PROFIL

Amazon Customer

  • 49
  • Rezensionen
  • 81
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 236
  • Bewertungen
  • Moon Dance: Blutsbündnis-Serie Buch Eins (Amy Blankenship - Blutsbündnis-Serie 1)

  • Autor: Amy Blankenship, RK Melton
  • Sprecher: Richard Heinrich
  • Spieldauer: 7 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 10
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 10
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 10

Devon ist ein Werjaguar, ein wenig grob an den Kanten und einer der Besitzer von Moon Dance. Seine Welt kippt um ihre Achse, als er eine verführerische Füchsin mit rotem Haar erspäht, die in seinem Club tanzt, bewaffnet mit einem zynischen Herzen und einer Elektroschockpistole. Während ein Vampirkrieg um.

  • 3 out of 5 stars
  • Wenn es Minus-Sterne gäbe...

  • Von Mivida Am hilfreichsten 27.01.2019

Wirrwar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2019

Also, die Geschichte war so lala. Zu viele
Personen/Namen für nur einen Sprecher, dessen Stimme ich nebenbei als eher unangenehm empfunden habe.
Dann waren Gestaltwandler, Formwandler, Engel und natürlich Menschen vertreten. Mehrere davon bei den Ordnungsbehörden beschäftigt. Und da war die Verwirrung
zeitweise perfekt. Wer war wer und welche Funktion hatte derjenige nochmal? Und waren nur zwei Frauen vom rauchen entführt worden?
Nein, noch eine Dritte. Aber die getrennt von den anderen beiden fast zeitgleich. War etwas wirr.
Dann gab es eine besonders nervige Stelle, die etliche immer wieder korrigierte Sätze und Teilsätze beinhaltete.
Wird so ein Hörbuch nicht Korrektur gehört?
Hätte es mehrere Sprecher gegeben, wäre die Geschichte sicher deutlich verständlicher rüber gekommen.

  • Das Licht des Ozeans

  • Gestaltwandler 17
  • Autor: Nalini Singh
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 15 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 204
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 193
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 193

Für die Liebe lohnt es sich zu kämpfen. Von einem Attentäter in den Rücken geschossen und dem Tod nur knapp entkommen erwacht der Anführer des Menschenbundes Bowen Knight aus dem Koma. Doch statt in einem Krankenhaus befindet er sich auf dem Grunde des Ozeans, mitten in einer Stadt der geheimnisvollen BlackSea-Gemeinschaft. Nur ein riskanter und experimenteller Eingriff konnte ihn retten - und noch ist nicht sicher, ob er nicht doch sterben oder wieder ins Koma fallen wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Schönes Buch

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 01.02.2019

Deprimierend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2019

ca. dreiviertel der Geschichte ist sterbenslangweilig. Die tränenerstickte wehleidige Stimme der Sprecherin nervt mich nicht zum ersten mal. Die alleine ist schon deprimierend genug. Die Hauptdarsteller mit ihren traumatischen Vergangenheiten tun ihr Übriges. Egal, ob es die Hauptdarstellerin ist, oder die Ärztin, oder der Laborassistent, oder der Hauptdarsteller, oder seine Vertraute. Alle leiden ganz furchtbar unter vergangenen Erlebnissen. Und das wird auch ständig erwähnt. Wie gesagt, mit tränenerstickter Stimme.
Was dieser Geschichte fehlt, ist eine gute Portion Humor und etwas mehr Abwechslung und Spannung. Dieses Buch von Nalini Singh kann ich definitiv nicht weiter empfehlen!


  • Rückkehr der Engel

  • Angelussaga 1
  • Autor: Marah Woolf
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 9 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 719
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 670
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 671

"Ich kann dir nicht helfen", flüstere ich. Wenn die Männer uns entdecken, werden sie mich töten und den Engel bei lebendigem Leib rupfen. Stöhnend dreht er sich auf die Seite und im Licht des Mondes erkenne ich sein Gesicht. Es ist Cassiel. Der Engel, der mir in der Arena bereits zweimal das Leben gerettet hat. Quer über seine nackte Brust verläuft ein tiefer Schnitt. Glas knirscht unter seinem Körper. Am Kopf muss ihn ein Stein getroffen haben, denn die linke Gesichtshälfte ist blutverschmiert und auch sein Haar ist rot gefärbt.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte

  • Von Stefanie Weber Am hilfreichsten 13.10.2018

deprimierend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2019

Nicht nur die Stimme der Sprecherin, die nur zwei Stimmungen wiedergibt, nämlich fast weinerlich oder dumm/frech, ist abtörnend, deprimierend. Die ganze Geschichte ist unlogisch für mich.
Sie hat seit Jahren die Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister , ist angeblich verantwortungsbewust, aber total mit sich selbst beschäftigt.
Sie provoziert den Feind in einer Tour. Trifft nicht nur einmal die falsche Entscheidung.
Angeblich ist sie die beste Kämpferin von Venedig und setzt sich nicht mal gegen Kleiderdiebe durch? Ertrinkt im Selbstmitleid. Dabei müßte ihr das Kämpfen zur zweiten Natur geworden sein.
Ich hatte vom ersten Moment an ein Problem mit der wehleidigen Stimme der Sprecherin. Die Geschichte ist alles andere als rund in meinen Augen. Es wird zu viel auf Nebensächlichkeiten eingegangen. Wiederholungen kommen auch vor. Also insgesamt fast durchgehend langweilig und ein Stimmungskiller.
Wo sind die Geschichten mit Elan und schlagfertigen Dialogen und vor allem mit Humor???

  • Feurig

  • Perfect Passion 4
  • Autor: Jessica Clare
  • Sprecher: Julia Stoepel
  • Spieldauer: 9 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 420
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 397
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 398

Oh nein! Den ersten Eindruck bei ihrem neuen Boss, dem Milliardär Griffin Verdi, hat Maylee gründlich verbockt. Warum musste er sie an ihrem ersten Tag auch gleich mit auf Geschäftsreise nehmen? Maylee hat Angst vorm Fliegen und hat deshalb ein Beruhigungsmittel geschluckt. Dummerweise hat ihr das blöde Medikament nicht nur die Angst, sondern auch gleich alle Hemmungen genommen.

  • 4 out of 5 stars
  • Naiv aber in Ordnung

  • Von Beate Am hilfreichsten 21.11.2015

Albern

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Es tut mir leid, aber ich kann das Buch nicht weiter hören. Zum Einen ist diese Kleinmädchenstimme unzumutbar, zum Anderen ist die Geschichte
-besonders der Anfang- nur lächerlich.
Es wird aber nicht wirklich besser.
Wenn eine erwachsene Frau nachts mit ihrem Kopfkissen vor der Tür ihres Chefs steht, um, wie ein Kleinkind darum zu bitten bei Papi, Entschuldigung, ich meine natürlich ihrem adeligen und arrogantem Chef schlafen zu dürfen, ist das mehr als albern.
Geht gar nicht!
Absolut eine Zumutung in jeder Beziehung!

  • Codename Rook

  • Die übernatürlichen Fälle der Agentin Thomas 1
  • Autor: Daniel O'Malley
  • Sprecher: Nicole Engeln
  • Spieldauer: 21 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 366
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 352
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 352

Die coolste, liebenswerteste und witzigste Heldin der Urban Fantasy! "Der Körper, in dem Du steckst, hat einmal mir gehört." Das ist sicherlich nicht das erste, was man lesen möchte, nachdem man aus einer tiefen Bewusstlosigkeit erwacht. Erst recht nicht, wenn man von Leichen umgeben ist und jede Erinnerung verloren hat. Doch Myfanwy Thomas findet sich in genau dieser Situation wieder und ihr bleibt kaum eine andere Möglichkeit, als den Anweisungen der mysteriösen Briefschreiberin zu folgen. Aber kann sie ihr trauen?

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Story mit überraschenden Wendungen

  • Von Tom P. Am hilfreichsten 25.10.2018

spannungslos

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.12.2018

Für mich war dieses Hörbuch gar nichts. Viel zu viele Personen, Namen Titel. Zeitweise erinnerte mich das Ganze an einen Sachroman.
Es ging um den Büroalltag, die Organisation eines solchen.
Es gab so gut wie keine Spannung.
Es gab keine Romanze, was das Ganze wenigstens etwas gepuscht hätte.
Statt dessen Bürokratie und die dazu gehörige Langeweile.
Ich habe das Buch nur zu Ende gehört, weil ich dachte, da muß doch noch was passieren.
Tat es zum Ende hin auch. Ein wenig.
Und das bei über 20 Stunden Hördauer.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Steinerne Schwingen

  • Dark Elements 1
  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Spieldauer: 14 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.664
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.542
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.545

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben.

  • 5 out of 5 stars
  • Unerwartet fesselnd!

  • Von Lukas Am hilfreichsten 11.11.2016

Kein Happy- end

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2018

Spannend, aber ein Stern Abzug bei dem Ende.
Es war gut geschrieben/gesprochen. Hat mich wirklich gefesselt, aber am Ende hab ich geheult wie ein Schloßhund.
Für mich ist damit das ganze Buch verdorben.

  • Mein Bad Boss und ich

  • und Philipp
  • Autor: Vanessa Mansini
  • Sprecher: Yesim Meisheit, Elias Emken
  • Spieldauer: 5 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 272
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 255
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 255

Sarah liebt Romane mit Bad Boys und kann ihr Glück kaum fassen, als ein wahres Prachtexemplar dieser Gattung ihr neuer Chef wird. Sexy, reich, dominant und mit einem düsteren Blick, der Sarah schier den Atem raubt und sie nur noch an eines denken lässt: Sie muss diesen leibhaftig gewordenen Mr. Grey unbedingt haben. Die Frage ist nur wie - denn auf die Lippe beißen allein kann's ja nicht sein. Vor allem dann nicht, wenn der Bad Boss sie für ein Mauerblümchen hält. Also nichts wie ab auf eine Fetischparty, um ihm zu beweisen, dass er sich irrt.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolles Buch!!!

  • Von Martin Weber Am hilfreichsten 09.09.2018

einfach nur naiv

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2018

Mir fallen einige Begriffe für diese Geschichte ein. z.B. naiv bis dumm. Unglaubwürdig. Weltfremd u.s.w.
Niemand, der seine Sinne beisammen hat, kann so dumm sein und glauben, dass irgendwelche geschriebenen Geschichten über Millionäre mit BDSM Neigungen
sich plötzlich als real erweisen.
Und noch naiver, dass diese ihre Neigungen einfach so aus lauter Liebe aufgeben.
Das ist einfach nur lächerlich.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hard Frost

  • Mythos Academy Colorado 2
  • Autor: Jennifer Estep
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 10 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 170
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 160
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 159

Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörenswert

  • Von Silke Am hilfreichsten 09.10.2018

Nicht glaubwürdig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2018

Wie auch der 1.Teil spannend, allerdings unglaubwürdig.
Im 1. Teil hebt sie sich schon als fast unbesiegbar in den Himmel, obwohl sie von allen Mütenwesen das schwächste und langsamste ist.
Allerdings hat sie durch ihre Göttin große Selbstheilungskräfte. Die auch wirklich nötig sind, da die meisten Pläne, die von ihrer Gruppe vor Einsätzen geschmiedet werden, daran scheitern, daß die "griffbereite" Hilfe eben doch nicht "griffbereit" ist und meist erst eintrifft, wenn alles vorbei ist. Sofern sie denn überhaupt eintrifft.
Meistens agiert sie im Alleingang, frei nach dem Motto: Rory gegen den Rest der Welt. Und dann diese Selbstlosigkeit. Nervig!
Ebenso wie ihr ständiges zu Tode analysieren.
Ich bin mir definitiv nicht sicher, ob ich mir noch einen Teil antun werde.
Die Sprecherin ist allerdings super, da sie die einzelnen Kataktäre sehr lebendig darstellt und nicht einfach nur monoton vorliest.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bitterfrost

  • Mythos Academy Colorado 1
  • Autor: Jennifer Estep
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 11 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 223
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 207
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 205

Mit ihrer "Frost"-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter - Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird.

  • 5 out of 5 stars
  • gute fortsetzung

  • Von Lars Bernhardt Am hilfreichsten 18.08.2018

zu ausführlich

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.10.2018

Insgesamt spannend, aber diese Wiederholungen und übertriebene Detailgenauigkeit. Ich kann den Satz: "ich bin eine Spartanerin" nicht mehr hören!
Und wen interessiert es, welche Schokoladensorten in einem Schokobrunnen fließen, wenn es nicht unmittelbar mit der Handlung zu tun hat???

  • Ladies Man

  • Saint 3
  • Autor: Katy Evans
  • Sprecher: Mirjam Simon
  • Spieldauer: 8 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 161
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 154
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 154

Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe betrogen, manipuliert und verletzt wurde, ist ihr Herz in tausend Stücke zerbrochen - und nicht mehr gekittet worden. Nie wieder will sie einem Mann vertrauen, und so versteckt sie ihre verletzliche Seele hinter vielen Schichten makellosen Make-ups. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter ihre Fassade zu blicken - etwas, das Gina unter die Haut geht. Sich aber tiefer auf Tahoe einzulassen wäre falsch. Sehr falsch. Denn der attraktive Milliardär ist ein Herzensbrecher wie er im Buche steht. Und doch existiert in beiden eine Leere, die nur der andere zu füllen vermag - auch wenn der Verstand sie warnt.

  • 5 out of 5 stars
  • begeistert

  • Von Scholz,Jennifer Am hilfreichsten 27.06.2018

Es zieht sich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.09.2018

Das Buch/die Geschichte zieht sich ereignislos in die Länge. Immer, wenn ich dachte: so, jetzt geht's los! passierte wieder....nichts.
Langweilig!!!
Und als endlich...ENDLICH! Leben in das Ganze kam, war die Geschichte zu Ende.
Ins gesamt zum Einschlafen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich