PROFIL

hawaii050

Nabburg-Diendorf, Deutschland
  • 8
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 48
  • Bewertungen
Ein todsicherer Job
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Christopher Moore
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Simon Jäger
    
    


    
    Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
    5.746 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Ein todsicherer Job

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.746
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.482
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.487

Spießer wird Seelenfänger - eine pechschwarze Komödie mit tödlichem Hintergrund: Wer hat schon gern den Tod als Arbeitgeber? Genau diese zweifelhafte berufliche Karriere hält Christopher Moore in "Ein todsicherer Job" für den braven, unauffälligen Charlie Asher bereit. Nach dem Tod seiner Frau Rachel ist es plötzlich seine Aufgabe, Seelen auf ihrem Weg in eine neue Welt zu begleiten. Als er feststellt, dass auch Töchterchen Sophia in die Angelegenheit verstrickt ist, probt der verärgerte Witwer den Aufstand.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon !

  • Von trans77 Am hilfreichsten 01.12.2010

Ein todsicherer Tipp!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.12.2010

Wenn man Humor hat und auch ein wenig Spass an Hintersinn und nichts gegen die Bandbreite von schwärzlichen bis schwarzen Humor einzuwenden hat ist ein todsicherer Job von Christopher Moore ein todsicherer Tipp!!

Nach fool ein erneut herausragendes Hörerlebnis, was natürlich auch wieder an den Qualitäten eines Simon Jägers liegt, der den Figuren mit seiner Stimme noch mehr Leben einhaucht! Zugegeben eine utopische Geschichte aber irgendwie hat man durch die reelen Schauplätze absolut den Eindruck als könne man das sogar nachvollziehen, was sich da abspielt!

Außerdem hab ich wieder viel und herzhaft gelacht, was sich bei der Darstellung (auch stimmlich) der Gegenspieler (Gullyhexen) von Charly Ascher (Totenbote) überhaupt nicht vermeiden lässt! Darüber hinaus kreirt Christopher Moore wieder eine symphatische Heldentruppe mit durchaus menschlichen Fehlern!

Ich kann hier wieder nur fünf Sterne verteilen, weil mir absolut nichts negatives einfällt.! Hoffe das Christopher Moore noch mehrere solcher Geschichten auf Lager hat!

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sturz der Titanen

  • Die Jahrhundert-Saga 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 37 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.658
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.568
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.613

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Ken Follett - 37 Stunden Hörvergnügen

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 13.11.2010

Ein fulminantes Werk

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2010

Hallo,

Ken Follett hat es geschafft mich in seinen Bann zu ziehen und mich mit auf die Reise zu nehmen in die Zeit des 1. Weltkrieges, mit all seinen Facetten und Grausamkeiten, jedoch auch mit seinen vielen Gefühlen und menschlichen Seiten!

Der Autor schafft es hervorragend faktische Geschichte in eine fiktive Lektüre zu integrieren! Die Charaktere und Protagonisten sind genaustens beschrieben und man kann deren Werdegang immer nachvollziehen! Trotz der vielen handelnden Personen kann man allen Details während der gesamten 37 Stunden gut folgen ohne verwirrt zu sein!

Da ich über diese Zeit noch nicht so gut informiert war, war ich erschrocken wegen welcher Banalität dieser grausame Krieg begann und wie leichtfertig gewisse Menschen in hohen Positonen mit dem Leben der Soldaten und Zivilisten spielten!

Während des Hörens gewinnt man seine Lieblinge und Personen die man nicht so gerne hat! Man kann aber jeden der Handelnden eingeflochten in starke Familienbanden aus Ihren Blickwinkeln durchaus verstehen und nachvollziehen! Ob nun die Adelsfamilie oder den russischen Fabrikarbeiter und Revolutionär!

Ich musste am Ende der Hörbuchzeit schlucken, als ich daran dachte, das genau diese Familien auch noch durch den zweiten Weltkrieg marschieren müssen, da kann man selbst nur dankbar sein das man in einer doch für uns hier in Europa sicheren Zeit aufgewachsen ist!

Ich kann dem Autor nur danken für eine Wahnsinns-Saga, auf deren Fortsetzung ich mich schon freue! Oh ja dem Sprecher sei noch zu danken für die hervorragende Interpretation, der man immer gerne folgt und selbst nach 37 Stunden noch nicht genug hat!

Da ja die Verfilmung von "Die Säulen der Erde" gerade im Fernsehen gelaufen ist, habe ich mich doch entschieden den Film vorerst nicht zu sehen, sondern zunächst die ungekürzte Hörbuchfassung herunterzuladen!

Tschau bis zum nächsten mal

Norbert

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Oktoberfest

  • Autor: Christoph Scholder
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.162
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.150
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.160

Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen.

  • 4 out of 5 stars
  • für Nichtbayern

  • Von cavantenello Am hilfreichsten 23.08.2012

Was für ein Romandebüt!!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2010

Ja da hat einmal ein deutscher Autor einen fulminanten Thriller rausgehauen, mit den er sich vor amerikanischen Beststellerautoren nicht verstecken braucht!

Ort des Geschehens München, Tatort Oktoberfest! Eine Story die von der ersten Minute an spannend ist, lässt einen oft erschaudern, denn wer war nicht schon einmal in einem Oktoberfestzelt zugegen und hat gefeiert, da lässt einen das Terrorszenario fast das Blur in den Adern gefrieren! 16 Stunden kurzweil und Spannung, mit Charakteren die man sich gut vorstellen kann und bei den Protagonisten sich sofort Sympathie einstellt!

Wenn Christoph Scholder so debütiert, dann freut man sich schon jetzt auf den nächsten Roman, wobei der Protagonist (Müller, Zerberus), vielleicht sogar serienreife zeigt! Ein Lob auch an Detlef Bierstedt, der wie immer ein ideal Sprecher solcher Szenarien ist!

Also noch einmal Hut ab!! und mehr davon!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fool

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.079
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 989
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 987

Pocket hatte es noch nie leicht im Leben. Seinen Vater kennt er nicht und seine Mutter setzte ihn als kleines Kind vor einem Kloster aus...

  • 5 out of 5 stars
  • der reine wahnsinn

  • Von Shaya Nova Am hilfreichsten 10.10.2010

Unglaublich gut

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2010

Ich kannte Christopher Moore bisher nicht und muss sagen, das diese Geschichte um den Narren Pocket einfach nur toll ist! Manchmal habe ich einfach Pause gedrückt um zu lachen, weil ich den nächsten tollen Spruch nicht verpassen wollte! Zugegeben sei, das die Sprache und Ausdrücke manchmal sehr derb sind, aber jemand der das nicht mag sollte sich an den Prolog halten und einfach die Finger davon lassen!

Simon Jäger der die Geschichte spricht ist das I-Tüpfelchen, er versteht es wie immer ganz toll den verschiedenen Charakteren, die entsprechende Stimme zu geben. Fool und Jäger eine perfekte Kombination!!! Einfach nur mehr davon!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Von meinem Blut

  • Myron-Bolitar-Reihe 9
  • Autor: Harlan Coben
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 9 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 573
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 183
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 183

Seit über zehn Jahren hatte Myron Bolitar - Sportagent und schon wiederholt Privatdetektiv wider Willen - nichts mehr von Terese Collins gehört. Nach einer kurzen, aber heftigen Liebesaffäre hatten die beiden damals den Kontakt zueinander völlig abgebrochen. Dementsprechend fällt Myron aus allen Wolken, als Terese ihn nun plötzlich per Telefon ganz nonchalant nach Paris einlädt. Er ahnt gleich, dass weitaus mehr hinter diesem Anruf steckt als ein lauschiges Wiedersehen zwischen alten Freunden.

  • 4 out of 5 stars
  • Nabelschnurblut und Terroristen - darauf ein Yoo-hoo

  • Von Jochen Am hilfreichsten 02.10.2010

Harlan Coben -- zuverlässig gut!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.10.2010

Hallo,

der neue Coben ist wieder sehr hörenswert, er versteht eben das Handwerk einen guten Thriller zu schreiben bei dem die Spannung bis zum Schluss hochgehalten wird!

Nun ist Myron Bolitair ja für Coben-Fans kein unbekannter, immer wieder gerät der Agent in düstere Verstrickungen und wird zum Privatermittler! Sein Partner Win ist so etwas wie Beschützer und harte Hand von Myron, der ihn in brenzligen Situationen immer wieder zu Hilfe eilt! Leider erscheinen die Bolitair-Bände in Deutschland in wirrer Reihenfolge, was manchmal zu Missverständnissen führen kann!

Dieses mal geht es um seine ehemalige Freundin Terese, die jahrelang verschwunden schien, ehe Sie plötzlich wieder in Myrons leben tritt! Die Geschichte um Terror und wilde Verstrickungen ist gut inszeniert und spannend vorgetragen! Detlef Bierstedt liest ja sämtliche Harlan Cobens und überzeugt ein ums andere mal, so das man ihn im Hörbuchbereich gar nicht mehr von Coben trennen kann!

Insgesamt ein spannendes Hörerlebnis und von mir dafür die Höchstbewertung, vor allem weil es nur wenige Autoren schaffen gleichbleibend hohe Qualität zu liefern!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dämmerung

  • Die schwarzen Juwelen 2
  • Autor: Anne Bishop
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 20 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 633
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 315
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 316

Jaenelle Angelline, die junge Hexe, der es prophezeit ist, die Kasten des Blutes zu neuer Größe zu führen, ist endlich ihren grausamen Verwandten entkommen und lebt nun auf Burg SaDiablo. Beschützt von ihren Freunden, erhält sie hier ihre Ausbildung und bereitet sich auf ihre Aufgabe vor, die Schreckensherrschaft des Stundenglassabbats in Kaeleer zu beenden.

  • 5 out of 5 stars
  • Es geht spannend, düster und erotisch weiter...

  • Von Joscha-Jack Am hilfreichsten 23.11.2010

Auch der zweite Teil fantastisch!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2010

Hallo,

man sollte mit Superlativen ja vosichtig sein, aber was Anne Bishop bisher in den zwei Teilen aufs Papier gebracht hat, ist einfach fantastisch! Fantasie, Lust und Leidenschaft, gepaart mit Spannung und Dramatik, man findet alles was das Herz begehrt!

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, wie es mit Angeline der Hexe und jetzt Königin weitergeht und ob Sie Ihren Gefährten (Geliebten) Daemon, nach der Rettung aus dem verzerrten Reich nun endlich in die Arme schließen kann!

Erneut ein großes Lob an den Sprecher, der es versteht den einzelnen Figurenn ein Gesicht zu geben! Hoffe Teil 3 kommt sehr bald!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nacht des Begehrens

  • Immortals 1
  • Autor: Kresley Cole
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 12 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.530
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 926
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 923

Die Halbvampirin Emmaline begegnet auf ihrer Reise durch Europa in Paris dem gut aussehenden, wenn auch ungehobelten Lachlain, dem Anführer des schottischen Clans der Lykae. Nach vielen Jahren der Einsamkeit ist er davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg nach Schottland. Emmaline fühlt sich von Lachlains Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch seiner dunklen Verführungskunst...

  • 5 out of 5 stars
  • Highlight

  • Von Beate Am hilfreichsten 15.07.2010

Atemberaubend und bezaubernd!!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.09.2010

Hallo,
Kresley Cole hat hier einen tollen Roman geschaffen, der einen eintauchen lässt in eine fantastische Mythenwelt! Man lässt sich von Emmaline und Laughlin gerne in Ihre anfangs schwierig aber immer innigere Beziehung entführen! Vera Teltz als Sprecherin gibt den Figuren mit Ihrer Stimme das nötige Profil! Also meiner Meinung nach ein rundum gelungenes Hörbuch bei dem es einen sehr schwer fällt die Stopptaste zu drücken! Durch dieses Hörvergnügen bin ich persönlich natürlich sehr gespannt auf die nächsten Hörbücher dieser Serie! Vielen Dank der Autorin und Sprecherin für unterhaltsame, spannende und verführerische Stunden aus der Mythenwelt! Man verfolgt die Figuren die man sich sehr gut vorstellen kann und wünscht den Hauptakteuren immer wieder nur das Beste, wobei man manchmal fast neidisch auf diese blickt! Also wie gesagt ein Buch das fesselt und für eine paar Stunden den leider nicht immer so fantastischen Alltag ein wenig vergessen lässt!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Arena

  • Under the Dome
  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 41 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.466
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.851
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.830

Gefangen unter der Käseglocke – das Grauen von Chester's Mill: In dem Hörbuch "Die Arena: Under the Dome" von Stephen King genießen Sie ein Horrorszenario vom Feinsten. Tauchen Sie ein in die düstere Atmosphäre voller Angst und Verzweiflung und erleben Sie ungeahnte Tiefen der menschlichen Grausamkeit.

  • 5 out of 5 stars
  • Ausgesprochen klasse!

  • Von Natalie Am hilfreichsten 05.06.2011

Gewaltig, atemberaubend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.07.2010

Stephen King ist einfach Meister seines Fachs und selbst in über 40 Stunden, kommt keine Minute Langeweile auf! Ein absoluter Hörgenuss, bei dem man sich zum abschalten zwingen muss, sicher auch ein Verdienst des Sprechers David Nathan, der diese Geschichte außerordentlich gut erzählt!
Die Geschichte selbst zeigt wie eine besondere Situation Menschen verändern kann und wie machtbesessen Menschen wirklich sein können! Wie schnell alle Macht und Geld nichts mehr helfen, zeigt sich am Ende des Buches!
Eine eindrucksvolle Geschichte die sehr nachdenklich macht Einfach grossartig und nur zu empfehlen!

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich