PROFIL

UK

  • 7
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 294
  • Bewertungen

Unglaublich ägerlich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.07.2020

Nach einem doch vielversprechenden Beginn der Story , unglaublich häufige Wiederholungen. Als wenn der Leser/ Hörer nicht in der Lage ist, eine Aussage zu verstehen, wird derselbe Fakt mind. noch einmal anders formuliert und in folgenden Kapiteln wiederholt (Vielleicht hat ja auch der Schriftsteller vergessen, was schon gesagt wurde?) . Das Ganze gepaart mit einfacher Sprache, für die Handlung oder auch die (allerdings nicht vorhandenen) Spannungsbogen völlig überflüssige Beschreibungen von Personen und mit komplett absurden Aktionen, die physikalisch nicht realisierbar wären. Kurz gesagt: Sprache: einfach Handlung: dürftig/ voller Phrasen/ psychologisch nicht nachvollziehbar Spannung: nicht vorhanden Inhalt: ? Recherchen gleich Null Gesamturteil: Einfach ärgerlich

1 Person fand das hilfreich

Guter Ansatz, aber immer absurderes Verhalten der

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2020

Protagonisten. Sehr einfacher Wortschatz. Psychologisch dürftig. Sprecherin super- Die Kritik an der Aussprache für mich nicht nachvollziehbar

2 Leute fanden das hilfreich

Gute Idee- schlechte Umsetzung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2019

Die Verhaltensweisen sind so unrealistisch, dass es zum Himmel schreit. Eine Großmutter, deren Enkel in Lebensgefahr sind, die zum Vater äußert "Du machst das schon". Dies ist nur ein Beispiel für die wenig nachvollziehbaren Verhaltensweisen der Protgonisten. Ein wenig psychologische Beratung würde Frau Koch ganz gut tun, denn die Story hätte toll werden könne, wenn sie nicht super-amerikanisch- oberflächlich umgesetzt worden wäre. Schade.

1 Person fand das hilfreich

Ab der Hälfte gähnend langweilig- aber gut gelesen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.09.2018

Ab der Hälfte gähnend langweilig und teilweise sehr unlogische Reaktionen der Protagonisten. Gelesen allerdings gut.

2 Leute fanden das hilfreich

nach den "Regler"- Krimis- Erwartung zu hoch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.12.2016

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Max Landorff und/oder the narrators ausprobieren?

Ich empfehle auf jeden Fall die "Regler"-Reihe.

Würden Sie sich jetzt auch für ein anderes Hörbuch von Max Landorff interessieren? Warum oder warum nicht?

ja, auf jeden Fall. Vielleicht knüpft der Autor noch mal an die alte Erzählweise an

Welche Figur hat the narrators Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

das ist meiner Ansicht für dieses Buch völlig unerheblich

War es für Sie die Zeit wert, sich Die Siedlung der Toten anzuhören?

ja es war interessant, aber so richtig "eingetaucht" bin ich leider nicht.

Enttäuschend und vorhersehbar

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2016

Was genau hätte man an Eisige Wahrheit: Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki noch verbessern können?

Eine spannende Handlung erfinden.

Was hat Sie am meisten an Eva Almstädts Geschichte enttäuscht?

Die Geschichte reicht nicht im mindesten an die Vorgänger der Korittki-Serie heran.

Welche Figur hat Anne Moll Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Anne Moll liest einfach (fast) unschlagbar gut. Bei der Kinderstimme hab ich allerdings leichte Irritation empfunden- wüßte aber auch nicht, wie man das besser macht.

Welche Figur würden Sie in Eisige Wahrheit: Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki weglassen?

Die Frage stellt sich nicht- bei der Handlung.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte baut keinerlei Spannung auf.

Leben ist unendlichesLeiden -spassbefreit+humorlos

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2016

Was genau hat Sie an Die Aufforderung des Schlafwandlers zum Tanz enttäuscht?

Ich konnte keine Verbindung zwischen Titel und Geschichte herstellen. Die Geschichte scheint ausschließlich Moll-Töne zu kennen.

Was hätte Mira Jacob anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Es wäre anmaßend so eine Empfehlung abzugeben- mir gefällt die Erzählweise und die überwiegend tragische Sicht aufs Leben einfach nicht.

Welche drei Worte würden Ihrer Meinung nach die Stimme von Luise Helm am besten beschreiben?

gelesen war es wunderbar: angemessene Wiedergabe der jeweiligen Stimmung, Stimmhöhe und Melodie der Sprache ließen die Personen gut erkennbar werden.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ich habe bis zum letzten Satz durchgehalten und war froh, als die unendliche Leidensgeschichte beendet war. Ich werde vermutlich nie wieder ein Buch einer indischen Familie lesen (Es war nicht meine erste indische Lebensgeschichte): Die Mütter und Großmütter! sind scheinbar ausschließlich bösartig. Konversation innerhalb der Großfamilie erfolgt überwiegend mißmutig, keifend und voller Vorwürfe.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man muß die Erzählweise mögen. Spannungsbogen- soweit überhaupt vorhanden- sind unendlich lang und es gibt extrem wenig zu Schmunzeln- über viele beschriebene Jahre hinweg.