PROFIL

alexander förster

  • 2
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Ein Schatten von Verrat und Liebe

  • Outlander 8
  • Autor: Diana Gabaldon
  • Sprecher: Daniela Hoffmann
  • Spieldauer: 47 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 998
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 922
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 919

Es ist Juni 1778, und während der amerikanische Unabhängigkeitskrieg vor der entscheidenden Wende steht, kehrt der totgeglaubte Jamie Frasier zu seinen Lieben zurück. Doch nichts ist mehr so, wie es war. So findet zum Beispiel sein unehelicher Sohn, der neunte Graf von Ellesmere, die Wahrheit über seine Abstammung heraus und ist entsetzt über seinen Vater - einen verurteilten Rebellen und Verbrecher. Doch eines hat sich Jamie nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausgemalt: Seine Frau Claire ist mit seinem besten Freund verheiratet!

  • 2 out of 5 stars
  • Bitte wieder Birgitta Assheuer

  • Von Böss GmbH Am hilfreichsten 29.06.2018

Einfach nur enttäuschend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2018

Ich kann es einfach nicht ertragen, mag Frau Hoffmann auch eine gute Synchronsprecherin sein, hier bleibt sie nur die "Pretty Woman".
Frau Assheuer hat mit ihrer Interpretation der Claire und der weitern Charaktere eine überzeugende Darstellung geliefert. Berücksichtigt man auch den Gewohnheitseffekt ist es für den Hörer, dem ja nichts als die Stimme und seine Vorstellungskraft bleibt einfach eine Enttäuschung.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Helix: Sie werden uns ersetzen

  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 5.283
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.974
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 4.974

Wer den perfekten Menschen will, verliert irgendwann die Kontrolle über Gut und Böse... Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pflanzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderwaffe CRISPR-CAS9

  • Von Annette Am hilfreichsten 23.11.2016

mühsam

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2016

Simon Jäger liest wie gewohnt gut und es ist letztlich seiner Leistung zuzuschreiben das ich das Hörbuch zu ende gehört habe.
Jede Menge hölzerne Charaktere (deren Schicksal mir nach einer Weile völlig gleichgültig war) und ein Plot der nicht in die Gänge kommt dazu noch jede Menge wissenschaftliches Kauderwelsch.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich