PROFIL

Roland

  • 63
  • Rezensionen
  • 258
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 128
  • Bewertungen

Hervorragende Sprecherin, Hervorragende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2020

Toll recherchierten Fantasiebuch mit vielen real existierenden Personen. Das mysteriöseste Buch der Welt, das Voinich Manuskript, ist ebenso Bestandteil der Story, wie Namen von Hexen, Alchemisten und Gelehrten des Mittelalters. Ich habe dieses Buch schon öfters gehört, und Dana Geißler ist die ideale Sprecherin dafür. Ihre Stimme, Tempo und Lautstärkeänderungen sind auf dem Punkt. Ich konnte in allen 3 Büchern nicht ein einziges Mal eine falsche Betunung oder Gefühlsabweichung feststellen. Ein perfektes Buch mit vergangenen, realen Rätseln die auf fantasievolle Art gelöst werden. Wer weiß, vielleicht ist diese Interpretation ja real?

Ganz klare Kaufempfehlung!

Im Zeichen der Templer Titelbild

Geschichte gut, Sprecher eine Zumutung

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2020

So sehr ich mich auf dieses Hörbuch gefreut habe, so groß war der Dämpfer als ich den Start Knopf drückte. Die Berufswahl des Sprechers ging voll in die Hose. Ich habe nach einer halben Stunde das HB beendet. Nachdem ich etwas abgekühlt war setzte ich es dann doch fort. Eigentlich dachte ich, dass ich ihn irgendwie ignorieren könnte, doch mit jedem Köcher aus dem ein "Köhscher " wurde, erinnerte er wieder an seine verbale Anwesenheit. Wo war Mathias Lühn? Der hat doch schon einige Burban Bücher toll gelesen?

Zum Glück entschädigt die Geschichte einigermaßen, trotzdem plädiere ich für Neuvertonung, das hat auch beim 13. Paladin gut funktioniert!

Nachtrag: Ich habe es echt versucht und mich angestrengt. Fast hätte ich es bis zur Hälfte geschafft. Ich habe das Buch jetzt zurückgegeben und mir das E-Book gekauft. Ich bin äußerst enttäuscht, vor allem da ich ein großer Fan der anderen HB Stefan Burbans bin!

Erinnert an Sanderson

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2020

Es liegt zum Teil natürlich am Sprecher, dass mich dieses HB stark an Brandon Sanderson erinnert. Aber selbst beim selber lesen konnte ich dieses Gefühl nicht los werden. Ich mag keine Geschichten mit Orks, Zwergen oder Elfen mehr, deswegen bin ich auch ein großer Sanderson Fan und deswegen habe ich bisher einen Bogen um Peinkofer gemacht. Dieses Buch zeigt aber, dass er hervorragendes Worldbuilding beherrscht und umsetzt. Wenn ich mir die Ohrstöpsel ins Ohr stecke und mich zurücklehne, dauert es nicht lange bis mich der Sprecher mit dieser Geschichte abholt und in eine alternative Realität bringt, die ich teilweise der anderen vorziehe!

Dringende Kaufempfehlung für Genießer!

Gut, aber nicht perfekt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2020

Die Sprecherin macht einen soliden Job. Nur passt ihre Art irgendwie nicht zur Stimmung des Buches. Die durchwegs düstere Athmosphäre spiegelt sich nicht in der hellen und mädchenhaften Art der Sprecherin wider. Die Geschichte selbst ist toll, hat aber für meinen Geschmack zu wenige Ups und zu viele Downs. Obwohl das Ende kein UnhappyEnd ist, bin ich dennoch ein klein wenig enttäuscht, auch weil der Humor fehlt. Dies ist aber zugegeben eine rein subjektive Meinung. Da es aber darum geht MEINEN Eindruck wiederzugeben, erlaube ich mir 1 Punkt abzuziehen.

Trotzdem gibt es eine klare Kaufempfehlung, vor allem für Leser, denen das Düstere mehr liegt als mir!

Genialer Sprecher, Tolle Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.06.2020

Das ist das erste Mal, dass ich ein Hörbuch vom Sprecher Thomas Balou Martin gehört habe! Sein Platz in meiner Top 3 Liste ist ihm sicher, und da einen der vorderen Plätze 😉!
Die Geschichte ist lang, aber nicht langatmig. Gut, wer RdZ komplett gehört hat, hat vielleicht andere Maßstäbe, aber ich fand Länge und Tempo optimal. Es kam nie Langeweile auf. Einige der Todesfälle sind zu grausam vielleicht, d.h. nicht, dass sie zu blutig sind. Nein, ich meine, dass sie einem nahe gehen. Ein wenig Licht hätte der größtenteils düsteren Geschichte gut getan, das ist aber eher subjektiv und soll dieses tolle Hörerlebnis keineswegs schmälern. Alles in allem bin ich begeistert und für mich eine klare Empfehlung für jeden anspruchsvollen Leser, der weniger auf Action, als auf Kopfkino und Emotionen Wert legt,.....obwohl es auch reichlich Action gibt, keine Sorge 👍!

Ahren und Cuhlen werden erwachsen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2020

Es macht Spaß, die Entwicklung der Protagonisten zu verfolgen. Sie sind weder perfekt, noch statisch, sie sind stetig in Bewegung und gewinnen immer mehr an Tiefe. Thorsten Weitze versteht es, seine Charaktere zu präsentieren und sie mit jedem Abenteuer dezent weiter zu entwickeln.
Zwar ist die Geschichte selbst auch ansprechend, vor allem da der Autor auf Handlung und Humor mehr Wert legt als auf blutige oder romantische Detailbeschreibungen, doch die eigentlichen Highlights sind für mich die Helden des Buches welche detailreich, glaubwürdig und für den Leser greifbar darstellen. Einfach sympatisch.

Günther Merlau als Sprecher ist die ideale Wahl. Bevor ich das Buch gehört habe, wäre Robert Frank unangefochten die erste Wahl. Oh wie glücklich war ich dass ich mich getäuscht habe. Nun habe ich einen weiteren Lieblingssprecher!

Eindeutig 5 Sterne in allen Kategorien, Herr Merlau sollte nur etwas schneller arbeiten, da die Wartezeit auf das nächste Hörbuch wieder eine schwere Zeit sein wird!

Ein echter Feuerbach!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2020

Schöne, anglizismenfreie Geschichte, Wortwitz, Spannung und unvorhersehbare Wendungen, also alles was einen guten Feuerbach ausmacht! Ich hoffe Teil 3 lässt nicht allzulange auf sich warten!

Kein Meisterwerk aber sehr unterhaltsam

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2020

Sämtliche Klischees in einem Buch.....unwissende süßes Waisenkind wird von attraktiven Hexer entdeckt, stellt sich als mächtige Hexe heraus uswusw
Was sich erstmal langweilig anhört ist aber überraschenderweise sehr unterhaltsam. Ich habe umgehend auch die beiden nächsten Bände gekauft da ich doch wissen möchte wie es weiter geht. Positiv hervorzuheben ist dass es keinen übertriebenen Einsatz von Blut und Eingeweiden gibt. Ich mag Fantasie die mit wenig Gewalt auskommt.
Nun ja, insgesamt gut und empfehlenswert, die Sprecherin anfangs gewöhnungsbedürftig, macht aber dann doch einen soliden Job, bringt Emotionen ganz gut rüber aber hat leichte Schwächen bei der Charakterdarstellung.
Ich würde das Buch eher als Jugendbuch für Mädchen einstufen, was nun nicht direkt meine Zielgruppe ist. Ich vermute aber dass die erwähnte Zielgruppe viel Spaß mit dem Hörbuch haben könnte!

Vom Telefonbuch zur Fantasiegeschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2020

Ich habe nur zufällig bemerkt dass der Sprecher gewechselt wurde. Hörte sich das Vorgängermodell noch nach Lesung eines Telefonbuches an so wurde diesmal alles richtig gemacht. Beim ersten Versuch habe ich das Buch nach ca 20 min zurückgegeben, diesmal hörte ich es mit viel Vergnügen auf einen Rutsch durch. Ich möchte zum ersten Band noch keine umfassende Rezession schreiben, erst noch die restlichen Bände anhören und ein Gesamturteil bilden ist aussagekräftiger. Nur soviel,....diesmal lohnt sich der Kauf!

Sprecherin lustlos

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.12.2019

Die Sprecherin hört sich eher nach einer Zeugenaussage vor Gericht an, und zwar als nachgestellte Szene! Kaum hörbar Höhen und Tiefen, emotionale Stellen hören sich nach Telefonbuch an. Da hätte man etwas nachjustieren müssen, ein Hörbuch setzt sich ja zur einen Hälfte vom Buch zur anderen aus dem Sprecher zusammen!