PROFIL

pdoersching

  • 4
  • Rezensionen
  • 20
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
Die letzten Helden 3er Gratis-Box Titelbild

Spannende Hörspiel-Serie

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2011

Die letzten Helden ist eine spannende Hörspiel-Serie in der die beiden Hauptcharaktere Sir X und Amon auf der Suche nach dem Konzil der Elemente jede Menge Abenteuer überstehen und Rätsel lösen müssen. Die Geschichte wird abwechselnd von Amon, Sir X und Chronarius erzählt, was die Geschichte immer wieder aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Sir X Vertrauter Eye lockert die Stimmung des Hörspiels mit Witzen und teilweise ironischen Kommentaren auf. Durch die guten Sounds und Effekte kann man sich gut in die Geschichte hinein versetzen, was dazu führt, dass der Hörer besonders gefesselt wird. Auch wird man dazu animiert die Rätsel und Fälle, ähnlich wie bei einem Krimi mit zu lösen und ist oft überrascht wer hinter dem Täter steckt. Besonders bei der ersten Folge ist der Übergang zwischen den Wach- und Traumsequenzen gut gemacht. Was zwar manchmal für Verwirrung sorgt aber auch neue Spannung erzeugt.
Die ersten drei Folgen waren sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, durchweg spannend ohne langweilige zwischen Phasen aber dennoch leicht zu hören.

Spannende Hörspiel-Serie

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2011

Die letzten Helden ist eine spannende Hörspiel-Serie in der die beiden Hauptcharaktere Sir X und Amon auf der Suche nach dem Konzil der Elemente jede Menge Abenteuer überstehen und Rätsel lösen müssen. Die Geschichte wird abwechselnd von Amon, Sir X und Chronarius erzählt, was die Geschichte immer wieder aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Sir X Vertrauter Eye lockert die Stimmung des Hörspiels mit Witzen und teilweise ironischen Kommentaren auf. Durch die guten Sounds und Effekte kann man sich gut in die Geschichte hinein versetzen, was dazu führt, dass der Hörer besonders gefesselt wird. Auch wird man dazu animiert die Rätsel und Fälle, ähnlich wie bei einem Krimi mit zu lösen und ist oft überrascht wer hinter dem Täter steckt. Besonders bei der ersten Folge ist der Übergang zwischen den Wach- und Traumsequenzen gut gemacht. Was zwar manchmal für Verwirrung sorgt aber auch neue Spannung erzeugt.
Die ersten drei Folgen waren sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, durchweg spannend ohne langweilige zwischen Phasen aber dennoch leicht zu hören.

Spannendes Hörspiel-Abenteuer

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2011

Die letzten Helden ist eine spannende Hörspiel-Serie in der die beiden Hauptcharaktere Sir X und Amon auf der Suche nach dem Konzil der Elemente jede Menge Abenteuer überstehen und Rätsel lösen müssen. Die Geschichte wird abwechselnd von Amon, Sir X und Chronarius erzählt, was die Geschichte immer wieder aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Sir X Vertrauter Eye lockert die Stimmung des Hörspiels mit Witzen und teilweise ironischen Kommentaren auf. Durch die guten Sounds und Effekte kann man sich gut in die Geschichte hinein versetzen, was dazu führt, dass der Hörer besonders gefesselt wird. Auch wird man dazu animiert die Rätsel und Fälle, ähnlich wie bei einem Krimi mit zu lösen und ist oft überrascht wer hinter dem Täter steckt. Besonders bei der ersten Folge ist der Übergang zwischen den Wach- und Traumsequenzen gut gemacht. Was zwar manchmal für Verwirrung sorgt aber auch neue Spannung erzeugt.
Die ersten drei Folgen waren sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, durchweg spannend ohne langweilige zwischen Phasen aber dennoch leicht zu hören.

Spannende Hörspielserie

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2011

Die letzten Helden ist eine spannende Hörspiel-Serie in der die beiden Hauptcharaktere Sir X und Amon auf der Suche nach dem Konzil der Elemente jede Menge Abenteuer überstehen und Rätsel lösen müssen. Die Geschichte wird abwechselnd von Amon, Sir X und Chronarius erzählt, was die Geschichte immer wieder aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Sir X Vertrauter Eye lockert die Stimmung des Hörspiels mit Witzen und teilweise ironischen Kommentaren auf. Durch die guten Sounds und Effekte kann man sich gut in die Geschichte hinein versetzen, was dazu führt, dass der Hörer besonders gefesselt wird. Auch wird man dazu animiert die Rätsel und Fälle, ähnlich wie bei einem Krimi mit zu lösen und ist oft überrascht wer hinter dem Täter steckt. Besonders bei der ersten Folge ist der Übergang zwischen den Wach- und Traumsequenzen gut gemacht. Was zwar manchmal für Verwirrung sorgt aber auch neue Spannung erzeugt.
Die ersten drei Folgen waren sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, durchweg spannend ohne langweilige zwischen Phasen aber dennoch leicht zu hören.