PROFIL

Klaushofer Petra

  • 2
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Die Schöne und das Biest: Das Original-Hörspiel zum Film

  • Autor: Gabriele Bingenheimer
  • Sprecher: Elke Schützhold, Gabrielle Pietermann, Julia Scheeser, und andere
  • Spieldauer: 1 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 315
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 279
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 277

Belle ist nicht nur hübsch, sie hat eigene Ideen, liebt Bücher und lässt sich von dem schönen, aber arroganten Gaston nicht blenden. Da gerät ihr Vater in die Gefangenschaft eines abscheulichen Biests. Mit einem Trick gelingt es Belle, ihren Vater zu befreien, und fortan muss sie an seiner Stelle in dem verwunschenen Schloss leben. Belle erkennt, dass nicht nur das Schloss, sondern auch all seine Bewohner verzaubert wurden, und wundert sich, dass die freundlichen lebendigen Haushaltsgegenstände dem schrecklichen Biest die Treue halten.

  • 3 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte !!!

  • Von Zauberwald Am hilfreichsten 13.04.2017

Leider etwas enttäuscht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.09.2017

Geschichte und Lieder waren leider nicht komplett bzw. fehlten sogar. Schade, da das Original traumhaft ist.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Paket

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 7 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 13.363
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 12.453
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 12.428

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den "Friseur" nennt - weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der "Friseur" könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen.

  • 5 out of 5 stars
  • Back to the roots

  • Von Jens Conradi Am hilfreichsten 29.10.2016

Ein Traum

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2017

Ein Traum zum zuhören und in Gedanken zu versinken. Sehr empfehlenswert für alle die Spannung lieben.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich