PROFIL

Stefan Epler

  • 3
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Euer dunkelstes Geheimnis

  • Autor: Amanda Jennings
  • Sprecher: Julia von Tettenborn, Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 13 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 235
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 211
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 213

Als ihre Mutter stirbt, bricht für Bella Campbell eine Welt zusammen, denn sie war ihre engste Vertraute. Zusammen mit ihrem Ehemann fährt Bella zur Beerdigung und versucht, ihren Vater zu trösten. Doch es folgt der nächste Schlag: Dieser begeht tags darauf Selbstmord. Er hinterlässt Bella einen Brief, in dem er ihr eine schockierende Wahrheit beichtet: Bella sei nicht ihre leibliche Tochter. Und sie wurde auch nicht adoptiert.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend bis zum Schluss

  • Von Andrea Am hilfreichsten 31.01.2018

Naiver Emotional-Kitsch im Thriller-Gewand

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2018

Die Story einzeln betrachtet ist wirklich gut. Der Schreibstil allerdings wäre eher etwas für Pferde-Romane oder vielleicht eine Neuauflage juveniler Vampir-Klischees.
Stellen wie: " ...sie lehnte ihren Kopf gegen die Fensterscheibe des Autos und fragte sich, wie feste sie ihren Kopf dagegen drücken müsste, damit er zerspringen würde" und weitere unrealistische Gedankengänge ziehen die gute Geschichte auf ein Niveau, das mich immer wieder dazu brachte, aufhören zu wollen.
Letztlich siegte aber die Neugier über die Geschichte.

Die Leserin klingt, als hätte man ihr den Tipp gegeben, ein fests Lächeln im Gesicht und ein euphorisches Timbre in der Stimme zu tragen. Und das immer:
Beerdigung? Tief seufzen, lächeln und verzückt etwas lesen wie "Der Himmel weinte und auch in ihr lag kein Funke Glück. Die Regentropfen, die so schwer vom Himmel fielen, als könnten sie sich nicht von ihren geliebten Wolken trennen, lagen schwer auf dem Gras, das trauernd sein grünes Haupt neigte ...." Haargenau so stammt es nun nicht aus der Geschichte, soll aber ausdrücken, was ich meine. Es gab in der Tat eine Stelle, in der die Protagonistin sicher war, dass selbst die Bäume im Garten um eine Angehörige trauern würden.

Schwer zu ertragen, wenn man nicht mehr 14, sondern eher so 40 ist.

Ich habe immer mal wieder das Pech, solche Autorinnen zu erwischen die wiederum ja meist von Leserinnen vorgetragen werden. Hier entsteht dann oft diese Kombi aus Kitsch und gesäuseltem Vorlesestil ...

Ich habe für diesen Schreibstil, der sich nur um die überbordende Gefühlswelt der Protagonistin dreht, einen Genrenamen erfunden: Emotional Porn

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eine unbeliebte Frau (Bodenstein & Kirchhoff 1)

  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 11 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 639
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 590
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 592

Eine Ladung Schrot beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Für Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff häufen sich bald sowohl die Motive als auch die Verdächtigen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Mordgeschichte aus Taunus' Upperclass

  • Von s3R Am hilfreichsten 14.03.2018

Durchschnittliche, aber stimmige Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2018

Ich höre gerne während der Hausarbeit und Autofahrten Hörbücher.
Dieses ist perfekt dafür geeignet:
Es ist ruhig erzählt und auf mittleren bis niedrigem Spannungsniveau.
Die Charaktere sind glaubwürdig und haben ein paar Eigenschaften, jedoch keine interessanten Charakterbrüche oder Ähnliches.

Das Buch klingt stellenweise, als hätte ein Pferdefan geschrieben, der gern Fachausdrücke benutzt und dabei jene außen vor lässt, die selbige nicht verstehen.

Die Aufklärung des einen Mordes zieht sich am Ende recht lange hin, aber das mag Geschmackssache sein.

Ingesamt ist es ganz gut zu hören, so „für Zwischendurch“.

  • Die achte Karte

  • Autor: Kate Mosse
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 22 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.174
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 277
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 272

Nur acht Motive, darunter die Liebenden, die Kraft, der Teufel - und die Gerechtigkeit.Als die junge Meredith auf der Suche nach den Wurzeln ihrer Herkunft durch Paris streift, stößt sie auf ein seltenes und unvollständiges Set Tarotkarten aus vergangener Zeit. Und eine der Karten trägt unverkennbar ihre eigenen Züge ...

  • 4 out of 5 stars
  • Beachtlich

  • Von Beate Am hilfreichsten 22.04.2011

Stilistischer Totalausfall

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2012

Die Geschichte klang interessant, ich kann sie aber leider nicht in Gänze beurteilen. Der unsägliche Baccara-Stil tötete innerhalb von 45 Minuten jegliches Hörvergnügen. Ich erwarte beim Hörbuchkonsumieren im Auto ja wirklich keine hohe Literatur (Ken Follett beispielsweise habe ich immer gern gehört), aber diese klischeeüberladene, von schlechten Bildern strotzende Sprache ging gar nicht. Für Freunde von "Pirat meines Herzens" & Co sicherlich ok.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich