PROFIL

G. Herrling

  • 26
  • Rezensionen
  • 50
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 217
  • Bewertungen

Irgendwie anders, etwas enttäuschend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.03.2018

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Man hätte die Geschichten besser nacheinander erzählt statt parallel.

Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

Das Ende. Hmm wirkliches Ende gibt es das hier? War plötzlich die Lust das Buch weiter zu schreiben vorbei, ich denke fast, dass es so war, schnell noch 3-10 Seiten Anschluss, dann ist man fertig.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es sind einige Geschichten in einem andere Sektor, so richtig Zug schien mir nicht dahinter zu stecken.

2 Leute fanden das hilfreich

In der Zeit zurück

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2017

Die Geschichte um die Gruppe der vier Helde geht weiter, genau an der Stelle, an der der erste Teil endete.
Die Gruppe Raistlin, Caramon, Tolpan und Crysania ist in der Zeit zurückgeschickt worden. Wenn auch nicht gemeinsam. Es ist die Zeit unmittelbar vor der Umwälzung in der verurteilten Stadt Istar. Crysania will Raistlin retten, Caramon (und auch der treue Tolpan) hat seine ganz anderen Probleme. Raistlin verfolgt seine großen Plan...

1 Person fand das hilfreich

Ein neues Abenteuer um die Heldengruppe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2017

Es ist eine Geschichte, die einige Jahre später spielt. Der Krieg der Drachenlanze ist zu Ende. Die dunklen Zeiten sind vorbei.
Es kommen alle Helden der Gruppe aus dem ersten Teil vor. Die Geschichte dreht sich aber in der Hauptsache um Raistlin, Caramon, Tolpan und Crysania. Crysania ist eine Priesterin des Paladin und ist rein und gut, sie ist in Raistlin verliebt und sieht noch Gutes in ihm und will ihn zum Guten bekehren.
Der Erzzauberer Raistlin will den Mächten der Finsternis wieder zum Sieg verhelfen. Dafür will er in der Zeit zurückreisen, doch noch mehr sollte hier nicht verraten werden.
Es ist wieder ein Hörspiel, bei dem es Spaß macht zuzuhören.
Die Serie kann auch ohne Vorkenntnis der vorherigen Seire gehört werden, ohne dass all zu viel fehlt.

2 Leute fanden das hilfreich

Gefunden unter SciFi, ist mittelmäßige Fantasy

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2017

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Eine Empfehlung ist das Buch nicht wert, aber es ist nicht Schrott. Ich wüsste aber nicht, welcher Art von Fantasy-Fan ich so etwas bedenkenlos empfehlen könnte.

Falls Sie schon andere Titel von Veronica Roth angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

Divergent ist deutlich besser.

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Zwei Erzähler. Einmal männlich und einmal weiblich. Die Erzählerin Laura Maire ist etwas anstrengend und nervig, aber soetwas ist ja subjektiv. Der Erzähler Shenja Lacher ist ziemlich monoton, aber es gibt viel schlechtere. Die Idee es mit zwei Erzählern zu realisieren ist jedoch gut gelungen.

Bleibt sehr gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.03.2017

Welches andere Buch würden Sie mit Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3) vergleichen? Warum?

Ich würde die Reihe Rabenschatten mit den Fantasy-Werken von Brandon Sanderson vergleichen und muss auch beim dritten Teil sagen, es muss sich nicht dahinter verstecken.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Detlef Bierstedt gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Detlef Bierstedt ist einer der besten Hörbuch-Vorleser. Ein Buch von Detlef Bierstedt vorgelesen macht es nur besser.

Gute Geschichte, peinlicher Anhang

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.03.2017

Es spielt in der nahen Zukunft (dieses Jahrhundert) und es geht um einen Erstkontakt. Der Erstkontakt ist aber nicht der Hauptinhalt, sondern das Wettrennen der zwei großen Nationen USA (Rest) und China zum Saturn. Es hört sich gut, es ist immer wieder übertrieben dramatisch, aber dadurch auch spannend. Das Hörbuch war sehr gut, einige falsche Aussagen (und Rechnungen), aber das kennt man auch aus Hollywoodfilmen, Quadratmeter in Quadratkilometer umrechnen, klappte halt nicht. Peinlich wurde es, als die Autoren im Anhang versuchten zu erklären, dass alles rein naturwissenschaftlich fundiert sei und man so etwas tatsächlich in den nächsten 50 Jahren entwickeln könne. In diesem Anhang wird dann auch nochmal falsch in Quadratkilometer gerechnet.
Ein solcher Anhang, in dem man die Inhalte und Technologien naturwissenschaftlich rechtfertigen will, ruinierte den sehr guten Eindruck. Peinlich.

Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes Titelbild

Lustig wie beabsichtigt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2016

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Das muss man selber hören/lesen. Das kann man nicht wiedergeben sonst geht der ganze Witz verloren.

Falls Sie schon andere Titel von Sebastian Niedlich angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

Das war der erste Titel von Sebastian Niedlich und ich fand ihn unterhaltsam.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Gott äußert sich zu Themen, die ihm (über die Bibel) angedichtet werden und stellt seine Sicht (bzw. wie es wirklich war) dar. Wer also ein streng-gläubiger ist, der die Bibel für das wahrheitsgetreue Buch hält sollte es nicht auswählen.

Auch der zweite Teil ist gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2015

Welchen drei Worte würden für Sie Der Herr des Turmes (Rabenschatten 2) treffend charakterisieren?

Gelungener zweiter Teil

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Damit die Geschichte rund bleibt, brauchte es weiter Personen um die sich die Fortsetzung der Geschichte dreht. Alle Personen werden sehr gut behandelt und man verliert den Faden nicht.

Wie hat Ihnen Detlef Bierstedt als Sprecher gefallen? Warum?

Ich habe noch kein Hörbuch gehabt, das von Bierstedt gelesen wurde, welches beim Sprecher abgewertet wurde. Er hat wieder wunderbar gelesen, mir gefällt es sehr gut, dass er versucht allen Charakteren eine eigene Stimme zu geben.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Teile des Buches sind aus der Ich-Perspektive geschrieben. Die meisten Teile beschreiben die Geschichten um Vaelin und weitere Personen aus dem ersten Teil, sowie neue Charaktere und sind dann 3te-Person. Es werden die Aufzeichnungen des Schreibers wiedergegeben, somit ist das mit der Ich-Perspektive völlig korrekt und dadurch auch vollständig.

2 Leute fanden das hilfreich

Geht so

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2015

Das Thema ist interessant, wenn man aber etwas mehr Ahnung vom Thema hat, dann passt vieles nicht. Der Einsatz von Geräuschen, Effekten und Stimmverzerrern passt oft nicht. Hinzu kommt, dass man einige Gesprächsfetzen nicht mit bekommt, weil man dafür sehr laut hören müsste. Der Effekt einer Stimme durch ein Handy oder Abhöreinrichtungen oder Funkgeräten ist auch mehr als kontraproduktiv. Empfehlen kann ich es nicht bedenkenlos. Ich finde hierbei muss man selbst entscheiden, ich bin mir nicht sicher ob ich die Fortsetzung hören möchte.

Eine gute Kurzgeschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2015

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Hör es dir mal an. Es ist kurz und es lohnt sich.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Geschichte von einem Zeitreisenden, der für Brück als Beweis gelten kann, dass es mit der Menschheit noch lange nicht endet.