PROFIL

ccgraetz

  • 15
  • Rezensionen
  • 51
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen
Für immer Disco Titelbild

Zeitreise in die Disco-Ära

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2009

Thomas Hermanns nimmt die Hörer mit in seine Jugendzeit und auf seinen Weg des Erwachsenwerdens und der Selbstfindung. Wie bei jedem von uns ist diese Zeit stark geprägt von Musik. Bei TH war dies die glitzernde Welt der Disko-Musik. Persönliche Erinnerungen kombiniert er mit seinem musikalischem Fachwissen. Passende Musikneispiele untermalen diese Biografie.

Fans von TH, Fans der späten 70er- und 80er Jahre, Fans der Disko-Ära werden ihren Spaß an dem Buch haben, entdecken sie viel Bekanntes wieder. TH spricht diese Hörbuch persönlich und man spürt, dass war und ist seine Welt.

Männer muss man schlagen Titelbild

Appelt gehört auf die Bühne

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2009

Vorweg, ich mag Ingo Appelt. Aber dieses Hörbuch hat mir gar nicht gefallen. Applet als Vorleser, das funktioniert nicht, wirkt verkrampft. Applet gehört auf die Bühne und muss dort seine Show machen. Teilweise kennt man einiges bereits aus seinen Bühenprogrammen live oder aus dem TV, da wird der Unterschied dann am deutlichsten. Ich höre mir lieber einen Live-Mitschnitt seines Programms an.

1 Person fand das hilfreich

"Wallah!" * - ein wirklich unterhaltsames Buch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2009

Zugegeben, der Autor bemüht ein paar Klischees: Urlaubsromanze - unscheinbarer Typ trifft Traumfrau - Liebe überwindet alle kulturellen Unterschiede - türkische Männer sind Machos - und noch ein paar andere. Aber, er verbindet diese geschickt und macht daraus einen kurzweiligen und liebenswerten Roman. Gut vorgetragen vom Autor selbst, der stellenweise seine Fähigkeiten als Stimmenimitator unter Beweis stellt.

* Sie kennen die Bedeutung von "Wallah!" nicht? Nach diesem Buch/Hörbuch schon.

Peter Lundt auf den Spuren von

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2008

Wer als Kind die Hörspiel-Kassetten von 'Die drei ???' oder 'TKKG' geliebt hat, der wird an den Fällen von Peter Lundt viel Spaß haben. Peter Lundt, ein in Hamburg lebender Privatdetektiv und St. Pauli-Fan, löst seine Fälle auf seine ganz eigen Art und Weise. Seit einem Unfall erblindet, müssen die anderen Sinne die Augen ersetzen. Kein großer Detektiv ohne einen Assistenten bzw. im Fall von Peter Lundt eine Assistentin. Anna Schmidt heiß sie und gefunden hat er sein 'Augen' per Zeitungs-Zeitungsanzeige.

Seine Fälle sind immer etwas skurril. Mal sucht er nach entführten Koi-Karpfen, ein anderes Mal ist das englische Königshaus auf seine Fähigkeiten angewiesen. Die ungewähnlichen Kriminalfälle, die Charaktere, die lockeren Sprüche und Dialoge, das Sounddesign der Hörspielreihe das alles erinnt mich stark an die Kassetten aus meinen Kindertagen. Es scheint fast so, als sei einer der Ermittler von damals erwachsen geworden und ermittelt nun in der Figur des Peter Lundt auf eigene Faust weiter. Empfehlenswert für Liebhaber des humorvolle Krimigenres.

20 Leute fanden das hilfreich

literarischer Rock 'n' Roll

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2007

Wenn Männer-Traume werden wahr!
Vier Freunde, die sich bereits seit ihrer Schulzeit kennen, beschließen ihren Jugendtraum zu verwirklichen. So gründen die Mitt-40er, kurz vor dem nächsten Klassentreffen, endlich ihre Rock-Band. Die Musik wird für sie Motivation und Ausgleich zu den persönlichen Tiefschlägen des Lebens. Ein (Männer-)Roman über das Leben, Doppelkopf-Abende, Frauen, Freundschaft und viel Musik. Durchaus aber auch für weibliche Hörerinnen geeignet, die wissen wollen wie Männer ticken.

Autor Frank Goosen liest seinen Roman selbst. Goosens Schreibstil ist amüsant, lebt von Situationskomik und ist erfreulich unkompliziert. In der Hör-Fassung setzt er diesen Stil konsequent um und verleiht dem Text eine ungeheure Lockerheit.

Kritikpunkte? Ja, einen gibt es. Dem Buch bzw. Hörbuch fehlt eine CD mit dem passenden 'Soundtrack'. ;-)

6 Leute fanden das hilfreich

Ein Hörbuch - fast zum Mitsingen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2007

Wir alle kennen es. Man hört ein Lied, sing fröhlich mit, aber an der ein oder anderen Stelle offenbaren wir bewusst oder unbewusst Textunsicherheiten. Axel Hacke, Autor und Sprecher, hat diese aufgespürt und zusammengefasst. Herausgekommen ist ein urkomisches Buch. Wer guten Sprachwitz liebt und gerne einmal wieder herzhaft Lachen möchte, der liegt mit diesem Hörbuch richtig. Viel Spaß bei Ihrem Treffen mit dem Neger Wumbaba, Erdbeer-Schorsch und Fräulein Leichnam.

3 Leute fanden das hilfreich

Das Souvenir des Mörders Titelbild

Spannung bleibt auf der Strecke

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2007

Dieses Hörbuch gehört für mich zu den weniger guten. Die Story plätschert vor sich hin, verwirrende Handlungsstränge und, der größte Schwachpunkt, es entsteht keine Spannung. Man muss sich sehr auf die Handlung konzentrieren. Liegt es an den Regieanweisungen oder am Sprecher? Monotone, wenig emotionale und fesselnde Sprache. Schade, denn Gerd Köster hat mit 'High Fidelity' oder 'Populärmusik aus Vitula' hervorragende Hörbücher gesprochen.

4 Leute fanden das hilfreich

Musikalische Reise zu den Wurzeln des Tangos

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2007

Für Liebhaber des Tangos ein wahrer Leckerbissen. Die unverwechselbare Stimme von Nick Benjamin führt den Hörer zurück zu den Wurzeln dieser unverwechselbaren Musik und in die Geschichte dieses faszinierenden Tanzes. Charakteristische Tango-Beispiele wechseln sich mit informativen Textpassagen ab. Stimmungsvolles Hörbuch mit hohem Informations- und Unterhaltungsfaktor.

1 Person fand das hilfreich

Humorvoll und unterhaltsam reden. Wie Sie mit INFOTAINMENT Lust auf Zuhören machen Titelbild
  • Humorvoll und unterhaltsam reden. Wie Sie mit INFOTAINMENT Lust auf Zuhören machen
  • Autor: Axel Koch
  • Sprecher: Markus Stocker

Für Einsteiger interessant

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2007

Wer privat oder beruflich schon öfter vor Publikum stand und Vorträge gehalten hat, dem bietet dieser Titel vermutlich wenig neue Ansätze.

Für Einsteiger, die erstmals vor dieser Herausforderung stehen, ist der Titel eine erste Grundlage zur Vorbereitung auf dieses Ereignis.

3 Leute fanden das hilfreich

Hörbuch schlägt TV

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2007

Soaps im TV - überhaupt nicht mein Ding! Aus reiner Neugier habe ich mal in Folge 1 gezappt (wie heißt das eigentlich bei Hörbüchern, wenn man mal kurz reinhört?) und bin hängengeblieben.

Unterhaltsame Story, wenn natürlich auch etwas vorhersehbar. Aber das gehört ja zu einer Soap. Riesen Lob an alle Sprecher!!! Die dargestellten Charaktere leben und kommen autentisch rüber. Ein Hörspiel im besten Sinne. Kein Vergleich zu den unsäglichen Schauspielern der täglichen TV-Soaps, die hölzern ihren Text aufsagen und völlig unrealistisch wirken. Absolut professionelle Produktion mit einem kleinen 'Fehler': nach 60 min. ist Folge 1 schon zu Ende.

1 Person fand das hilfreich