PROFIL

Loeffel Stephan

  • 182
  • Rezensionen
  • 162
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 738
  • Bewertungen

super

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2020

die ganze Reihe an Potter
Büchern fand ich Spitze das war wirklich gut gelungen ich werde sie später sicher ein zweites Mal lesen danke.

einfach super

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.05.2020

Ich habe die Filme nicht alle gesehen aber die Hörbücher sind extrem gut gemacht. Von mir aus würde ich auch noch viele weitere kaufen und gerne hören.Bis auf das Letzte habe ich alle gehört und bin begeistert.

guter Auftakt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2020

viel Action und eine sehr rebellische junge Hauptprotagonistin. viel Magie und sehr spannend umgesetzt ähnlich der Stadt der Finsternis mit guter Umgebungsbeschreibung.

gut gemacht aber sehr kurz

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2020

spannender Krimi.von der Kürze her irgendwie gedrängt.Pendergast ähnlich.Die Pendlergast Romane geben halt mehr Substanz.Internet und Chat Kommentare als Publikum Meinung eingebunden ist spannend. der Roman ist wohl für das schnelle hören gedacht deswegen so kurz.

super ich liebe solche Romane

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2020

also das Hörbuch war sehr spannend und ich würde gerne noch weiter solche Romane hören. ich freue mich schon auf die nächsten Romane von Harley Merlin. viel Spannung und gute Story.

super Beginn

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2020

ich empfand dieses Buch als extrem gut und werde es später gerne noch ein zweites Mal mir anhören. Solche Geschichten mag ich sehr. Ungewöhnlich stimmig und mit magischen Komponenten mit einer starken Frau und doch mit Herz.

Super gemacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.12.2019

Mit diesem Hörspiel hatte ich meine Freude. Einfach weiter so. Auch die Musik war am richtigen Ort.

gut gemacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2019

diese schrägen sprachlichen Einsprengsel oder Wassertropfen wie Kerl oder Runzel oder Anderem haben den Roman echt versüsst.
Leider musste Herr Lühn wieder singen. Nicht mein Fall.
Schöne abgeschlossene Magie Steam Schwert Trilogie. Naja wieder mal viele Tote und Gemetzel mit Untoten und Schlachten. Aber das ist wohl in Mode. Soll ja episch sein.

interessante Analogie zu den 1920er Jahren

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2019

Guter Roman.... lese gerne weiter.
Diese Experimente und Versuche erinnern mich stark an die Dinge, die im 2. Weltkrieg geschehen sind. Auch die Experimente der Amerikaner mit den Atombomben.
Spielt im Musketen Degen und Bioversuch / Alchemist und Steam/Dampf Zeitalter eines anderen Planeten.
Es wird halt auch viel gestorben in diesen Romanen.
Gleichmässiger Lese verlauf von Herr Lühn. Nur selten sprachliche Ausreisser
Ich finde es auch gut, am Anfang ein Track Musik.
Aber bitte niemals Musik im Text. Das zerstört das Bild des Romans (in meinem Kopf)
Manchmal geben Sprecher Ständchen von sich. Für mich halt auch ein Grund zum Griff nach der "Vorwärts"- Taste.
Auch hier: anderen Leuten gefällt dies wohl sicher.
Nein, gute Romane. Habe mir das 3 auch grad gekauft.

Laut und Leise und Betonungen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.07.2019

Ich finde Betonungen schon in Ordnung aber der dieses Auf und Ab und manchmal kaum verständlich von Herr Siebeck gesprochen ist einfach nur unangenehm und störend. Nachregeln mit dem Lautstärke Regler ist leider echt dauernd im Gange. Die Lautstärke Vertonung, wenn Herr Siebeck schreit oder wenn er wispert. Naja.

Der Roman selber ist ziemlich viel Krieg und Tod und Gemetzel.
Das Positive sind die vielen Gruppenseilschaften Avatars, die Dinge zusammen erleben.

Positiv auch die Einzelerlebnisse des Protagonisten und wenige Nebenströme der Handlung.
Zu viele Nebenströme erzeugen nur Verwirrung. Hier gab es zum Glück nur 3-4 Nebenhandlungen, die zum Ziel führten.
Die Beschreibung der Landschaft fand ich auch sehr schön. Ausser die Beschreibungen der vielen Toten und Gehängten.
Aber zum Glück keine Folter Geschehen. Krieg ist nun mal eine Sauerei und was hier beschrieben wird könnte man auch mit Atombomben verursachen. Oder 2. Weltkrieg oder Koreakrieg.
Da das Ganze im Bogen Schild und Schwert Rüstungs Modus beschrieben wird und keine Pulver Schusswaffen drin vorkommen, finde ich die Zauberei dazu sehr angenehm. Die Untoten fand ich auch recht putzig. Wenn einer mal Dungeon Games im Computer gespielt hat, weiss, wie angenehm der Command Modus sein kann.
Ja ziemlich heftig geht es in diesen Büchern ab. Auch sehr Blutig. Fast keine Liebesszenen. Keine Vergewaltigungen, wie in anderen Büchern schon gelesen.

Ich fand die 4 Bücher echt gut. Aber vom gleichen Autor die Schattentänzer Bücher fand ich besser. Auch lustiger, obwohl auch ziemlich viel Gemetzel darin vorkommt. Ich weiss ja, dass vorlesen eine Kunst ist. Kein Thema.
Ich persönlich mag Gemetzel nicht. Ich mag Abenteuer und Gruppenquests. Egal in welcher Zeit oder Umgebung. Aber das ist wohl jedem seine Sache wiedermal.
Das Einflechten des Schattentänzers fand ich sehr gut. Von Perry Rhodan her kenne ich Verknüpfungen über tausende Romane und ich finde das echt super. Hamilton macht dies in seinen Romanen auch. ich mag keine Abschlüsse. Das Leben geht auch immer weiter. Jedem das Seine.