PROFIL

Sophia

  • 2
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Bist du mein Kind?

  • Autor: Gilda Laske
  • Sprecher: Ursula Berlinghof
  • Spieldauer: 15 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 42
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 41

Was als harmloser Familienurlaub in der Bretagne beginnt, endet im größten Unglück ihres Lebens. Familie Reiter verliert jeglichen Halt, als ihr vierjähriger Sohn Maxi vor ihren Augen entführt wird. Die Polizei und der charismatische Jean-Marie versuchen fieberhaft das Kind zu finden. Vergeblich. Fast zehn Jahre später erscheint im Rahmen eines Schüleraustausches ein Jugendlicher, der das Herz von Monika, der Mutter des entführten Kindes, sofort berührt. Könnte dieser Franzose wirklich ihr Sohn sein?

  • 2 out of 5 stars
  • Schade....

  • Von Merke Am hilfreichsten 22.04.2016

Durchschnittlich aber irgendwie fesselnd...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2016

Gut gelesen, hat jedoch häufig etwas altbacken und gelangweilt gewirkt.

Die Geschichte des Buchs war interessant, emotional und fesselnd, jedoch auch vorhersehbar und irgendwie albern, besonders gegen Ende.

Manche Charaktere waren flach und deren Humor erschließt sich mir nicht ganz.

Trotzdem empfehlenswert!!

  • Die Nacht schreibt uns neu

  • Autor: Dani Atkins
  • Sprecher: Anna Carlsson
  • Spieldauer: 12 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 686
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 642
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 637

Emma macht sich bereit für ihren großen Tag. Die Wimperntusche in ihrer Hand zittert ein wenig, aber ein bisschen Nervosität ist ganz normal, oder? Beim Blick in den Spiegel tasten Emmas Finger automatisch nach der alten Narbe dicht unter ihrem Haaransatz. Das sichtbare Andenken an die Nacht, die ihr Leben verändert hat. Und nicht nur ihres.

  • 3 out of 5 stars
  • Schön, aber etwas langweilig

  • Von Alice Am hilfreichsten 20.02.2016

Vorhersehbar mit eigenwilligen Charakteren

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2016

Zum einen wurde die Protagonistin Emma von Kapitel zu Kapitel unsympathischer und lethargischer, gekoppelt mit einer Trägheit und Unsicherheit, die sich auf den Leser (Hörer) überträgt. Generell scheinen die Charaktere eher zweidimensional skizziert und der Autor selbst scheint nicht sicher gewesen zu sein, welcher Handlungsstrang nun der wichtigere ist: Das Familien- oder Liebesdrama im Leben von Emma. Wollte es am liebsten gar nicht fertig hören, da für mich das Ende ohnehin schon ab ca. der Mitte des Hörbuchs feststand und somit jeglicher Reiz zum Weiterhören verloren ging. Sehr vorhersehbar!!

Die Sprecherin schien unerfahren, die wörtliche Rede verschmilzt mit dem Rest, was Verwirrung stiftete.

Eher so naja.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich