PROFIL

Ulrich Wehmeier

Gargnano, Italien
  • 12
  • Rezensionen
  • 20
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Unter blutrotem Himmel

  • Autor: Mark Sullivan
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 17 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 4.098
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.855
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.849

Der Weltbestseller aus den USA, basierend auf einer wahren Geschichte. "Unter blutrotem Himmel" ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte. Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben - er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Con Smania - mit Leidenschaft!

  • Von Hannes Glanz Am hilfreichsten 15.07.2018

Fantastisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2019

Ein düsteres Kapitel der deutschen Geschichte. Ein wechselvolles Hin und Her von Gewalt zu Liebe - wunderbar
beschrieben. Den Roman kann ich nur jedem empfehlen.

  • Der Mann, der nicht mitspielt - Hollywood 1921

  • Hardy Engel 1
  • Autor: Christof Weigold
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 18 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 548
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 525
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 519

Ermittlungen im Hollywood der 20er-Jahre - die Zeit der Stummfilme und der Prohibition, ein wahres Sündenbabel. Hardy Engel, deutscher Privatdetektiv, wird von der schönen und unberechenbaren Pepper Murphy beauftragt, das Starlet Virginia Rappe zu finden. Kurz darauf stirbt Virginia auf mysteriöse Weise, nachdem sie eine Party des beliebten Komikers "Fatty" Arbuckle besucht hat. Dieser wird beschuldigt, sie brutal misshandelt und tödlich verletzt zu haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr originell und toll geschrieben!

  • Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 02.03.2018

Die zwei Seiten der Medaille

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2018

Was hat Ihnen am meisten an Der Mann, der nicht mitspielt: Hollywood 1921 (Hardy Engel 1) gefallen? Was am wenigsten?

Die ersten 4/5 der Geschichte war super: spannend, das Lokalkolorit sehr gut beschrieben. Man taucht sehr schön in das Hollywood der zwanziger Jahre ein.Allerdings das letzte Fünftel war für mich absolut katastroühal. Die Geschichte mit immer wieder neuen unglaubwürdigen Wendungen. Versuche dem Plot durch Herumreissen einer schon im Sterben begriffenen Story neues Leben einzuhauchen. Damit dem Protagonisten ein heroisches Leben einzuhauchen. War für mich ärgerlich!

Was hätte Christof Weigold anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Nach 4/5 die Story abschließen mit einem halbwegs glaubhaften Ende.

Würden Sie sich eine Fortsetzung von Der Mann, der nicht mitspielt: Hollywood 1921 (Hardy Engel 1) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Die Stor ist schon unglaubwürdig beendet worden.

  • Der eiserne Sommer

  • Autor: Angelika Felenda
  • Sprecher: Johannes Steck, Jens Wawrczeck, Kai Henrik Möller
  • Spieldauer: 12 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 94
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 86
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 87

Juni 1914: Zwei Schüsse fallen in Sarajewo, und die Welt rückt an den Abgrund. Franz Ferdinand, der Thronfolger Österreich-Ungarns, ist tot. Zur gleichen Zeit steht Kommissar Reitmeyer in München vor einer schwierigen Entscheidung. Er hat es satt, die Marionette des Polizeipräsidenten zu sein. Die Leiche eines jungen Mannes führt ihn von den Arbeitervierteln bis in die Villen der Großbürger. Und in das berüchtigte Café Neptun, Vergnügungsort der Offiziere.

  • 1 out of 5 stars
  • Schwieriger Einstieg

  • Von ir2143 Am hilfreichsten 03.04.2017

Grandios

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2017

Welchen drei Worte würden für Sie Der eiserne Sommer treffend charakterisieren?

Eine grandiose Geschichte.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

alles! Kenntnisreich auch in den Details des Deutschen Reichs zur Kaiserzeit. Würde mich auf den zweiten Fall von Kommissar Reitmeyer freuen - gibt's aber leider nicht als Hörbuch. Daher werde ich wohl auf ein Buch ausweichen müssen Schade!

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit the narrators gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

wer ist 'the narrators'? Wenn es um den Erzähler geht.. jawohl von Johannes Steck habe ich schon einige Hörbücher erworben.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die dunklen Krieger

  • Uhtred 9
  • Autor: Bernard Cornwell
  • Sprecher: Gerd Andresen
  • Spieldauer: 7 Std. und 50 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 256
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 247
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 245

Der Frieden in England ist zerbrechlich. Nachdem Æthelflæd, die Tochter König Alfreds, nun über Mercien herrscht und ihr und Vasall und Geliebter Uhtred dessen nördliche Grenze hütet, scheint das Reich gesichert. Doch dann rückt eine mächtige Streitmacht aus verbündeten Iren und Nordmännern vor. Ihr Anführer ist der ebenso furchtbare wie furchtlose Ragnall Iverson.

  • 5 out of 5 stars
  • unerwartet gute Fortsetzung

  • Von JemHaddar Am hilfreichsten 20.06.2016

Ein typischer Cornwell

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2016

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Die dunklen Krieger (Uhtred 9) für besser als das Buch?

Ich kenne das Buch nicht. Aber den Rest der Saga als Buch. Also, so gut wie Gerd Andresen spricht, kann ich nicht lesen :)

Welcher Moment von Die dunklen Krieger (Uhtred 9) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Ich bin Fan von Bernard Cornwell, das sagt wohl alles

Hat Ihnen Gerd Andresen an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Jawohl, Schlachtengemälde mit Worten kann kein anderer als Cornwell malen. Und zu Andresen... siehe oben.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Einfach Klasse!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es geht ganz schön brutal zu. Cornwell eben!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eisenberg

  • Rachel Eisenberg 1
  • Autor: Andreas Föhr
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 12 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.170
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.934
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.920

Rachel Eisenberg ist Mitinhaberin einer angesehenen Münchner Kanzlei, frisch getrennt und Mutter einer 13-jährigen Tochter. Ihr neuer Fall soll eigentlich nur ein bisschen Medienpräzenz bringen - ein Obdachloser, der eines äußerst gewalttätigen Mordes verdächtigt wird -, doch als sie ihrem Mandanten zum ersten Mal gegenüber sitzt, ist Rachel sprachlos: Sie kennt ihn. Oder glaubte das zumindest.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zum Schluss

  • Von UlrikeClaudia Am hilfreichsten 12.03.2017

Klasse!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2016

Was hat Ihnen am allerbesten an Eisenberg gefallen?

Ich liebe schon sowieso Gerichtsstories. Aber diese toppt alles, was ich bisher kannte.
Ich bin begeistert. Mehr von Andreas Föhr bitte!

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die ständigen abrupten Wendungen. Gekonnt inszeniert!

Hat Ihnen Michael Schwarzmaier an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

nee, nix selbst gelesen.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich mag es lieber mit Pausen und mich dann drauf freuen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

-

  • Ein paar Tage Licht

  • Autor: Oliver Bottini
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 12 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 91
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 84
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 81

Algerien: Afrikas größtes Land, mit Reichtum gesegnet, im Innersten zerrissen. Hier wird ein deutscher Rüstungsmanager entführt, angeblich von islamistischen Terroristen, so der algerische Geheimdienst. Doch für BKA-Mann Ralf Eley, an der deutschen Botschaft in Algier stationiert, passen zu viele Puzzlestücke nicht zusammen. Allerdings kann er nicht ermitteln, ohne die Ausweisung zu riskieren.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und gut recherchiert

  • Von neleddaeubler Am hilfreichsten 14.07.2014

Der Gegenentwurf

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2016

Würden Sie Ein paar Tage Licht noch mal anhören? Warum?

Oliver Bottinis Romane sind für mich der Gegenentwurf zu den Schwedenkrimis, die darin wetteifern, mit jeder neuen Geschichte mit noch grausameren Details aufzuwarten. Bottini schreibt intelligent, kenntnisreich, spannend und für meine Begriffe auch literarisch wertvoll. Klasse! Zu empfehlen!

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

keine besomnders. Alle gut gelungen und echt.

Wie hat Ihnen Frank Arnold als Sprecher gefallen? Warum?

Er macht es mir leicht, komplett in die Geschichte einzutauchen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Rote Burg

  • Metropolis Berlin
  • Autor: Oliver Schütte
  • Sprecher: Peter Lontzek
  • Spieldauer: 7 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 80
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 79

1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre. In Berlin tobt das pralle Leben, Kunst und Kultur blühen auf, die Menschen amüsieren sich in den Filmpalästen und Tanzlokalen der Stadt. Inmitten dieser glanzvollen Atmosphäre muss der junge Kriminalkommissar Martin Forster einen der spektakulärsten Mordfälle lösen, den die Hauptstadt je gesehen hat: Das Opfer wurde einem Löwen zum Fraß vorgeworfen. Wer ist der mysteriöse Tote? Wer hat ihn auf so bestialische Weise aus dem Weg geräumt? Und warum?

  • 1 out of 5 stars
  • Epigonal und eindimensional

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 24.06.2016

Leider

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2016

Was genau hätte man an Die Rote Burg (Metropolis Berlin) noch verbessern können?

Nichts. Es tut mir Leid, aber die Geschichte ist von vorn bis hinten 'gewollt' . Wie Klein Fritzchen sich einen Krimi vorstellt. Am besten neu schreiben.

Was hat Sie am meisten an Oliver Schüttes Geschichte enttäuscht?

Ich hatte geglaubt, das ist eine Fortschreibung der wunderbaren Geschichten von Volker Kutscher. Das war das Vorbild - leider nichts.

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Peter Lontzek?

Vorbild sollten David Nathan oder Rainer Schöne sein. Beides Sprecher von Gedeon Rath-Krimis - professionelle Sprecher eben.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Kaufen Sie lieber Volker Kutschers Gedeon Rath-Krimis.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Lied der Sirenen

  • Tony Hill & Carol Jordan 1
  • Autor: Val McDermid
  • Sprecher: Stefan Wilkening
  • Spieldauer: 14 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 400
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 289
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 291

Vier Männer werden tot aufgefunden. Offenbar wurden sie vor ihrer Ermordung grausam gefoltert und verstümmelt. Der Psychologe Tony Hill wird von der Polizei um Hilfe bei der Lösung des Falles gebeten. Und sieht sich plötzlich einer Situation gegenüber, mit der er nicht gerechnet hat: Er könnte das nächste Opfer sein!

  • 2 out of 5 stars
  • Das Lied der Sirenen

  • Von musta.keiju Am hilfreichsten 07.07.2013

Ekel erregend

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2014

Die detaillierte Beschreibung der Folterszenen sind für mich nicht zu ertragen. Ist der Schriftsteller pervers oder wie kann er sich das ausdenken? Ich habe nach einem Viertel abgebrochen und das Buch in die hinterste Ecke meines Computers verbannt.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

  • Autor: Joël Dicker
  • Sprecher: Torben Kessler
  • Spieldauer: 20 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.513
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.411
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.413

Ein Skandal erschüttert das friedliche Städtchen Aurora an der amerikanischen Ostküste: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten, des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert. Als er verhaftet wird, ist der Einzige, der noch zu ihm hält, sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Autor.

  • 5 out of 5 stars
  • positive Überraschung!

  • Von Jon Snow Am hilfreichsten 21.10.2013

Einfach gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2014

Klasse Story, sehr spannend, gut erzählt.
Der dramaturgische Aufbau ist gewöhnungsbedürftig, aber erste Sahne!
Ich bin begeister!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blick in den Abgrund

  • McCloud Brothers 3
  • Autor: Shannon McKenna
  • Sprecher: Svantje Wascher
  • Spieldauer: 13 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 487
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 338
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 335

Wenn es um Frauen geht, folgt der Privatdetektiv Davy McCloud einer eisernen Regel: Traue niemals deinen Gefühlen! Doch dieser Entschluss gerät heftig ins Wanken, als die attraktive Margot vor ihm steht und ihn um Hilfe bittet. Ihre verletzliche Schönheit weckt augenblicklich Davys Beschützerinstinkt. Aber Margot ist nicht die, die sie zu sein vorgibt. Die junge Frau ist auf der Flucht, nachdem ihr ein Mord in die Schuhe geschoben wurde, den sie nicht begangen hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich der nächste Teil

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 02.06.2012

Na ja

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2013

Man muss sich, wenn man sich den McCloud anhört, darüber im Klaren sein, dass es sich hier um Pornografie handelt. Ist ja auch okay - mal zur Abwechslung. Der 3. Teil, den ich mir hier als erstes angehört habe, wird auch mein letzter sein. Er ist spannend und auch durchaus anregend (ahem). Der 4. Teil macht, was den Plot angeht, genau da weiter, wo der dritte Teil aufgehört hat. Damit meine ich keine Anschlusshandlung, sondern eben ein ähnliches 'Drehbuch'. Das ist mir dann doch zu simpel und ich werde da nicht weiterhören, geschweige denn einen anderen Teil bestellen und herunterladen. Frau Wascher hat eine sehr sexy Stimme, was zum Hörbuch passt. Allerdings finde ich, dass sie die Stimme der männlichen Protagonisten nicht so gestaltet, dass es zum vorgelesenen Kontext passt.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich