PROFIL

J. Kräusel

  • 4
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Auris

  • Autor: Sebastian Fitzek, Vincent Kliesch, Helge May, und andere
  • Sprecher: Simon Jäger, Svenja Jung, Oliver Masucci, und andere
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 8.158
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 7.723
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7.715

Matthias Hegel ist forensischer Phonetiker und der beste Audio-Profiler Deutschlands. Er ist imstande, nur anhand von Tönen, Geräuschen, Dialekten und Stimmfarben ein psychologisches und optisches Profil von Menschen zu erstellen. Dank ihm sitzen einige der gefährlichsten Straftäter im Gefängnis. Erpresser, Geiselnehmer, Attentäter, von denen die Ermittler oftmals nur kurze Audiomitschnitte hatten. Hegel ist faszinierend, charismatisch, schwer durchschaubar. Und: Er sitzt in Einzelhaft. Vor einem Jahr hat er eine obdachlose Frau bestialisch ermordet.

  • 2 out of 5 stars
  • ...na ja, das ging schon besser...

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 29.05.2019

Gute Story , sehr aufwändig produziert

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.06.2019

Die Geschichte ist typisch Sebasian Fitzek , spannend und recht gut erzählt die dialoge teilweise ziemlich flach, was die Produktion als Hörspiel leider noch unterstreicht. Man kommt sich teilweise vor wie im Hauptabendprogrann Serieneinerlei. Was mir gut gedallen hat war die aufwändige Hinterlegung mit O-Tönen wie schritten, Strassengeräuschen und desgleichen. Dickes Minus leider für die Überladung durch spezialeffekte und Synthetische Sounds - am schluss kaum noch anhörbar ... Weniger wäre da definitv mehr gewesen.
Hat als Kontrast zu herkömmlichen Hörbüchern aber mal spass gemacht was anderes zu hören.

  • Wellenjagd

  • Autor: Kem Nunn
  • Sprecher: Sven Regener
  • Spieldauer: 10 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 23
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 23

"Wellenjagd" erzählt die die Geschichte von Ike Tucker, einem jungen Mann aus der kalifornischen Wüste, den es auf der Suche nach seiner Schwester an die Küste verschlägt, wo er unter Surfern und Rockern in einen Sumpf aus Drogen, Pornografie und Gewalt gerät und schießlich einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur kommt. Kem Nunn, geboren 1948 in Kalifornien, schrieb zahlreiche Romane, von denen die meisten in der Surferszene Kaliforniens spielen. Sie sind düster, voller Gewalt und Verbrechen, aber auch geprägt von politischer und kultureller Kritik an den Verhältnissen in Kalifornien.

  • 3 out of 5 stars
  • Gute Geschichte , leider sehr nachlässig produziert

  • Von J. Kräusel Am hilfreichsten 08.05.2018

Gute Geschichte , leider sehr nachlässig produziert

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2018

Ich hab mir dieses Hörbuch wegen der Geschichte, die sich im Surfermillieu im südlichen Kalifornien (vermutlich 80er Jahre) abspielt, gekauft.
Der Plot selbst ist interessant und durchaus spannend genug um bei der Stange zu bleiben.
Einige gut geschriebene Bilder, die die Faszination dieses Sports , der für viele Teil einer Lebenseinstellung darstellt schmücken die Geschichte aus und würden sie zu einem lohnenden Hörbuch machen, wären da nicht einige gravierende Mängel:
Produktionstechnisch ist es das schlechteste Hörbuch das ich je gehört habe. Herr Regener lässt leider seinem Deutschen Akzent freien Lauf , sagt zB “nich” statt “nicht” was bei einer Geshichte die in Kalifornien spielt schon etwas störend ist. Darüber könnte man noh hinwegsehen wären da nicht Versprecher und einmal sogar eine Wiederholung die den Kollegen beim Schitt anscheinend nicht aufgefallen sind ! Herrn Regeners Stimme klingt as wäre sie im Schlafzimmer aufgenommen worden, mit sehr viel Raumanteil und unschönen Reflektionen, die den Klang der Stimme färben. Wie bei dem heutigen hohen Standard der Produktionen so ein Hörbuch überhaupt verlegt werden kann ist mir schleierhaft, zumal Herr Regner durchaus interessant liest und ab dem 2.Drittel auch die anfängliche Hektik ablegt. Der eine Stern ist also eher der Produktion und nicht direkt Herrn Regner anzulasten, leider gibt es kein entsprechendes Kriterium.
Für surfbegeisterte würde ich deshalb eher das Buch empfehlen , welches ich mir auch besorgen werde, anhören werde ich mir diese Produktion sicher kein zweites mal - schade...

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Schatten des Windes

  • Friedhof der vergessenen Bücher 1
  • Autor: Carlos Ruiz Zafón
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 16 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.041
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.946
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.945

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt - den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt "Der Schatten des Windes", und er wird sein Leben verändern...

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach wunderschön. Ganz großes Kino !

  • Von Rolf Am hilfreichsten 08.02.2014

Wunderschönes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2018

Etwas finster , geheimnisvoll aber nicht ohne Humor , gur verschränkte, aus einigen Nebensträngen bestehende Handlung, schöne Bilder die auch die Stimmung des Spaniens der ersten Hälfte des 20.Hahrhunderts gut wiedergeben.
Sehr gefühlvoll erzählt - ein sehr Schönes Hörbuch - absolute Empfehlung

  • Der Marsianer

  • Autor: Andy Weir
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 12 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.317
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.876
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.868

Gestrandet auf dem Mars - Das Science Fiction Ereignis des Jahres! Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Crew. Die spektakulärste Rettungsmission um das Überleben eines einzelnen Menschen beginnt.

  • 5 out of 5 stars
  • Überleben auf dem Mars

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 20.10.2014

Hammerstory superspannend erzählt !

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2016

Richard Barenberg erzählt eine spannende Science-Fiction Story des Symphatischen Mars-Helden auf grossartige Weise. Vom ersten bis zum letzten Logbucheintrag ist alles möglich, überlebt Mark Watney sein Abenteuer, oder sind die Logs dieser fehlgeschlagenen Mars Mission alles was bleibt ? Ich wurde beim hören immer süchtiger nach dieser speziellen Pause zwischen dem Logbuchdatum und dem was an dem entsprechenden Tag passiert. Ein echt tolles Hörbuch, und eines der Bücher von denen ich froh bin dass ich sie nicht zuerst selbst gelesen habe.