PROFIL

Roland

  • 31
  • Rezensionen
  • 88
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 97
  • Bewertungen
  • Schwarzer Mond über Soho

  • Die magischen Fälle des Peter Grant 2
  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Sprecher: Leonard Hohm, Maximilian Laprell, Laura Preiss, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 413
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 403
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 402

Police Constable Peter Grant ist nicht nur ein relativer Neuling bei der Metropolitan Police, sondern auch der letzte Zauberlehrling Londons. Sollte er aber ernsthaft gedacht haben, dass sein frisch überstandenes Abenteuer in die Kategorie "heftig" fällt, so kann er sich für sein nächstes schon mal eine neue, noch aufregendere Vokabel aussuchen. In "Schwarzer Mond über Soho", Ben Aaronovitchs Fortsetzung der "Flüsse von London", sieht sich Peter Grant fantastischen Kriminalfällen und Gefahren einer völlig neuen Qualität gegenüber, die selbst den hartgesottensten Polizeibeamten in Angst und Schrecken versetzen würden.

  • 5 out of 5 stars
  • Wann kommt der nächste Teil?

  • Von Maru Am hilfreichsten 17.03.2019

Schnell her mit Teil 3!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2019

Ich liebe es wenn außer Blut, Tod und Gewalt noch Humor und Detailwissen verschiedenster Genres in einem Buch vereint werden. Wie schon im ersten Band so wurde ich auch hier in keinster Weise enttäuscht. Ich frage mich nur immer noch wie man das Verbrechen begehen konnte diese Bücher erstmal in gekürzter Fassung zu produzieren!

  • Stunde der Macht

  • Stadt der Finsternis 11
  • Autor: Ilona Andrews
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 12 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 137
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 129
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 129

Es kann nur eine geben... Seit Kate Daniels sich als Söldnerin um die Probleme der übernatürlichen Bevölkerung im post-apokalyptischen Atlanta gekümmert hat, ist ihre Macht gewachsen. Ein Umstand, den ihr gottähnlicher Vater Roland nicht mehr tolerieren kann. Kate soll sich ihm beugen - oder vernichtet werden. Doch Kate Daniels knickt vor niemandem ein! Am Ende kann es nur einen geben - und das bedeutet, dass Kate in den Krieg gegen ihren Vater ziehen muss.

  • 5 out of 5 stars
  • Beste Serie

  • Von Petra Am hilfreichsten 15.03.2019

Seltsamer Schluss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.03.2019

Ich hatte den Eindruck als hätte das Autorenehepaar es gar nicht mehr erwarten können die Serie abzuschließen. Einige offene Enden an Nebensträngen der Geschichte sprechen für diese Theorie. Bisher waren die ersten Bände großartig und wurden m.M. nach immer ein klein wenig schwächer. Aber der Abschluss fühlt sich an als wollte man ein ungeliebtes Kind so schnell als möglich loswerden. Ich bin zwar nicht vollends enttäuscht aber meine Erwartungen lagen doch um einige Stockwerke höher! Schade, denn ich habe die Protagonisten dieser Bücher ins Herz geschlossen und bin der Meinung dass sie sich ein würdigeres Ende verdient hätten. Der Epilog ist keineswegs schlecht, doch ich hätte mir echt gewünscht dass der (vermutliche) Abschied von Kate&friends etwas großzügiger und feierlicher gestaltet wäre. Dieser Schlussstrich fühlt sich an als wäre er mit dem Lineal gezogen und mit dem Hammer abgeschlagen worden wäre. Gabriele Blum zählt seite der Kate Daniels Reihe zu meinen absoluten Lieblingssprecherinnen und hat mich auch diesmal nicht enttäuscht!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Licht des Ozeans

  • Gestaltwandler 17
  • Autor: Nalini Singh
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 15 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 210
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 199
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 199

Für die Liebe lohnt es sich zu kämpfen. Von einem Attentäter in den Rücken geschossen und dem Tod nur knapp entkommen erwacht der Anführer des Menschenbundes Bowen Knight aus dem Koma. Doch statt in einem Krankenhaus befindet er sich auf dem Grunde des Ozeans, mitten in einer Stadt der geheimnisvollen BlackSea-Gemeinschaft. Nur ein riskanter und experimenteller Eingriff konnte ihn retten - und noch ist nicht sicher, ob er nicht doch sterben oder wieder ins Koma fallen wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Schönes Buch

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 01.02.2019

Eigentlich für Frauen.....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2019

aber mir gefallen die Geschichten von Nalini Singh ebenfalls und ich habe jedes ihrer Hörbücher in meiner Audible Sammlung und hab das eine oder andere sogar mehr als einmal gehört. Mir gefällt dass es immer wieder um die gleichen Protagonisten geht und man mit jedem Band eine Beziehung zu ihnen aufbauen kann. Mir gefällt die außergewöhnliche Dreiecksbeziehung der Völker! Mir gefällt dass nicht eines der Völker besser oder böser ist als das andere und dass oft der anscheinend Böse letztendlich der Gute ist. Das Ende eines jeden Bandes der Serie erzeugt bei mir eine Art Wohlfühlgefühl da ich happy ends liebe. Zwar gibt es zwischendurch immer emotionale Kopfstöße in der Story doch letztendlich siegt immer die Liebe! Das ist auch schon das einzige minus aus meiner Sicht, zu viel Erotik! Da die Autorin aber eher ein weibliches Puplikum zu unterhalten versucht nehme ich es wie ein Mann und ignoriere dieses Detail in meiner Bewertung. Fazit: Gut durchdachte, einem roten Faden folgende logisch nachvollziehbare Geschichte mit einigen gut gesetzten Wendungen und sehr sympathischen Protagonisten die man schnell ins Herz schließt und man sich auf ein Wiederlesen freut. Ich hoffe auf baldigen Nachschub von Frau Nalini Singh. Mit Elena Wilms wurde m.M. nach die beste Wahl der Sprecherin getroffen. Ab und zu kommt die Betonung einzelner Wörter nicht ganz richtig was aber äußerst selten passiert und somit auch in der Bewertung ignoriert werden darf. Frau Wilms liest als ob sie selbst dabei gewesen wäre und legt viel Gefühl in die doch oft sehr emotionalen Passagen. Sehr unterhaltsame Geschichte von einer Sprecherin deren Stimme und Gefühl für diese Art der Fantasie gemacht worden zu sein scheint!

  • Waffenschwestern

  • Das erste Buch des Ahnen
  • Autor: Mark Lawrence
  • Sprecher: Stephanie Preis
  • Spieldauer: 18 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 135
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 127
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 126

Nona ist kein gewöhnliches Kind: Sie hat auffällig schwarze Augen und schwarze Haare und kann sich mit übernatürlicher Geschwindigkeit bewegen. Und sie ist erst acht, als sie ihren ersten Mord begeht. Das Mädchen steht schon im Schatten des Galgens, als sie von der Äbtissin des Klosters zur barmherzigen Gnade gerettet wird, wo sie man sie zur Kriegerin ausbildet. Doch der Mann, den sie getötet hat, gehörte einer der mächtigsten Familien des Reiches an - die alles daransetzt, sich an ihr und den Schwestern des Konvents zu rächen. Allerdings ist Nona alles andere als leichte Beute.

  • 5 out of 5 stars
  • Note Sehr gut!

  • Von Roland Am hilfreichsten 28.01.2019

Note Sehr gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2019

Die Geschichte ist komplex, jedoch relativ einfach zu verfolgen was bei einem Hörbuch doch von Vorteil ist wenn man wie ich eher der visuelle Typ ist. Die Sprecherin macht rein handwerklich einen tollen Job für den ich ihr gern 5 Sterne geben würde, jedoch passt ihre Stimme nicht zur Stimmung des Buches. Eine Stimme wie z.b. Dana Geissler hätte dem Hörbuch mehr Glaubwürdigkeit verliehen, so hört es sich eher an als lese eine große Schwester mit süßlicher Stimme der kleinen Schwester ein Buch von Steven King vor. Wie so oft finde ich die Sprecherwahl auch hier fragwürdig. Was die Geschichte betrifft so gibt es von meiner Seite nichts negatives, aber auch keinen Grund zur Euphorie wie etwa bei Brandon Sanderson oder Patrick Rothfuss. Dennoch findet der erste Band dieser Trilogie einen Platz bei meinen Lieblingsbüchern und ich freue mich auf die folgenden Bände!

13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Göttliches Blut

  • Warrior & Peace 1
  • Autor: Stella A. Tack
  • Sprecher: Marlene Rauch
  • Spieldauer: 18 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 481
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 446
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 441

Es gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Hörbuch hörst. Mein Name ist Warrior Pandemos. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand! Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei ... na ja, draufzugehen?

  • 5 out of 5 stars
  • Göttliche Stella

  • Von Lilly London Am hilfreichsten 22.12.2018

Gute Geschichte jedoch falsche Sprecherwahl

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2019

Die Geschichte ist gut geschrieben, originell, unterhaltsam und es macht richtig Spaß in die Welt der Götter einzutauchen. Auch gibt es keine all zu ausführlich beschriebenen erotische Erlebnisse, stattdessen viele witzige Dialoge, was in diesen Genre leider nicht all zu häufig zu finden ist, leider. Vielleicht liegts am männlichen Geschlecht dass mir dieses erotische Rumgeschnulze absoluten Brechreiz hervorruft und viele an sich gute Fantasy für mich nicht les/hörbar machen. Hier trifft dies gottseidank nicht zu und mir hat es überraschend gut gefallen.
Leider klingt die Sprecherin genau wie ein Teenager die ihrer kleinen Schwester eine ebensolche Geschichte vorm Schlafengehen vorliest! Man hätte mit anderer Sprecherwahl sicherlich weit mehr aus dem Hörbuch machen können. Was jetzt nicht heißt dass die Sprecherin schlecht ist. Ich habe nur sehr lange gebraucht den Eindruck los zu werden mir würde ein Kind ein Buch vorlesen wollen!
Fazit ist für mich ein durchaus empfehlenswertes Buch mit gewöhnungsbedürftiger Sprecherin!

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Ruf der Klingen

  • Die Sturmlicht-Chroniken 5
  • Autor: Brandon Sanderson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 28 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.026
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 972
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 969

Man nennt sie die Splitterklingen - gewaltige Schwerter, deren magische Kraft jedes Material durchtrennt und die ihren Trägern übermenschliche Stärke verleiht. Doch wer genau hinhört, kann im Flüstern der Klingen das Geheimnis einer ganzen Welt entdecken ... Die Völker von Roschar stehen vor der größten Bedrohung seit vielen Tausend Jahren. Eine neue Wüstwerdung droht, die völlige Zerstörung des ganzen Kontinents durch einen gewaltigen magischen Sturm. Hervorgerufen wurde dieser Sturm durch die Parschendi, eines der Völker, das bislang von allen anderen unterdrückt und versklavt wurde.

  • 5 out of 5 stars
  • Wie gewohnt großartig!

  • Von Roland Am hilfreichsten 03.11.2018

Wie gewohnt großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.11.2018

Brandon Sanderson wie immer großartig! Ebenso Detlef Bierstedt. Selten zuvor habe ich einer Fortsetzung so entgegen gefiebert wie der der Sturmlichtchroniken (neben Kvothe, der jedoch offiziell erst 2025 erscheinen soll). Sanderson schafft es wie kein Zweiter epische Welten zu erschaffen ohne jemals das Gefühl zu vermitteln dass er wolle bloß Seiten füllen(wie z.b. beim Rad der Zeit, das zweifelsohne ein wunderbares Werk ist jedoch extrem langatmig und gedulderfordernd ist). Jede Zeile macht Spass und man taucht nicht nur leicht vollkommen in die Welt Roschars ein, es ist fast unmöglich nicht einzutauchen und gefesselt zu lauschen! Wie immer fasziniert mich die Lebendigkeit seiner Sprache, Wörter werden zu Bildern, manchmal farbenprächtig manchmal düster aber immer der jeweiligen Stimmung entsprechend. Detlef Bierstedt setzt die Sprache des Buches in phänomenaler Manier um. Selbst seine stimmliche Veränderung der verschiedenen weiblichen Charaktere hört sich glaubwürdig an. Das gelingt nur wenigen männlichen Sprechern und die Sturmlichtchroniken könnte ich mir nicht vorstellen von jemand anderem vorgelesen zu bekommen!
Ich hoffe auf baldiges Erscheinen der 2. Hälfte Oathbringers. Warum die englischsprachigen Leser beide Teile in einem Band bekommen können wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Ich unterstelle mal keine Geldgier. Aber ich würde gerne mehr bezahlen wenn ich Oathbringer ungeteilt und in Deutsch kaufen könnte! Ich bin überzeugt dass Sanderson-Kenner ebenso denken. Und Quereinsteiger werden bei den Sturmlichtchroniken sowieso spätestens nach den ersten 30min beim ersten Band anfangen und dann entscheiden ob sie den Rest lesen/hören möchten! Mich verärgert die längere Wartezeit bloß.

Trotzdem, Das Buch ist ein absolutes Muss für echte Fantasy Fans und sollte unbedingt einen Ehrenplatz jeder Fantasy Bibliothek einnehmen!

36 von 36 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die geheimen Schwestern

  • Autor: Anne Fortier
  • Sprecher: Tanja Fornaro, Suzanne von Borsody
  • Spieldauer: 22 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 105
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 99
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 98

Bei Grabungen in der Wüste stößt Diana Morgan auf die Spur der ersten Königin der Amazonen, Myrina. Um ihre Kriegerinnen zu befreien, stürzte Myrina sich einst mitten in den berühmtesten Konflikt der Antike - den Trojanischen Krieg. Fasziniert macht sich Diana mit Nick Barran, dem zwielichtigen Leiter der Grabung, auf die Suche nach dem legendären Schatz, den die Amazonen beim Fall von Troja retten konnten. Ohne zu wissen, ob sie Nick trauen kann, folgt Diana der Spur der Amazonen von der Ägäis über Deutschland bis an den Rand der Welt.

  • 4 out of 5 stars
  • nur ein Kommentar zu den Sprecherinnen

  • Von Dinnie Am hilfreichsten 10.10.2014

Hochklassig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2018

Tanja Fornaro hat hier gezeigt dass sie in jedem Genre lesen und ihre Zuhörer mitreissen kann! Die Geschichte ist schön anzuhören und bietet alles was ein gutes Buch bieten sollte. Manchmal schleicht sich Langatmigkeit (ich hoffe dass das ein Wort ist ;-)) ein die jedoch immer durch einen Höhepunkt mit einer öfters unerwarteten Wendung abgemildert wird. Ich empfehle jedem fantasiebegeisterten Bücherwurm dieses Hörbuch. Durch die großartige Tanja Fornaro wird dieses an sich schon tolle Buch nochmal aufgewertet!

  • Funke des Erwachens

  • Geheimnis der Götter 1
  • Autor: Saskia Louis
  • Sprecher: Carolin-Therese Wolff
  • Spieldauer: 9 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 49
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 46

Fantasy, Liebe, Abenteuer! Nym wacht auf und weiß nicht, wer sie ist. Sie kennt die Geschichte der zwei verfeindeten Länder, dem göttlichen Bistaye und dem gottlosen Asavez. Sie weiß, dass das Mädchen, das ihr das Leben gerettet hat, eine Wahrheitsleserin ist. Sie weiß, dass der Bruder des Mädchens ein notorischer Frauenheld, Offizier in der asavezischen Garde und ein Ikano der Luft ist. Doch sie hat keine Ahnung, wer sie umbringen will, warum sie eine so gute Kämpferin ist und wie ihr richtiger Name lautet. Und es gibt da anscheinend einiges, das sie lieber nicht hätte vergessen sollen.

  • 5 out of 5 stars
  • Funke der Götter<br />

  • Von Annali Am hilfreichsten 12.06.2018

Seltsame Sprecherwahl

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2018

Anfangs hatte ich den Eindruck, ich höre einer Nachrichtensprecherin zu. Mit Fortschreiten der wirklich guten Geschichte änderte sich dieser Eindruck jedoch eher zu einer Märchenerzählerin die einem Kind eine Gutenachtgeschichte vorliest. Ich bin mir bewusst dass es nicht leicht ist passende Sprecher zur jeweiligen Geschichte auszuwählen, hier hat die Regie jedoch voll daneben gegriffen. Da Carolin-Therese Wolff keine schlechte, sondern nur eine falsch ausgewählte Leserin ist bekommt sie 2 Sterne. Schade, denn die Geschichte ist alles andere als ein Kindermärchen a la Grimm. Die Autorin hat ihre Charaktere liebevoll und mit viel Fantasie gezeichnet. Viele alltägliche Dialoge und Sticheleien der Protagonisten sowie eine lockere Umgangssprache derselbigen macht "Funke des Erwachens" zu einer lebendigen und glaubwürdigen Welt in die man gerne eintaucht. Ich warte trotz der (akzeptierbaren)Mängel gespannt auf die Fortsetzung.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das betörende Lied des Elfenkönigs

  • Tairen Soul Saga 5
  • Autor: C. L. Wilson
  • Sprecher: Katharina Koschny
  • Spieldauer: 16 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 180
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 171
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 172

Zwietracht trübt die Allianz zwischen den Fey und den Celieran zum schlechtesten Zeitpunkt: Die Bösen Magier von Eld stehen Gewehr bei Fuß und bereiten sich auf den großen Schlag gegen die Allianz vor. Der böse Hohe Magier von Eld, Vadim Maur, plant schon von langer Hand die Eroberung der Schwindenden Lande - und endlich scheint er seinem Ziel näher als jemals zuvor. Tod und Zerstörung überrollen Tairens Heimat.

  • 4 out of 5 stars
  • Super Story... Doch ein wenig zu schnell!

  • Von Andrea B. Am hilfreichsten 02.02.2015

Diese Geschichte hätte mehr verdient

Gesamt
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2018

als eine Sprecherin, die den Anschein erweckt sie würde einem Kind beim Zahnarzt leise eine Geschichte vorlesen um es zu beruhigen. Zu allem Überfluss liest sie diese Geschichte auch noch aus einem Telefonbuch der 80er Jahre vor. Obwohl diese Geschichte förmlich nach einem emotional-verbalen Farbenspiel schreit ist es in dieser Hinsicht nichteinmal zu Graustufen vorgedrungen. Liebe, Trauer, Hoffnung, Triumph, usw. scheinen an der Sprecherin abzuprallen wie ein Schneeball an einer Betonmauer. Alles hört sich gleich an, beruhigend und aus dem Telefonbuch.
Wenn man diese 5 Bücher allein an der Leistung der Sprecherin beurteilen würde, dann täte man der Autorin großes Unrecht an. Die Geschichte überzeugt in jeder Hinsicht. Sie ist schön, hässlich, spannend, berührend ...... wie schon gesagt ein großes Spektrum an Emotionen. Als ich das Hörbuch beiseite legte und zu lesen begann erschloss sich erst diese wunderschöne Saga mit all ihren Facetten zu einem Leseerlebnis das man nur weiterempfehlen kann!

  • Die Elementare von Calderon

  • Codex Alera 1
  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: Nils Nelleßen
  • Spieldauer: 20 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 939
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 882
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 880

Alle Einwohner Aleras können Magie wirken und die mächtigen Geister der sechs Elemente zu Hilfe rufen - nur der junge Tavi nicht. Doch als Intrigen und Bügerkrieg das Reich zerreißen und die bösartigen, nichtmenschlichen Marat die Grenzen von Alera überschreiten, ruhen alle Hoffnungen auf Tavis Schultern. Denn nur, wenn der junge Mann nicht seinen Mut und seine Entschlossenheit verliert, haben seine Familie und alle, die Tavi liebt, eine Chance zu überleben.

  • 4 out of 5 stars
  • Eine sehr schöne Helden-Geschichte

  • Von Andreas Am hilfreichsten 05.10.2017

Typisch Jim Butcher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.04.2018

im Großen und Ganzen ein solides Fantasieerlebnis. Jedoch stört mich wieder einmal die Dramaturgie in Butchers Geschichten. Viel zu oft haben die Helden viel zu viel Glück. Ich würde es nur zu gerne einmal erleben dass ein Held durch seine Fähigkeiten anstatt übermäßigem Glück zum Helden wird. Soviel Glück ist weniger real als magische Talente. Ich hätte echt gerne einen Helden der seinen Feinden mal so richtig den Hintern versohlt weil er es einfach nur kann! Ansonsten gibt es nichts auszusetzen. Spannende und schlüssige Geschichte, guter Sprecher und wie schon in der Überschrift erwähnt insgesamt ein solides Buch. Herauszuheben wäre vielleicht noch die gute Charakterisierung der Protagonisten. Dass es nicht nur sehr böse Menschen sondern auch böse Menschen mit eigentlich guten Absichten gibt wird in dieser Geschichte sehr deutlich. So kann so mancher Bösewicht doch auch Sympatiewerte erhaschen, was normalerweise eher selten vorkommt! Ich würde anhand des ersten Teils noch keinen Vergleich mit Harry Dresden wagen, nicht nur wegen der Verschiedenheit von Tavi und Harry. Doch eines wage ich doch, nämlich die Behauptung dass es mindestens genau so unterhaltsam ist!