PROFIL

Heike

Bamberg, Deutschland
  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 28
  • Bewertungen
  • Die Klinge des Schicksals

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 19 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.758
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.667
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.665

Vor 150 Jahren begann sich der Wald unkontrolliert auszubreiten, und ein Großteil der Menschen ist seitdem vor der Natur auf der Flucht. Die verbliebenen Bewohner sind auf der Halbinsel Nankan zusammengepfercht. Der restliche Kontinent Yarkin mit seinen untergegangenen Reichen ist vollständig vom mysteriösen Wald überwuchert und in Beschlag genommen. Das Wachstum kam zunächst zum Halten, fast so, als würde es dem Wald ausreichen, die Menschen auf die Halbinsel gedrängt zu haben.

  • 5 out of 5 stars
  • WOW! Grossartig !

  • Von Floribunda Am hilfreichsten 20.03.2018

enttäuschend und langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.07.2018

Als treuer Heitz Fan hab ich mich schon auf dieses Buch gefreut, aber ich konnte es trotz Bemühungen Gefallen daran zu finden, nicht zu Ende anhören. enttäuschend und langweilig

  • Die Saat

  • Saat-Trilogie 1
  • Autor: Guillermo del Toro, Chuck Hogan
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 15 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.338
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 719
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 717

Für Ephraim Goodweather, den Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, ist es keine Nacht wie jede andere. Für die gesamte Menschheit ist es keine Nacht wie jede andere. In dieser Nacht kommt auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen eine gerade gelandete Maschine unvermittelt zum Stehen, der Pilot bricht den Funkverkehr ab, alle Lichter erlöschen. Goodweather trommelt seine Leute zusammen, und gemeinsam betreten sie das Flugzeug. Es bietet sich ihnen ein gespenstisches Bild...

  • 3 out of 5 stars
  • John Sinclair meets 28 Days Later...

  • Von Markus Am hilfreichsten 02.04.2012

a la Stephen King

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2017

wunderbare und spannende Unterhaltung, gleich von Anfang an . empfehlenswert für Horror und Stephen King fans

  • Firefight

  • Die Rächer 2
  • Autor: Brandon Sanderson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 13 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 416
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 403
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 403

Steelheart, der scheinbar unbesiegbare Tyrann des ehemaligen Chicago, ist tot - besiegt von David und den Rächern. Nun klafft dort, wo in David jahrelang der Wunsch nach Rache gebrannt hat, ein Loch, und er braucht endlich Antworten auf seine Fragen: Wo kommen diese sogenannten Epics her, Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten? Was macht sie so grausam? Und gibt es eine Zukunft für Davids Liebe zu einer von ihnen - zu Firefight? Eine abenteuerliche Reise quer durch Amerika beginnt.

  • 5 out of 5 stars
  • top

  • Von Michael Am hilfreichsten 22.12.2016

nicht so gut wie der erste Teil

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2017

Die erste Hälfte des Hörbüches zog sich etwas und kurz nach dem Hören des ersten Teils, war ich etwas enttäuscht. Einige Male wollte ich sogar aufgeben, aber die zweite Hälfte wurde ein wenig besser.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Oneiros

  • Tödlicher Fluch
  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 18 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.859
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.858
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.850

In Leipzig hütet ein Bestatter ein grausames Geheimnis, in Minsk führt eine skrupellose Wissenschaftlerin tödliche Experimente durch...

  • 4 out of 5 stars
  • Sinnfrei, aber schön erzählt.

  • Von Matthias Am hilfreichsten 08.06.2012

kurzweilig.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2016

toller Sprecher, gutes Buch, spannend, kurzweilig, interessante Charaktere, phantastisch geschrieben. Pflichtlektüre für Markus Heitz Fans.

  • 1Q84, Buch 1 & 2

  • Autor: Haruki Murakami
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 30 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.956
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.605
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.599

Aomame ist knapp 30, Geschäftsfrau und auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Zu Beginn von Haruki Murakamis Roman 1Q84 sitzt sie in einem Taxi auf der Tokioter Stadtautobahn im Stau. Im Radio läuft eine Sinfonie, die ihr merkwürdiger Weise bekannt vorkommt, und merkwürdig ist auch der Rat, den der nicht minder merkwürdige Taxifahrer ihr mit auf den Weg gibt: Um nicht zu spät zu kommen, solle sie doch einfach aussteigen und verbotenerweise über eine Wendeltreppe die Hochstraße verlassen. Aomame folgt dem Rat - und findet sich plötzlich in einem Paralleluniversum wieder, in dem sie brutale Männer mordet und in dem zwei Monde am Himmel stehen. Aus 1984 ist das Jahr 1Q84 geworden.

  • 5 out of 5 stars
  • Großartig

  • Von SusanneVienna Am hilfreichsten 29.03.2013

Verharmlosung von Kindesmissbrauch

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2014

26 Stunden hab ich durchgehalten, aber ich wurde das Gefühl nicht los, dass hier der Tatbestand des sexuellen Missbrauchs von Kindern auf Grund dubioser Erklärungen bagatellisiert wird. Nein, es ist nicht in Ordnung, wenn sich eine 10-Jährige auf einen eregierten Penis setzt, um sich zu verbinden, egal wie esotherisch diese Verbindung sein soll. Empfindet Aomame tatsächlich mehr Sympathie für den Mann, der seine eigene Tochter missbraucht hat und dies noch beschwichtigt, als für einen Frauenschläger...?
..Ich habe das Gefühl da lebt jemand seine kranken Fantasien aus. Kinderpornografischer Scheißdreck..Ich bin entsetzt. David Nathan, wie hast du nur geschafft so einen Mist zu lesen...?

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich