PROFIL

stellafee

  • 19
  • Rezensionen
  • 29
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 20
  • Bewertungen

Brandaktuell...Als hätte er Wuhan vorausgesehen.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2020

Wie kann uns ein Sprachvirtuoser wie Ironmonger bisher nur entgangen sein?
Eine fantastische Geschichte mit Welthaltigkeit, philosophischer Versiertheit und Liebe zu den Charakteren.
Leben, Tod, Liebe, Pandemien, Lieferketten, globaler Handel und die Einsichten in die menschliche Natur.
Lieber Herr von Bülow. Hoffentlich lesen Sie das.
Ich bin selbst Sprecher. Aber was Sie an Einfühlungsvermögen und Stimmfähigkeit zeigen, ist das Beste, was ich je gehört habe. Der Sprecher Oscar geht an Sie.
Vielen Dank.

Perfect Coach

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2019

This is one of my favorit Coaching books.
As an actorI have to improve my Charisma continouesly.
Why James Beckett?
He ist an absolute expert in the field of Alpha Male and Charisma Coaching.
In contrast to our Esoterik mind manipulators, or positiv thinkers, Beckett digs deap into the subject. He leads us with reality proved facts and advice.
He helps with detailed information and bullet proved methods.
He motivates and pushes us hard when we get lazy. He gives advice in times of failure and despair.

You canot get more than this book.
The audiobook speaker dies a great job too.

thank you

Alpha Male. Ist eine Lebenseinstellung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.11.2019

Ich habe sehr viele Bücher zu dem Thema gelesen und gehört.
Ich empfehle dieses, da es die wichtigsten Punkte für alle Lebenssitustionen zusammenfasst.
Beruf, Beziehung. Selbstbildnis, Humor, Kommunikation , Körpersprache, innere Freiheit, Ängste, Mut und vor allem Selbstvertrauen..

Spannung, Humor, Aktualität

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.09.2019

Ich liebe diesen Sprecher.
Boyd Gaines spricht so wunderbar amerikanisch, witzig, differenziert und knallhart auf den Punkt, dass ich dauergrinsen muss.
Wie John Corey der Ermittler eben auch.
Das passt perfekt.
Demille Romane sind wahre Schinken.
Gekürzt auf Englisch war genau das Richtige für mich, einen "nicht native speaker.".
Terrorismus, Islam und die westliche Welt.
Corey und seine Freundin genau dazwischen.
Danke. Ich bin ein echter Fan geworden

Frankreich, Kühe, Globalisierung,, Liebe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.05.2019

Der Sprecher Christian Berkel macht seinen Job vom Aller feinsten.
Klare Hörbuchempfehlung.
Monsenieur Houellebecq hat sich viel vorgenommen.
Vielleicht zu viel?
Wieder einmal ein hochbrisantes Thema.
Der Zerfall der traditionellen identitätsprägenden Wirtschaft in Spannungsfeld der Globalisierung. Die Gelbwesten und der vergifzende EU Bürokrstismus.
Und die Unfähigkeit zur Liebe, zu Beziehungen an sich und die Unmöglichkeit
in einer freien Gesellschaft Sinnhaftes zu finden.
Alles relativiert sich, auch die zwischenmenschlichen Beziehungen.
Was bleibt?
Der Schwindel gegenüber dem Leben.
Der Roman ist als ein philosophischer Diskurs zu betrachten.
Ein Gedankenexperiment.
Ein durchschnittlicher Mann um die 45, vom Benehmen ein Proll , doch belesen wie ein Literatirstudent.
Für mich stimmte die Hauptfigur nicht ganz und ihre Beziehungen ebenso wenig .
Es gibt keinen Grund zu Depression?
Wieso schafft es der Kerl, der so dermaßen selbstreflektiert ist nicht, seine geliebten an sich zu binden. .
Doch es gibt sehr schöne, tiefe Gedanken, die uns und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhalten.
Manchmal mit literarischen Querverweise manchmal mit anaristischen Gedanken aus Freuds Sexphantasien.
Diese Geschichte ist als Metapher auf einer Metaebene zu verstehen nicht als Realty Soap Biografy
Der Protagonist ist der Mann ohne Eigenschaften, der Nowhere Man.

Geschichte spannend. Sprecherin Jula grauenhaft

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2019

Vorweg. Sound gut. Die Sprecher Simon Jäger und Masucci sind top.
Doch die jungen Sprecher besonders Svenja Jung sind auf schlimmstem
RTL Hartz 4 - TV Niveau.
Die Pseudo Jugendsprache nervt.
Und die Hauptrolle Jula ist eine krasse Fehlbesetzung. Unfähig die Tiefen einer Rolle differenziert darzustellen.
Daran ist sie sicher nicht allein schuld.
Wer führte bei dem Geschrei bloß Regie???
Diese amateurhafte Dauergenervtheit tötet jede Glaubwürdigkeit einer Figur. Zumal noch der Hauptrolle .
Nach dem genialen Hörspiel "Ghostbox"
ist dieses schwach besetzte Hörspiel Tiefpunkt
Liebe AUDIBLE Produzenten. Wo ist euer ANSPRUCH geblieben, denn ihr zB. bei Ghostbox u.a bewiesen hattet ???

Spannung pur. Genialer Sprecher.<br />

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.03.2019

Wie immer treffen bei Musso Liebe, Schmerz, thrillerhafte Spannung auf Phantastik, traumhaft schöne Orte mit originellem Ambiente und Sinn für welthaltige Kunst.
Wenn auch die eigene Phantasie den Roman am allerbesten ausschmücken kann, so schafft es Richard Bahrenberg dennoch mit gefühlvoller Tiefe und warmer sonorer Stimme zu verführen und diese hinreißende Geschichte auszugestalten.
Der Roman ist spannend und in jeder Hinsicht bildend. Bitte lesen. Nein hören

Für Menschen die sich weiterentwickeln wollen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.07.2017

Gut strukturiert und für Menschen konzipiert , die eine große, starke, erfolgreiche, positive und dynamische Persönlichkeit mit Visionskraft werden wollen .
Ideen über positives Denken kennt man zwar . Doch geht der Autor darüber hinaus. Er gibt praktische Handlungsanweisungen.
Er gibt uns eine erstklassige Zusammenfassung über alle Stufen der Persönlichkeitsentwicklung.
Klare Empfehlung. Auch zum Englisch üben

Kunstwerk

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.06.2017

Die Geschichte ist ein thrillerartiges Beziehungsdrama.
Literarisch wertvoll und Jeromy Irons
sehr feinfühlig und facettenreich interpretiert.
Ein absoluter Hörgenuss

Der Hype um Vigan erfüllt nicht die Erwartungen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2016


Eine insgesamt schöne Geschichte.
Mäßig spannend, kein Pageturner.
Ganz Okay vorgetragen von einer eher monoton lesenden Martina Gedek.
Ich habe das Hörbuch weiter gehört um zu erfahren wie es endet. War dann aber froh als es beendet war.
Die Autorin schreibt als Ich Erzählerin über ihre Erlebnisse nach dem verfassen ihres ersten Romans.
Sie trifft auf eine mysteriöse Frau, eine gewisse L, die sich in ihre Art zu schreiben und schließlich in Leben einmischt.
Das ist auch schon alles.
Was wie ein Thriller beginnt zieht sich dann mit den immer gleichen Fragen dahin.
Soll man als Autor fiktiv oder biografisch schreiben?
Doch ist der Roman nach dem Entwurf dieser Gundproblematik auch schon erzählt. .
Was dann noch ausgewalzt wird, ist Wiederholung des Grundthemas.
Der Roman wirkt konstruiert und plätschert dahin.
Fazit :
Ein Buch ist für Leser, die am Innenleben einer Autorin interessiert sind.
Zur meiner subjektiven Rezension muss ich sagen :
Ich wurde gerade aus zwei spannenden Psychothrillern von
MELANIE RAABE die auch SPRACHLICH ORIGINELLER UND ANSPRUCHSVOLLER SCHREIBT entlassen. .
Da wirkte dieser Roman geradezu farblos vor.
Vielleicht auch weil Frau Gedek sich für eine sehr neutrale, fast depressive Art zu lesen entschied.
Dass sie auch ganz anders kann wissen wir.