PROFIL

P. Müller

  • 27
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 164
  • Bewertungen
  • Karolinas Töchter

  • Autor: Ronald H. Balson
  • Sprecher: Peter Weiß
  • Spieldauer: 12 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.942
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.816
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.821

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen. Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen und zwei verlorene Töchter zu finden. Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina vor langer Zeit gab - mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin begibt sich Lena auf die Suche nach den Zwillingstöchtern ihrer Freundin, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind. Doch es kommen Zweifel an ihrer Geschichte auf, und aus Sorge um seine Mutter versucht ihr Sohn Arthur, sie zu bremsen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zuletzt<br />

  • Von asterix23 Am hilfreichsten 19.12.2017

Mich hat es nicht überzeugt, eher geärgert

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Der Autor hat ein Geschichtchen erfunden, um über den 2. Weltkrieg, speziell über die Juden in Polen, zu erzählen. Dabei hat er sich sicherlich ziemlich gut an die Historie gehalten, allerdings mit einer Handlung, die völlig unglaubwürdig ist, zumindest, was die Gegenwart betrifft. Was sollte diese in die Länge gezogene Erzählung der Lena? Warum hätte man - um die Situation zu entschärfen - nicht ein paar Dinge viel früher aufklären können? Absolut unglaubwürdig diese ganze Szenerie vor Gericht. Für mich ist dieser Teil der Geschichte zu wichtig, als dass man so eine dümmliche Story drumherum stricken sollte. Die Leiden der Juden im 2. Weltkrieg sollten nie vergessen werden, und sie sollten für so ein Geschichtchen erst recht nicht "benutzt" werden.
Der Sprecher war bemüht, aber da er hauptsächlich Frauen sprach, nicht sehr überzeugend.

  • Die Hungrigen und die Satten

  • Autor: Timur Vermes
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 15 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.079
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.960
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.950

"Wenn Timur Vermes‘ Erstlingswerk böse, realistisch und komisch ist, so ist sein zweiter Geniestreich böser, realistischer und komischer." - Christoph Maria Herbst. Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

  • 5 out of 5 stars
  • Er ist wieder da!

  • Von Eva Am hilfreichsten 03.09.2018

Keine seichte Literatur

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2019

Witzig ist nicht unbedingt das Wort, was mir am Ende zuerst eingefallen ist. Die Geschichte ist durchaus witzig erzählt und umso mehr mit der Stimme von Chrostoph Maria Herbst, der ohne Übertreibung einfach nur wieder mal genial war. Gerade deshalb ist die Schlussszene so erschreckend, weil plötzlich - im wahrsten Sinne des Wortes - Schluss mit Lustig ist.
Timur Vermes hat es geschafft, ein aktuelles Thema auch mal für den "normal Sterblichen" von Seiten zu beleuchten, die sonst eher nicht zugänglich sind - z. B. die Denke eines Politikers. Danach habe ich für mich bei dem einen oder anderen Politiker stille Abbitte geleistet. :-)
Absolute Empfehlung für das Hörbuch - schon wegen Herrn Herbst. Das Hörbuch ist, glaube ich, hier wieder mal die bessere Wahl.

  • Was vom Tage übrig blieb

  • Autor: Kazuo Ishiguro
  • Sprecher: Gert Heidenreich
  • Spieldauer: 8 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.324
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.248
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.252

Ausgezeichnet mit dem Nobelpreis für Literatur 2017! Seit Jahrzehnten dient Stevens als Butler auf Darlington Hall. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Er hat sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn gestellt, niemals würde er auch nur ein Wort über die merkwürdigen Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Jetzt bricht er zum ersten Mal aus seiner gewohnten Welt aus, um seine ehemalige Kollegin, Miss Stenton, in Cornwall zu besuchen.

  • 5 out of 5 stars
  • Die Tatsachen des Lebens

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 19.12.2017

Was für ein trauriges Leben

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2018

Ein Mensch, der vor lauter Würde vergisst zu leben und irgendetwas auch nur zu erleben, erzählt von seinem Leben, welches völlig ereignislos verläuft und einzig ausgerichtet ist auf seine Herrschaft. Ich habe den Film nicht gesehen, habe mir aber sagen lassen, dass er sehenswert ist. Das Buch ist leider nicht hörenswert, was ganz sicher nicht am Sprecher liegt. Selbst einem Klassiker steht etwas Handlung gut zu Gesicht. Ich finde, ein Buch kann nicht nur von sprachlichem Niveau leben. Ich habe mich furchtbar gelangweilt (aber durchgehalten).

  • Macbeth: Ein Epos

  • Autor: David Hewson, A. J. Hartley
  • Sprecher: Tobias Kluckert, Claudia Urbschat-Mingues, Udo Schenk, und andere
  • Spieldauer: 7 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.087
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.910
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.905

Drei seltsame Gestalten ziehen durch das Dickicht des schottischen Hochlands - die Hexen sind auf der Suche nach Macbeth und Banquo. Sie wollen Duncans Kronvasallen eine folgenschwere Prophezeiung überbringen: Auf Macbeth warte die Krone, aber nur Banquo werde einen königlichen Nachkommen zeugen. Die beiden Freunde versuchen, die Prophezeiung abzutun, bis Macbeths schöne Frau Skena ihrem Gemahl einflüstert, dass er - und nur er allein - ein Anrecht auf den Thron habe.

  • 5 out of 5 stars
  • Erstklassige Qualität

  • Von Thoms Am hilfreichsten 01.05.2016

Da stimmte nun wirklich alles

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2017

Wer sich mit Shakespeare schwer tut, so wie ich (keine guten Englischkenntnisse, die Übersetzungen so, dass man die Lust schnell verliert), für den ist das Hörspiel eine wunderbare Gelegenheit, in &quot;Shakespeare einzusteigen&quot;. Ich möchte die vielen Loblieder, die hier schon gesungen wurden, nicht noch mal wiederholen, aber mit meiner Rezension absolut unterstreichen. Ein blutrünstiges Spektakel, aber es hat es Spaß gemacht, es anzuhören. Davon hätte ich wirklich gern mehr.

  • Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich

  • Autor: David Foster Wallace
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 4 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 259
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 84
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 86

Eine siebentägige Luxuskreuzfahrt in der Karibik? Warum nicht? Im Auftrag von Harper's Magazine hat sich David Foster Wallace tapfer für eine Woche an Bord des Luxusdampfers Zenith begeben...

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich - etwas besseres für einen Campingurlaub - Nein

  • Von hoerschtlisa Am hilfreichsten 08.07.2010

Ist nicht jedermanns Humor

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2015

Die Geschichte selbst haut einen nicht unbedingt um. Mich schreckt sie auch nicht ab, eine Kreuzfahrt zu unternehmen, da die wesentlichen Fakten ja doch hinlänglich bekannt sein dürften.
Was ich wahrscheinlich an diesem Buch falsch gemacht habe, war, es nur zu hören. Der oft sehr feinsinnige Humor von Wallace geht in dem fade gesprochenen Vortrag von Dietmar Bär völlig unter. Man merkt förmlich die Stellen, an denen Herr Bär den Humor von Wallace versteht. Da geht er etwas mit dem Text mit. Meistens jedoch übergeht er die Pointen mit seiner flachen Erzählweise. Für mich macht es das Hörbuch zu einer furchbar zähen Angelegenheit und ich ziehe für mich den Schluss, dass man David Foster Wallace lieber lesen sollte.

Seelengevögelt
    Manifest für das Leben
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Veit Lindau
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Veit Lindau
    
    


    
    Spieldauer: 4 Std. und 30 Min.
    83 Bewertungen
    Gesamt 4,1
  • Seelengevögelt

  • Manifest für das Leben
  • Autor: Veit Lindau
  • Sprecher: Veit Lindau
  • Spieldauer: 4 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 83
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 78
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 79

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an das Leben: "Wenn du in deinem innersten Mark vom Leben berührt, genommen, gevögelt wirst, dann bist du seelengevögelt. So einfach." Dieses Buch ist eine hemmungslose Liebeserklärung an das Leben und ein Weckruf für den Rebellen, der in jedem Menschen schlummert. Es ist eine Einladung zur Entfesselung unserer Kraft. Veit Lindau, der Lebenshilfe-Punk, will uns aufrütteln, uns aus unserer "warmgefurzten Komfort-Zone" locken.

  • 5 out of 5 stars
  • Danke Danke Danke

  • Von ReinBo Am hilfreichsten 22.02.2014

Im Stück nicht zu ertragen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2014

Ich befasse mich noch nicht so lange mit dieser Thematik, habe hier und da aber schon einiges gelesen und gehört. Sicherlich kann man dieses doch recht komplexe Thema von vielen Seiten angehen, aber was Herr Lindau hier veröffentlicht, berührt viele Themen oberflächlich, geht aber selten in die Tiefe. Dafür ist das benutzte Vokabular recht speziell, was bei dem Titel vielleicht auch zu erwarten war. Aus meiner Sicht macht die Wortwahl aber vieles eher kaputt, als es zu verdeutlichen. Was mich allerdings das Buch hat abbrechen lassen, war nicht der oberflächliche Inhalt, sondern die Art und Weise seines Vortrages. Sowas abgehacktes und schlecht gesprochenes habe ich - ganz ehrlich - noch bei keinem Hörbuch gehabt. Ich habe immer wieder ausgemacht und nach ein paar Tagen noch mal versucht, aber irgendwann habe ich es nicht mehr ertragen. Von mir gibts für dieses Hörbuch keine Kaufempfehlung.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hummeldumm

  • Autor: Tommy Jaud
  • Sprecher: Tommy Jaud
  • Spieldauer: 5 Std. und 33 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.525
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.317
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.318

"Hummeldumm": Gute Laune können Sie hören: Hummeldumm bedeutet "Dumm wie ein Rindvieh". Der vierte Roman von Autor Tommy Jaud wurde zu dessen bisher größtem Erfolg. Da Jaud bereits für die Comedyserie Ladykracher, die SAT1-Wochenshow und die heute-show geschrieben hat, ist Lachen bei ihm Programm.

  • 5 out of 5 stars
  • GENIAL!

  • Von A. Leonhardt Am hilfreichsten 28.04.2011

Witziger Niveaulimbo

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2014

Okay, bei dem Titel Hummeldumm erwartet man nicht unbedingt die ganz große Literatur. Aber sooooo platter blöder Humor war angesichts der vielen guten Rezensionen auch nicht zu erwarten. Ich bin leider über die 2. Busfahrt in Namibia nicht hinausgekommen, es ödete mich, noch mehr Witze zu hören, die immer in die Richtung gehen, wie blöd die Mitreisenden sind. Hochachtung vor Tommy Jaud bezüglich der nachgemachten Dialekte. Darüber konnte ich mich wirklich köstlich beömmeln.

  • Die Bücherdiebin

  • Autor: Markus Zusak
  • Sprecher: Boris Aljinović
  • Spieldauer: 7 Std. und 41 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.675
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.185
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.185

Liesel lebt während des Zweiten Weltkrieges bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching, wo sie die Juden nach Dachau ziehen sieht und die Bombennächte über München erleidet. Das Mädchen überlebt, weil der Tod - in dieser Zeit beschäftigter denn je und Erzähler dieses außergewöhnlichen Romans - Liesel in sein Herz geschlossen hat. Sie und die Menschen aus der Himmelstraße.

  • 5 out of 5 stars
  • Kongenial vorgetragen; leider gekürzt

  • Von eusebiaeule Am hilfreichsten 17.08.2008

Leider gibts nur 5 Sterne

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2014

Ich hatte vor einigen Jahren bereits das Buch gelesen und beschlossen, dies mit auf die Insel zu nehmen, falls dort nur 3 Bücher erlaubt wären. Da mir Boris Aljinovic auch als Sprecher zusagt, habe ich es mir jetzt auch noch mal als Hörbuch gekauft. Das Negative zuerst: diesem Buch bekommt keine Kürzung, da es in diesem Buch keine Längen gibt, die gekürzt werden müssten. Dadurch kommt der Charakter des Todes m. E. nach etwas zu kurz, was dieses Buch ganz wesentlich ausmacht. Ansonsten hat es auch B. Aljionovic geschafft, die Menschlichkeit, Wärme und Herzlichkeit, die dieses Buch ausmacht, rüberzubringen.
Eins der besten Bücher, die ich je gelesen und gehört habe.

Der Wolkenatlas
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        David Mitchell
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Johannes Steck,
    
        
            
            
                
            
        
        Carin C. Tietze,
    
        
            
            
                
            
        
        Stefan Wilkening
    
    


    
    Spieldauer: 21 Std. und 36 Min.
    597 Bewertungen
    Gesamt 4,2
  • Der Wolkenatlas

  • Autor: David Mitchell
  • Sprecher: Johannes Steck, Carin C. Tietze, Stefan Wilkening
  • Spieldauer: 21 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 597
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 438
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 442

Sechs Lebenswege, die sich unmöglich kreuzen können: darunter ein amerikanischer Anwalt, der um 1850 Ozeanien erforscht...

  • 4 out of 5 stars
  • Ein interessantes Erzählkonzept

  • Von ma.za Am hilfreichsten 10.04.2013

Ich habe es mir des Sprechers wegen angehört

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2014

Ich habe auch im Vorfeld schon einiges zum Wolkenatlas gehört, aber nichts genaues, so dass meine Erwartungen einfach nur erwartungsvoll waren. Es schleppte sich anfangs ein bisschen hin, bis ich verstand, dass es hier um mehrere verschiedene Lebenswege geht, die unabhängig voneinander erzählt werden. Die Sprecher waren ausnahmslos sehr gut und machten das Hörbuch teilweise wirklich fesselnd. Sehr ernüchtert hat mich dann allerdings, dass der Zusammenhang der Geschichten einzig und allein darin bestand aufzuzeigen, dass die so genannte Zivilisation den Menschen zerstört und im besten Fall zurück zu den Wurzeln führt (was ja an und für sich eine super Aussage ist). Dass ansonsten jeder Zusammenhang fehlte, hat mich regelrecht geärgert, weil hier ein Spannungsbogen aufgebaut wird, der einfach nur verpufft.Wem Spannung ohne Pointe zusagt, der ist hier goldrichtig.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Prophezeiungen von Celestine

  • Ein Abenteuer
  • Autor: James Redfield
  • Sprecher: Henk Flemming
  • Spieldauer: 10 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 274
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 250
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 252

Die abenteuerliche Suche nach den 9 Prophezeiungen führt zu einem Quantensprung des Bewusstseins - ein bis heute einzigartiger Bestseller, der Millionen Leser auch jenseits der Esoterik-Szene begeistert hat. Mit Celestine schrieb James Redfield eines der größten Kult-Bücher der letzten 10 Jahre, das allein in Deutschland über 2 Millionen Leser gefunden hat und bis heute eine weiter wachsende Fan-Gemeinde begeistert.

  • 5 out of 5 stars
  • Positiv

  • Von Studio Pluriverso Am hilfreichsten 13.01.2016

Als Hörbuch nicht so gelungen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2014

Ich hatte vom ersten Satz an Probleme mit dem Sprecher. Ich kann diese Abneigung gar nicht konkret beschreiben, aber ich fand ihn an keiner Stelle passend. Alles wirkte aufgesetzt und vorgelesen. Dabei fand ich den Inhalt durchaus ansprechend und anregend, aber diese Stimme und leider auch die Nebengeräusche, die wohl die Geschichte authentisch erscheinen lassen sollte, fand ich verzichtbar. Ich denke, dass man hier das Lesen des Buches vorziehen sollte.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich