Eine wunderbare Fantasiegeschichte voller skurriler Geschöpfe. Ein Held, der dem Hörer ans Herz wächst. Abenteuer und Gefahren die Herzklopfen verursachen, und deren Bestehen unmöglich erscheint, bis der Autor die Lösung freigibt. Über neun Stunden habe ich in der Welt des Helden Sorla verbracht, habe gebangt und auch gelacht. So viele Ideen, so viele Gestalten und so plastisch erzählt. Eine Herausforderung an den Sprecher, er gibt den unterschiedlichen Wesen durch seine Stimmen noch einen Kick Lebendigkeit obendrauf. Ein Highlight meiner Hörbuchsammlung.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gold der Dünen

  • Distant Shore 2
  • Autor: Tanja Bern
  • Sprecher: Tanja Bern, Thomas Dellenbusch
  • Spieldauer: 1 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 7
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7

Ben Evers kämpft mit der Erkenntnis, dass Eltern und Freunde von seinem Vorhaben nicht begeistert sind, in Irland zu leben. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, zu Hanna auf die grüne Insel zurückzukehren. Auch Hanna fragt sich mit leiser Furcht, ob ein Leben auf dem Land wirklich das Richtige für Ben ist, oder ob er sie nicht doch wieder verlassen wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschöne Fortsetzung

  • Von astrid - Das Lesesofa Am hilfreichsten 26.07.2016

romantisches Irland

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2016

Vor über einem halben Jahr hörte ich den ersten Teil von Distant Shore. Trotzdem waren mir Ben und Hanna sofort wieder vertraut. In diesem zweiten Teil „Gold der Dünen“, erfahren wir, wie sie versuchen, einen gemeinsamen Lebensweg zu finden. Ben muss sich entscheiden, sein Leben erfährt eine größere Veränderung als Hannas. Diese Geschichte beschreibt keinen Kampf um eine Liebe, sondern ist eine behutsame Weiterentwicklung zweier Menschen, die ja schon ein Paar sind.
Eingebettet in diese Erzählung sind wieder Beschreibungen der wunderschönsten Plätze Irlands. Das Buch ist sprachlich ein Genuss.
Im Hörbuch spricht die Autorin mit ihrer melodischen Stimme die weiblichen Charaktere, und genau so stelle ich mir Hanna vor. Die männliche Sprecherstimme passt hervorragend zu Ben. Dezente Musikeinspielungen und stimmungsvolle Geräusche lassen einen den Wind und das Meer spüren und riechen. Atmosphäre pur. Und das sage ich als Norddeutsche, mit Salzwasser im Blut ;-) .




1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nacht im Central Park

  • Autor: Guillaume Musso
  • Sprecher: Torben Kessler
  • Spieldauer: 6 Std. und 45 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 143
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 134
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 132

New York, acht Uhr morgens. Alice, eine Polizistin aus Paris, und Gabriel, ein amerikanischer Jazzpianist, wachen im Central Park auf - mit Handschellen aneinandergefesselt. Sie kennen sich nicht und können sich an nichts erinnern. Was ist letzte Nacht geschehen? Von wem stammt das Blut auf Alice' T-Shirt? Warum trägt sie eine fremde Waffe, in der eine Kugel fehlt?

  • 5 out of 5 stars
  • Eine nicht voraussehbare Wendung

  • Von Cornelia Am hilfreichsten 04.08.2016

Perfekter Romanaufbau

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2016

Für Herrn Mussos Geschichten muß ich in der richtigen Stimmung sein ;-) . Ich bin also kein 100% Fan, aber was ihm mit diesem Roman gelungen ist ... einfach genial.
Eine Geschichte, die mit höchster Spannung anfängt und den Hörer durch Rückwärtswendungen an den Rand des Wahnsinns bringt. Wie oft habe ich während des Hörens gedacht: "Das ist die Lösung, so ist es passiert." Und dann war es wieder nichts.
Über die Auflösung kann man sicher geteilter Meinung sein. Aber nur, weil man sich nicht vorstellen kann, dass es so abgelaufen ist, wird es ja nicht falsch.
Vielleicht durchlebt man gerade selber so etwas, und weiß es natürlich nicht ;-) .
Torben Kessler als Sprecher ist eine gute Wahl. Er packt mit seiner Stimme nichts dabei und nimmt nichts weg.
Meine Empfehlung für prickelnde Spannung der besonderen Art.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Deccys Vermächtnis

  • Der Herzschlag Connemaras 2
  • Autor: Pia Recht
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • Spieldauer: 2 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 5
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5

Nachdem John Palfrey seine Londoner Stelle gekündigt hat, verbringt er mehr und mehr Zeit bei seiner irischen Freundin Siobhan. Aber der Unfalltod ihres Ex-Mannes Deccy wird ein Nachspiel haben, das ihre junge Liebe auf eine harte Bewährungsprobe stellt. Siobhan wird unter Druck gesetzt, ein Dokument aus Deccys Nachlass herauszugeben, von dem sie überhaupt nichts weiß.

  • 5 out of 5 stars
  • Der zweite Herzschlag

  • Von Testudinata Am hilfreichsten 23.07.2016

Der zweite Herzschlag

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2016

Letzten Sommer hörte ich den ersten Teil dieser Geschichte, die in Irland spielt. Diesen zweiten Teil finde ich noch spannender. Er verbindet geschickt ein brisantes, politisches und gesellschaftliches Problem mit den Charakteren der zwei Hauptfiguren. Meiner Meinung nach gewinnt die Geschichte hier sehr an Tiefe. Wir lernen Siobhan und John mit ihren unterschiedlichen Auffassungen und Lebenserfahrungen kennen und verstehen. Und hoffen natürlich, dass sie sich aus den brenzligen Situationen gemeinsam befreien können. Romantik, Krimi und die Natur der Insel finde ich sehr schön ausgewogen erzählt.
Das Hörbuch ist dezent mit Musik- und Geräuschen kapitelartig unterteilt.
Eine Sprecherstimme zu bewerten finde ich schwierig. Zusätzlich zu dem "Lesen können" muß ich sie nämlich mögen. Auch hier passt die dunkle Erzählerstimme sehr gut zur Geschichte. Die leichte Anpassung an die Stimmlage der Hauptfiguren, auch an die weibliche, ist unaufdringlich und konstant gelungen.
Ein 15 Sterne Cocktail.