PROFIL

Birgit

  • 11
  • Rezensionen
  • 21
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 56
  • Bewertungen
  • Altes Land

  • Autor: Dörte Hansen
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.090
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.012
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.016

Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine Andere liebt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Barbara Gubela Am hilfreichsten 03.04.2015

Fein, fein, fein!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2019

Einfach schön und Hannelore Hoger, grandios. Dörte Hansen hat eine Art zu erzählen, die ich bis dato nicht kannte. Altes Land und Mittagsstunde (den ich noch besser finde) - für mich wirklich die Entdeckung seit Jahren, da so wunderbar unprätentios und voller Wucht.

  • Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord (Kommissar Adamsberg 1)

  • Autor: Fred Vargas
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 220
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 181
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 180

Jean-Baptiste Adamsberg ist für seine untrügliche Intuition bekannt. Und die erweist sich wieder einmal als richtig, als auf Pariser Bürgersteigen über Nacht...

  • 5 out of 5 stars
  • Die Entdeckung der Langsamkeit

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 24.01.2019

Guter Start in die Welt von Fred Vargas

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2019

Gut, Hannelore Hoger könnte mir auch das Telefonbuch vorlesen und ich wäre begeistert. Gehört sie für mich zu den besten Sprecherinnen, die ich bis jetzt gehört habe. Doch auch Fred Vargas beeindruckte mich hier das erste Mal, wobei ich die späteren Folgen noch mehr schätze. Aber es ist schon dieses spezielle Schwingen von Mensch und Natur zu spüren, dass ich nur in ihren Romanen erlebte.

  • Die Nacht des Zorns (Kommissar Adamsberg 9)

  • Autor: Fred Vargas
  • Sprecher: Helmut Krauss
  • Spieldauer: 14 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 351
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 173
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 178

Ein jahrhundertealter Mythos führt Kommissar Adamsberg in die dunklen Wälder der Normandie. Ein Heer aus Schattengestalten soll dort wüten...

  • 5 out of 5 stars
  • Ich fands richtig gut

  • Von A. Riege Am hilfreichsten 20.04.2012

Beeindruckend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2019

Sprecher, Story - für mich ganz, ganz großes Kino! Schon zweimal gehört und ich denke, der nächste Durchgang folgt bald.

  • Madame Bertin steht früh auf

  • Ein Paris-Krimi
  • Autor: Julie Masson
  • Sprecher: Ursula Berlinghof
  • Spieldauer: 6 Std. und 26 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 59
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 54
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 53

An einem prächtigen Tag im Pariser Mai genießt Madame Bertin eine Ruhepause im Hinterhof ihrer Boulangerie - da muss sie beobachten, wie sich eine blutige Hand an die Fensterscheibe des angrenzenden Gebäudes presst. Die herbeigerufene Polizei findet nichts! Madame Bertin beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Als Putzfrau verkleidet, verschafft sie sich Zugang zum vermeintlichen Tatort im Nachbarhaus. Doch Alter schützt vor Torheit nicht, und so kommt sie dem Verbrechen schnell näher, als ihr lieb ist.

  • 5 out of 5 stars
  • cosy crime at its best

  • Von Julia Am hilfreichsten 25.12.2018

Klischee oder doch o la la Cliché

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2019

Leicht hauchend ein Klischee an das andere gereiht. Natürlich ist das Cosy Crime und keine psychologische Studie, aber ich brauche jetzt wirklich eine Zeit, um mir wieder ein Baguette zu kaufen und nicht das Bild von Madame Bertin in der Backstube mit dem Timbre einer Pseudo-Femme-Fatale vorzustellen.

  • Der verbotene Ort

  • Kommissar Adamsberg 8
  • Autor: Fred Vargas
  • Sprecher: Babara Nüsse
  • Spieldauer: 8 Std. und 23 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 77
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 67
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 68

Preisgekrönte Lesung mit Barbara Nüsse. Kommissar Adamsberg macht in London einen grausamen Fund: Vor dem berüchtigten Friedhof Highgate stehen neun Paar ordentlich aufgereihte Schuhe - mitsamt den dazugehörenden Füßen. Auch in Paris beschäftigt ihn ein mysteriöser Fall. Ein alter Mann wurde auf bestialische Weise ermordet. Die einzige Spur führt nach Transsilvanien, wo die Sage um den berüchtigten Vampir Plogojowitz noch gefährlich lebendig ist.

  • 3 out of 5 stars
  • Naja

  • Von Spülfee Am hilfreichsten 02.03.2017

Seltsam oberflächlich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2019

Keine Ahnung an was es liegt, an der Geschichte, an der Sprecherin - die mich nicht besonders begeistert hat, da bei den Dialogen ich mir immer so verhuzelte Männchen vorgestellt habe, so gepresste Dialoge - oder war es doch die Geschichte die mich nicht aufgesogen hat. Für einen Fred Vargas Roman holte mich diese Folge gar nicht ab, im Gegensatz zu früheren oder späteren (von Helmut Krauss oder Hannelore Hoger gelesenen.) Ich bleibe ratlos zurück und frage mich, warum ich diese Magie an Sprache, Situationen, Gedanken und Bildern in diesem Roman nicht erlebte.

  • Mittagsstunde

  • Autor: Dörte Hansen
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 11 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.235
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.180
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.180

Was bleibt von uns, wenn alles, was wir kannten, untergeht? Der große Roman über Verlust und Neuanfang. Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden?

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastische Skizze einer untergegangenen Welt

  • Von Christina Am hilfreichsten 24.10.2018

Ein Glücksgriff

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2018

Manchmal stimmt einfach alles. So geht es mir bei diesem Roman und der tollen Interpretation von Hannelore Hoger. Immerhin schon dreimal gehört und immer wieder etwas neues entdeckt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wie eine Ratte nagt am Putz die Zeit. Literatur aus Mähren

  • Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Robert Musil, Joseph Roth
  • Sprecher: Arthur Schnabl, Lenka Hubácková
  • Spieldauer: 2 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

Mähren? Wo liegt das? Gute Frage. Mähren ist das östliche Drittel Tschechiens...

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar!

  • Von Birgit Am hilfreichsten 16.09.2018

Wunderbar!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2018

Wenn ich 10 Punkte vergeben könnte, würde ich 10 vergeben. So liebevoll und stimmig ausgewählt. Wobei das Wort liebevoll vielleicht in die falsche Richtung weist, aber ich habe es inzwischen 6 Mal gehört und höre immer wieder etwas neues. Mähren literarisch zu entdecken, hat mir meine eigene Familiengeschichte viel näher gebracht. Ein Kleinod.

  • Hessen zuerst

  • Henning Bröhmann 5
  • Autor: Dietrich Faber
  • Sprecher: Dietrich Faber
  • Spieldauer: 7 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 205
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 192
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 190

Wuthessen gegen Guthessen: Das gibt Tote! Ex-Kommissar Henning Bröhmann ist mit Freunden im Vogelsberg wandern, da erzählt ihm sein Vermieter Rüdi von seinem Engagement für die neue Partei "HESSEN ZUERST!". Seit Rüdi arbeitslos wurde, hat er sich große Ziele gesetzt: unter anderem ein Landtagsmandat. Nun macht er Wahlkampf mit Slogans wie "Kartoffelworscht statt Döner" oder "Make Oberhessen great again". Bröhmann wird schnell klar, dass die populistische Partei nicht allein auf Wahlplakate und Sonntagsreden setzt.

  • 5 out of 5 stars
  • wie immer super

  • Von Johanna Am hilfreichsten 11.10.2017

Faberhaft!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2017

Das muss man einfach hören und da es leider noch lange aktuell sein wird, dann gleich noch einpacken und der ganzen Familie, den Nachbarn, den Freunden zu Weihnachten schenken. Intelligent und witzig wird hier in alle Richtungen ausgeteilt und zwischendrin darf man dann gerne auch mal in den Spiegel schauen! "Das wird man doch mal sagen dürfen!"

  • Im Grab schaust du nach oben

  • Hubertus Jennerwein 9
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 8 Std. und 12 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 695
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 653
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 651

Böllerschüsse und Blaskapelle am Friedhof des idyllisch gelegenen Kurorts: Eine schöne Beerdigung, sagen alle, die danach ins Wirtshaus gehen. Nur Kommissar Jennerwein muss sofort wieder zum Dienst, denn die Sicherheitslage ist durch den G7-Gipfel im Kurort höchst angespannt. Derweil sucht ein Mörder eine Leiche, ein fataler Schuss fällt, und das Bestatterehepaar a. D. Grasegger sieht sich in seiner Berufsehre herausgefordert.

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse !!!

  • Von M Am hilfreichsten 11.05.2017

Ein Maurer halt!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Es gibt wenige Autoren, die ihre Geschichten auch vortragen können und so ist es auch mit dieser. Er kann es, weil er es für sich geschrieben hat. Vielleicht bin ich vorbelastet, weil ich dem Autor mal den Weg zur Toilette zeigte, aber er war und ist ein toller Kabarettist der eigenen Art, seine musikalischen Kabaretts sind klasse und natürlich ist der 9. Jennerwein eine Ansammlung von Skurilitäten, die manchmal zu viel sind. Vielleicht geht ihm beim 10. die Luft aus, vielleicht wird er überraschend anders, vielleicht gibt es ein Spin-Off der Werdenfelser-Österreich-Connection - ich lass mich überraschen und werde den vorliegenden Fall sicher noch mehrmals hören.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hamish Macbeth geht auf die Pirsch (Schottland-Krimis 2)

  • Autor: M. C. Beaton
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 4 Std. und 52 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 222
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 201
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 201

Als Priscilla Halburton-Smythe ihren Verlobten nach Lochdubh mitbringt, sind alle verzückt - bis auf Constable Hamish Macbeth, der selbst in Priscilla verliebt ist. Doch derlei Herzensangelegenheiten müssen warten, als Captain Bartlett, ein Gast auf Priscillas Verlobungsfeier, bei der Moorhuhnjagd erschossen wird. Hamish steht ein schwieriger Fall bevor, denn fast jeder der feinen Verlobungsgesellschaft scheint einen Grund gehabt zu haben, den garstigen Captain in die ewigen Jagdgründe zu schicken.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch der zweite Teil ist mehr als super......

  • Von Blümchen13 Am hilfreichsten 19.06.2017

Passt schon!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Es gibt kurzweilige Krimis, die einem nicht viel abverlangen und genau so einer ist dieser. Man mag diesen Hamish. Erinnert sich bei der Namensgebung oft an den Loriot-Sketch und eine sittsame Romanze findet auch ihren Platz. Für mich ein idealer Nebenherläufer, wenn man Kaffeemaschinen entkalkt oder kurze Strecken mit dem Auto fährt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich